BGB Seminare / Kurse

Finden Sie die passende Weiterbildung
aus über 50.000 Angeboten von über 1.500 Veranstaltern

  • Tagesaktuelle Termine - direkt buchbar
  • Über 28.000 unabhängige Kundenbewertungen
  • Präsenz und Online Lernformate zur Auswahl
Jetzt vergleichen und buchen

130 Seminare / Kurse zu BGB

-

BGB-Seminare: Fundierte Einführung in das Bürgerliche Gesetzbuch

Das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) existiert seit 1896: Es regelt weite Teile der privatrechtlichen Beziehungen zwischen Verbrauchern untereinander sowie zwischen Verbrauchern und Unternehmern. Ebenso ist es bei rechtlichen Auseinandersetzungen zwischen Unternehmern einschlägig.

Das BGB mit seinen etwa 2.400 Paragrafen unterliegt ständigen Änderungen im Gesetzestext und in der Rechtssprechung. Deswegen lohnt es sich, die Entwicklung von Gesetzgebung und Rechtssprechung stets zu verfolgen. Das gilt zumindest für alle, die sich in ihrem beruflichen Alltag mit dem BGB beschäftigen müssen. 

BGB-Seminar: Spezialisierung möglich

Auf Semigator.de entscheiden Sie sich zwischen Grundlagenseminaren über das BGB und einer Spezial-BGB-Fortbildung. Die BGB-Fortbildungen mit Schwerpunkt lassen sich in zwei Gruppen einteilen, mit inhaltlichem Schwerpunkt und mit einer bestimmten Zielgruppe:

  • Inhaltlich deckt das BGB eine gigantische Bandbreite ab. Es widmet sich sämtlichen Facetten des Privatrechts. Entsprechend unterschiedlich sind die Themen. Sie reichen von Kaufvertrag bis Erbrecht.
  • Angesichts dieser Vielfältigkeit differieren die Zielgruppen für BGB-Fortbildungen. Sie können Fachanwälte für Erbrecht ebenso wie Fachanwälte für Mietrecht ansprechen. Darüber hinaus sind BGB-Qualifizierungen für viele andere interessant, unter anderem für Kaufleute, Verbraucher, Vermieter und Mieter.
  • Für wen sich BGB-Fortbildungen empfehlen

    Eine BGB-Qualifizierung kommt für einen weiten Personenkreis infrage. In dieser Thematik zahlt sich für viele eine Fortbildung aus. Die vertieften Fachseminare zielen vor allem auf Rechtsanwälte des Zivilrechts. Es gibt aber auch zahlreiche Fortbildungen, die sich eher an Laien richten. So können sich Betriebsräte in diversen Aspekten weiterbilden lassen, die das BGB berühren. Auch Vermieter oder Mieter können sich mit dem BGB aus jeweils ihrer Perspektive beschäftigen. Unternehmer, die sich täglich mit Kauf- und Vertragsrecht konfrontiert sehen, können von BGB-Fortbildungen ebenfalls Nutzen ziehen. Darüber hinaus existieren im BGB viele Sonderthemen, die größere und kleinere Gruppen interessieren.

    Weitere Spezialfälle sind:

    • BGB-Fortbildungen für Betriebsübergänge nach § 613
    • Seminare über Kaufrecht nach § 650

    Das sind nur wenige Beispiele. Typisch beim BGB ist, dass die Paragrafen für eine breite Anzahl an Fällen bedeutend sind. § 650 bezieht sich auf Dienstleistungen vielfältiger Art, die Bandbreite reicht vom Hausbau bis zum Schlüsseldienst. Er lässt sich aber auch auf Onlineshops und weiteres anwenden.

    Seminare für BGB: Große Auswahl bei Semigator.de

    Bei Semigator.de wählen Sie aus einer riesigen Bandbreite an BGB-Fortbildungen. Allgemein oder zu einem Spezialthema: Insbesondere in Großstädten finden Sie die passende BGB-Weiterbildung vor Ort. Sie können sie über Semigator.de direkt buchen. Auf den Einzelseiten der Seminare lesen Sie zudem sämtliche Details nach, dazu gehören die Kursgebühr und die konkreten Inhalte.


    PREFERRED

    BPM BauProjektManagement Seminare GmbH (13)

    Das Seminar ist auch Bestandteil der Seminarreihe VOB KOMPAKT Seminarinhalte: Einführung in das Baurecht nach BGB und VOB/B Der Bauvertrag nach BGB und VOB/B, Die VOB/B als AGB, VOB/B und BGB - Besonderheiten und Aktuelles, Vertragsgestaltung in der...

    • Seminar / Kurs
    • Ohne Einstufung

    PREFERRED

    DIN-Akademie (19)

    Um rechtssicher mit Fragen von Abnahme- und Mängelansprüchen umzugehen, sind fundierte Kenntnisse aus dem BGB und der VOB/B insbesondere im Zusammenhang mit dem neuen Bauvertragsrecht vonnöten. Sie helfen in der täglichen Baupraxis, Streitfälle von v...

    • Seminar / Kurs
    • Ohne Einstufung

    PREFERRED

    IBR-SEMINARE - id Verlags GmbH (23)

    Pflichten des BauüberwachersObjektüberwachung (Haftung des Bauüberwachers bei überwachungspflichtigen Baumängeln), Rechnungsprüfung, sonstige Pflichten bei Beauftragung der Objektüberwachung, Umgang mit Mängeln der BauleistungenKorrekte Mängelrügen;...

    • Seminar / Kurs
    • Ohne Einstufung

    PREFERRED

    IBR-SEMINARE - id Verlags GmbH (23)

    Grundlagen des Verjährungsrechts (u.a. Verjährung der Mängelansprüche § 634a BGB, Beginn und Ablauf der regelmäßigen Verjährungsfrist §§ 195, 199 BGB), Fragen zur Verjährung der in der Praxis wichtigsten Ansprüche von Besteller und Unternehmer (u.a....

    • Seminar / Kurs
    • Ohne Einstufung

    PREFERRED

    IBR-SEMINARE - id Verlags GmbH (23)

    Gesetzliche Vorgaben und (AGB-)Vertragsgestaltung im Hinblick auf Sicherheiten am Bau§ 650m Abs. 2-4 BGB, Möglichkeiten und Tücken der Vertragsgestaltung in Allgemeinen Geschäftsbedingungen, Durchsetzung von BürgschaftenAbsicherungsumfang einer Vertr...

    • Seminar / Kurs
    • Ohne Einstufung

    PREFERRED

    IBR-SEMINARE - id Verlags GmbH (23)

    Definition der Gemeinkosten (AGK, BGK, Wagnis/Gewinn), Kalkulation der Gemeinkosten (als Zuschlagssatz oder über die Endsumme), Baubetriebliche und rechtliche Folgen der gewählten Kalkulationsmethode, Differenzierte Betrachtung je nach Anspruchsgrund...

    • Seminar / Kurs
    • Ohne Einstufung

    PREFERRED

    IBR-SEMINARE - id Verlags GmbH (23)

    1. Rechtliche Bedeutung von Terminen, Bauzeitplänen und VertragsfristenBegriffsbestimmungen, Rechtsfolgen, Unterschied BGB- und VOB/B-Bauvertrag, Fehlen notwendiger Bestimmungen im BGB, Lücken und Schwächen der VOB/B-Regelungen2. Termine rechtlich un...

    • Seminar / Kurs
    • Ohne Einstufung

    PREFERRED

    IBR-SEMINARE - id Verlags GmbH (23)

    Der erste Baustein: Kenntnis der Baurechts-BasicsDer Bauvertrag / VOB/B / BGB / AGB: Praxishighlights und Beziehung der Rechtsgrundlagen zueinander, Der zweite Baustein: Effektives KonfliktmanagementDie Bedeutung der Kooperationsrechtsprechung für di...

    • Seminar / Kurs
    • Ohne Einstufung

    PREFERRED

    TAW e.V. (232)

    Sicherheiten können für die Bauvertragspartner von geradezu existenzieller Bedeutung sein, wenn ein Beteiligter aufgrund von Insolvenz ausfällt. Für die Absicherung gegen entsprechende Risiken kommt der Bürgschaft erhebliche Bedeutung zu. Beim Umgang...

    • Seminar / Kurs
    • Ohne Einstufung

    PREFERRED

    BPM BauProjektManagement Seminare GmbH (13)

    Die Seminarreihe besteht aus fünf, in sich geschlossenen Seminaren, die gesamt zu einen Sonderpreis oder einzeln gebucht werden können. Buchen Sie die gesamte Seminarreihe und sparen Sie 20% der Seminargebühr = netto 339,00 € = 1 Seminartag gratis !...

    • Seminar / Kurs
    • Ohne Einstufung

    PREFERRED

    IBR-SEMINARE - id Verlags GmbH (23)

    Ausschreibungen bearbeiten: Schwellenwerte, Prüfung der Vergabeunterlagen, geforderte Erklärungen und Unvollständigkeit, Nachreichen von Erklärungen, Besonderheiten der Wertungsmatrix, typische Fehler im Verfahren und Umgang, Ausschreibungen öffentli...

    • Seminar / Kurs
    • Ohne Einstufung

    PREFERRED

    IBR-SEMINARE - id Verlags GmbH (23)

    Der VertragsschlussWirksamkeit des Planervertrags; der Architektenvertragals neuer Vertragstyp; Formerfordernisse; Abgrenzung von honorarfreier Akquisitionstätigkeit und vergütungspflichtigen Leistungen; Zielfindungsphase des § 650p Abs. 2 BGB; geset...

    • Seminar / Kurs
    • Ohne Einstufung

    PREFERRED

    IBR-SEMINARE - id Verlags GmbH (23)

    1. Grundlagen des Bauträgervertrags Definition des Bauträgervertrages, Rechtsnatur des Bauträgervertrags, Rechtsfolgen/Rechtsquellen, Abgrenzung zu anderen Baumodellen2. Vertragsabschluss mit dem Erwerber Bindefrist, Umfang der Beurkundungspflicht3....

    • Seminar / Kurs
    • Ohne Einstufung

    PREFERRED

    IBR-SEMINARE - id Verlags GmbH (23)

    Einführung„Verträge sind einzuhalten“ als schuldrechtlicher Regelfall, Einseitige Anordnungsrechte als Ausnahme, Aufrechterhaltung des Äquivalenzverhältnisses, Bedeutung der „üblichen Vergütung“ nach § 632 BGB, Zusammenspiel von Änderungsrecht und Ve...

    • Seminar / Kurs
    • Ohne Einstufung

    PREFERRED

    TÜV Rheinland Akademie GmbH (724)

    Die Anforderungen an Bauleiter sind komplex und der Alltag auf Baustellen birgt immer wieder Risiken. Gewerkeübergreifendes Fachwissen wird ebenso erwartet, wie rechtssicheres Handeln und soziale Kompetenz. Schließen Sie Qualifikations- sowie Wissens...

    • Seminar / Kurs
    • Ohne Einstufung
    • Durchführung garantiert

    PREFERRED

    DIN-Akademie (19)

    Von den ca. 250 in der VOB/B beschriebenen Werkzeugen sind 20 während der Bau(leitungs)phase so wesentlich, dass sie jedem Bauleiter bekannt sein müssen. Das Nichtberücksichtigen dieser Werkzeuge führt zu erheblichen Nachteilen sowohl für den Auftrag...

    • Seminar / Kurs
    • Ohne Einstufung

    PREFERRED

    BME Akademie GmbH (129)

    Vertragsarten und Vertragsinhalte, Rahmenverträge– Was ist zu beachten?, Die Entstehung von Vertragsverhältnissen nach BGB, Umgang mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen, Internationale Handelsklauselnund ihre Folgen, Beendigung von Verträgen, Haf...

    • Seminar / Kurs
    • Ohne Einstufung

    PREFERRED

    IFM Institut für Managementberatung GmbH (307)

    Gesetzliche Regelungen des deutschen Mietrechts (§§ 535 BGB ff.), Wohnraummietrecht, Gewerberaummietrecht, Grundlegende Unterschiede zwischen Wohnraum- und Gewerberaummietrecht, Vertragsgestaltung im Wohnraum- und Gewerberaummietrecht, Gewährleistun...

    • Seminar / Kurs
    • Grundlagen

    PREFERRED

    IBR-SEMINARE - id Verlags GmbH (23)

    Was ist das bei Vertragsschluss geschuldete Leistungssoll?Ermittlung der vertraglich geschuldeten Leistung, Auslegung des Vertrags nach funktionalen Gesichtspunkten, Verwendung der Anlagen der HOAI zur Vereinbarung konkreter Teilleistungserfolge, Bet...

    • Seminar / Kurs
    • Ohne Einstufung

    PREFERRED

    BPM BauProjektManagement Seminare GmbH (13)

    Die VOB/B und der Kooperationsgedanke für die Vertragspartner Unterschiede zwischen Einheitspreisvertrag/Pauschalpreisvertrag (Detail- oder Funktionalpauschale), Selbstkostenerstattung, Stundenlohn, Bedarfs- und Eventualpositionen, Widersprüchliche,...

    • Seminar / Kurs
    • Ohne Einstufung