BIT e.V.

Unsere Philosophie

Profitieren Sie von mehr als 35 Jahren Know-How der Praktiker.

BIT e.V.

Profildetails

Dürfen wir uns vorstellen?

Seit 1985 berät, qualifiziert und forscht BIT e.V. in den Themenfeldern Arbeit - Gesundheit - Lernen.

Die menschengerechte Arbeitsgestaltung steht im Mittelpunkt unserer Beratungs-, Qualifizierungs- und Forschungsaktivitäten.

Unser konsensorientierter Ansatz auf Basis des Arbeitssystems ist ganzheitlich, interdisziplinär und prozessorientiert auf die Bedarfe der Unternehmen zugeschnitten. Unser modulares Konzept führt zu einem zukunftsorientierten Betrieblichen Gesundheitsmanagement.

Unsere Ziele:

  • die Sicherheit, Gesundheit und Wohlbefinden und damit die Leistungsfähigkeit Ihrer Beschäftigten zu fördern,
  • Ihren Krankenstand zu senken,
  • das Erfahrungswissen im Unternehmen zu belassen,
  • Ihre Arbeitsorganisation zu verbessern,
  • alter(n)sgerechte und ergonomische Arbeitsbedingungen zu gestalten,
  • die Potenziale durch den technologischen Wandel und die Digitalisierung zukunftsorientiert auszuschöpfen.

Wir verbinden und vermitteln in unseren Veranstaltungen Erkenntnisse aus Forschung und betrieblicher Beratung.

Die Teilnehmenden profitieren vom aktuellen Stand der Wissenschaft und Forschung, heruntergebrochen auf aktuelle und konkrete Problemstellungen der Unternehmen.

Unsere Referentinnen und Referenten haben langjährige Erfahrungen in ihrem Fachgebiet und vermitteln Ihre Themen praxis- und lösungsorientiert.

Fachseminare zu den Themenbereichen

bem  BEM Koordinator  BEM-Koordinator  Betriebliches Eingliederungsmanagement  ce  CE-Kennzeichnung  Eingliederung  führungskompetenz  Führungskräfte  Gefährdungsbeurteilung  Gesundheit  kommunikation  maschinensicherheit  mitarbeiterführung  Persönlichkeitsentwicklung  Psychische Belastungen  Psychische Gesundheit  Sprache  stress  stressbewältigung  Wieder 

BIT e.V. Veranstaltungen

  • Renommierter Serminaranbieter
  • Geprüfte Termine
  • Experten auf ihrem Gebiet
  • Hochqualifizierte Trainer

Anbieterbewertung