Der betriebliche Datenschutzbeauftragte - Seminar / Kurs von Niederrhein Akademie UG (haftungsbeschränkt)

Rechtliche Grundlagen. Sicherheit in Technik und Organsisation. Daten über Mitarbeiter und Kunden.

Inhalte

Das Bundesdatenschutzgesetz verpflichtet Unternehmen mit mehr als neun Beschäftigten einen Datenschutzbeauftragten zu bestellen (§ 4 f) und ein Verfahrensverzeichnis zu führen. Kleine Unternehmen mit wenigen Mitarbeitern können einen externen Beauftragten bestellen.

Zum Beauftragten für den Datenschutz darf nur bestellt werden, wer die zur Erfüllung seiner Aufgaben erforderliche Fachkunde und Zuverlässigkeit besitzt. Der Datenschutzbeauftragte

  • überwacht die ordnungsgemäße Anwendung der Datenverarbeitungsprogramme, mit deren Hilfe personenbezogene Daten verarbeitet werden sollen,
  • und macht die bei der Verarbeitung personenbezogener Daten tätigen Personen mit den Vorschriften über den Datenschutz vertraut.

Zielgruppen

Der Lehrgang richtet sich an künftige und bereits bestellte Datenschutzbeauftragte, die einen systematischen Überblick über das Datenschutzrecht und über den aktuellen Stand der Technik benötigen.

SG-Seminar-Nr.: 1366828

Anbieter-Seminar-Nr.: 1302

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service