Grundlehrgang: Automotive Core Tools (QVP/RGA, FMEA, MSA, SPC, PLP, PPAP/PPF, 8D) - WEBINAR - Webinar von TÜV- Akademie GmbH

Inhalte

  • Projektmanagement Automotive
  • Qualitätsvorausplanung QVP
  • Risikoanalyse FMEA
  • Statistische Prozessregelung SPC
  • Messsystemanalyse MSA und Messunsicherheit U
  • Produktionslenkungsplan PLP
  • Produktionsprozess- und Produktfreigabe PPAP/PPF
  • 8D-Methode

Lernziele

Um eine problemfreie Belieferung der Kunden in der Zulieferkette der Automobilindustrie zu gewährleisten, bedarf es einer professionellen Planung vor Serienstart und entsprechender Maßnahmen während der Serienphase. Dazu hat die Automobilindustrie als Planungsinstrumente die Automotive Core Tools etabliert:

  • Qualitätsvorausplanung (APQP, RGA) - Projektmanagement für neue Produkte und Prozesse. Sie bildet den Rahmen für die Anwendung der weiteren Core Tools,
  • FMEA - Management von Produkt- und Prozessrisiken zur systematischen Analyse und Vorbeugung konstruktiver und technologischer Schwächen,
  • MSA - Messsystemanalyse und Prüfprozesseignung zur Sicherstellung, dass Messsysteme und -prozesse für die jeweilige Anwendung geeignet sind,
  • SPC - Statistische Prozessregelung zur Steuerung und Sicherstellung von ppm-Qualität während der Serienproduktion,
  • PLP - Produktionslenkungsplan zwecks Festlegung aller Fertigungs-, Prüf-, Lenkungs- und Reaktionsmaßnahmen in der Prozesskette,
  • PPAP bzw. PPF - Freigabeverfahren und Bemusterung zum Nachweis, dass Produkte und Prozesse zum Serienstart alle Kundenanforderungen erfüllen
  • 8D-Methode - systematische Problemlösung zur strukturierten Abarbeitung akuter Probleme und Vermeidung des Wiederauftretens.

Das Seminar zeigt den aktuellen Stand und die Anwendung der automotiven Core Tools auf. Es lässt Raum für Diskussionen, die Klärung von Teilnehmerfragen und übt ausgewählte Tools nach Bedarf der Teilnehmer.

Nutzen

  • Kennen der o. g. automotiven Core Tools, Einsatzmöglichkeiten, Vorgehen, Merkmale und betriebliche Umsetzungschancen und -risiken
  • Fachkompetenz, um die automotiven Core Tools im genannten Umfang betriebspraktisch wirksam in Anwendung zu bringen. Als Folge der Core Tool-Anwendung lassen sich Produkt- und Prozessprobleme, Terminüberschreitungen etc. vermeiden/verringern.

AbschlussTeilnahmebescheinigung der TÜV Akademie GmbH

Dauer16 Seminarstunden08:30 bis 16:00 Uhr

PreisdetailsIm Preis enthalten sind Seminarverpflegung, Lern- und Arbeitsmittel sowie Lehrmaterial in digitaler oder gedruckter Form.

ZugangsvoraussetzungBerufserfahrung, vorzugsweise in der Zulieferkette der Automobilindustrie, ist empfehlenswert

Für die Teilnahme an unseren Live-Webinaren müssen nur wenige technische Voraussetzungen erfüllt sein:

  • wir empfehlen die Teilnahme ber einen PC bzw. Laptop
  • stabile Internetverbindung zwingend erforderlichBitte beachten Sie, dass es bei einer instabilen Verbindung zu Verzögerungen oder gar zum Abbruch der Live-Übertragung kommen kann.
  • Headset bzw. Kopfhörer und Mikrofon

Zielgruppen

Unternehmensleitung/Manager, QM-Beauftragte, Projektleiter und -mitarbeiter, Entwickler, Konstrukteure, Planer, QM-/QS-Personal, Personal aus Produktion und Instandhaltung

SG-Seminar-Nr.: 5637833

Anbieter-Seminar-Nr.: AMQS013 - Webinar

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service