WORKSHOP: Bauzeitennachträge - Seminar / Kurs von IBR-SEMINARE - id Verlags GmbH

Inhalte

  1. Rechtliche Voraussetzungen
    • Darstellung der Anspruchsgrundlagen
    • Kostenbestandteile des Bauzeitennachtrags
    • Vorstellung der maßgeblichen Entscheidungen des BGH
    • Anforderungen an die Nachweisführung
    • Dokumentation und Informationssicherung
  2. Baubetriebliche Aufbereitung
    • Einführung in baubetriebliche Grundlagen
    • Erläuterung Netzplantechnik
    • Der baubetriebliche Kausalitätsnachweis
    • Zusammenhang zwischen Kausalitätsnachweis und Mehrkostenermittlung
    • Allgemeines zur Mehrkostenermittlung
  3. Rechtliche und baubetriebliche Aufbereitung eines Bauzeitennachtrags anhand konkreter Praxisbeispiele entsprechend den Anforderungen der Rechtsprechung
  1. Rechtliche Voraussetzungen
    • Darstellung der Anspruchsgrundlagen
    • Kostenbestandteile des Bauzeitennachtrags
    • Vorstellung der maßgeblichen Entscheidungen des BGH
    • Anforderungen an die Nachweisführung
    • Dokumentat ...
Mehr Informationen >>

Lernziele

Umfangreiche Nachträge und Störungen im Bauablauf sind bei größeren Bauvorhaben der Regelfall. Die Gründe dafür sind vielfältig und die vom BGH aufgestellten Anforderungen an die notwendige Darstellung sind vom Auftragnehmer kaum zu erfüllen. Zudem sind Bauzeitennachträge häufig schlecht aufbereitet und rechtlich falsch begründet. Die Nachweisführung stellt sich in vielfacher Hinsicht als schwierig dar, da juristische, ingenieurtechnische und baubetriebliche Fragen miteinander verknüpft sind. Trotz erheblicher Behinderung gelingt es dem Auftragnehmer selten, seine gerechtfertigten Ansprüche aus verlängerter Bauzeit durchzusetzen.In diesem interdisziplinären Seminar werden die rechtlichen und baubetrieblichen Voraussetzungen vorgestellt und konkret an Praxisbeispielen gemeinsam aufbereitet. Ziel dieses Seminars ist es, den Teilnehmern einen Überblick über die gesamte Bandbreite der Problematik aufzuzeigen.
Umfangreiche Nachträge und Störungen im Bauablauf sind bei größeren Bauvorhaben der Regelfall. Die Gründe dafür sind vielfältig und die vom BGH aufgestellten Anforderungen an die notwendige Dar ... Mehr Informationen >>

Zielgruppen

Unternehmen, Bau- und Projektleiter, Projektsteuerer und Rechtsberater, die mittlere und größere Baumaßnahmen begleiten und Ansprüche aus verlängerter Bauzeit für den Auftragnehmer durchsetzen oder solche für den Auftraggeber abwehren müssen.Voraussetzungen: Kenntnisse in der EDV-gestützten Terminplanung sind wünschenswert.
Unternehmen, Bau- und Projektleiter, Projektsteuerer und Rechtsberater, die mittlere und größere Baumaßnahmen begleiten und Ansprüche aus verlängerter Bauzeit für den Auftragnehmer durchsetzen o ... Mehr Informationen >>

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Dauer Preis
Düsseldorf, DE
04.05.2022 09:30 - 17:00 Uhr 8 h Mehr Informationen > Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 3848011

Anbieter-Seminar-Nr.: 2404

Termine

  • 04.05.2022

    Düsseldorf, DE

Seminare mit Termin haben Plätze verfügbar. Rechnung erfolgt durch Veranstalter. Für MwSt. Angabe auf den Termin klicken.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Dauer Preis
Düsseldorf, DE
04.05.2022 09:30 - 17:00 Uhr 8 h Mehr Informationen > Jetzt buchen ›