Überstunden und Mehrarbeit - Seminar / Kurs von Poko-Institut OHG

Inhalte

In unserem Seminar werden sowohl die rechtlichen Rahmenbedingungen für Arbeitnehmer als auch die Mitbestimmungsrechte und Handlungsmöglichkeiten des Betriebsrats praxisnah und lösungsorientiert dargestellt. Dabei wird die aktuelle Rechtsprechung, z. B. des Bundesarbeitsgerichts oder des Europäischen Gerichtshofs zu Arbeitszeitfragen einbezogen und praktisch umgesetzt. Es wird auch kritisch hinterfragt, wo die Anlässe und betrieblichen Notwendigkeiten für Mehrarbeit liegen und wie der Arbeitsdruck für die Betroffenen gemildert werden kann.

Überstunden – gerade in Zeiten des Personalmangels und dem Wunsch nach mehr Freizeit ein Reizthema: Einerseits geht es um die Zulässigkeit von Überstunden oder Mehrarbeit überhaupt, andererseits um deren Umfang und auch um eine angemessene Vergütung. Daneben führen Überstunden oft zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen, die es zu vermeiden gilt. Um den Spagat zwischen den rechtlichen Vorgaben und Interessen der Arbeitnehmer auch taktisch klug meistern zu können, bedarf es einer praxisorientierten Vermittlung der einschlägigen rechtlichen Grundlagen.

Arbeitsrechtliche Rahmenbedingungen im Überblick

Regelmäßige Arbeitszeit (gesetzlich, tariflich, vertraglich) Gesetzliche Höchstarbeitszeit nach dem ArbZG – nicht nur eine freundliche Empfehlung Überstundenleistung an Wochenenden und Feiertagen – rechtlich möglich? Sonderregeln für behinderte Mitarbeiter, Jugendliche, werdende und stillende Mütter Nicht vergessen: gesetzliche Vorgaben zu Pausen- und Ruhezeiten

Vergütung von Überstunden oder Freizeitausgleich?

Vertragliche und tarifliche Regelungen Zuschläge für Vollzeit- und Teilzeitbeschäftigte – Achtung: Diskriminierungsverbot Pfändungsschutz von Überstunden-/Mehrarbeitsvergütung Zeitkonten und Freizeitausgleich – praktische Tipps zur Umsetzung

Typische Konfliktsituationen im Überstundenrecht

Verfall von Überstunden: arbeitsvertragliche Ausschlussklauseln, Verjährung Dokumentation, Beweis und Geltendmachung von Überstunden – wer hat die Darlegungs- und Beweislast? Systematische Erfassung regelmäßiger Arbeitszeit und Überstunden – gesetzlich vorgeschrieben Personalmangel und -ausfall: Alternativen zu Überstunden/Mehrarbeit vereinbaren Überstunden und Mehrarbeit bei mobiler Arbeit – noch immer ein Problem mit der Zeiterfassung

Beteiligungsrechte des Betriebsrats

Voraussetzungen des Mitbestimmungsrechts nach § 87 Abs. 1 Nr. 3 BetrVG Verlängerung der »betriebsüblichen Arbeitszeit« Oft übersehen: Mitbestimmung in Eil- und Notfällen Durchsetzung des Mitbestimmungsrechts durch Einigungsstelle und Arbeitsgericht

Handlungsstrategien und Musterbetriebsvereinbarungen

Taktisches Vorgehen des Betriebsrats im Bereich Überstunden Vereinbarungen zu Überstundengrundlagen, Entgelt- und Gesundheitsschutz

In unserem Seminar werden sowohl die rechtlichen Rahmenbedingungen für Arbeitnehmer als auch die Mitbestimmungsrechte und Handlungsmöglichkeiten des Betriebsrats praxisnah und lösungsorientiert darg ...

Mehr Informationen >>

Zielgruppen

Betriebsrat

Termine und Orte

SG-Seminar-Nr.: 7171357

Anbieter-Seminar-Nr.: 0313AA24ÜF

Termine

  • 26.11.2024 - 28.11.2024

    Hamburg, DE

    Hamburg, DE

    Hamburg, DE

Seminare mit Termin haben Plätze verfügbar. Rechnung erfolgt durch Veranstalter. Für MwSt. Angabe auf den Termin klicken.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Veranstaltungsinformation

  • Seminar / Kurs
  • Deutsch
    • Teilnahmebestätigung
  • 20 h
  •  
  • Anbieterbewertung (124)

Ihre Vorteile mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service