Sicherheit in der Abfallsammlung - Seminar / Kurs von MORAVIA Akademie + Verlag GmbH

Gesundheitsschutz

Inhalte

Beim Einsammeln und der Behandlung von Abfällen sind Beschäftigte der Entsorgungsbetriebe aber auch andere Verkehrsteilnehmer erheblichen Gefahren ausgesetzt. Deshalb ist in den Arbeits- und Verkehrsbereichen eine umsichtige und vorausschauende Arbeitsweise erforderlich. Dabei geht es sowohl um die Handhabung mit Sammelbehältern, Fahrweise und Einsatz der Abfallsammelfahrzeuge als auch Hygienemaßnahmen zum Schutz vor Gefährdungen durch biologische Arbeitsstoffe (TRBA 213).

Schulungsdauer 09:00 - ca. 16:30 Uhr Zielgruppe Beschäftigte in der Abfallwirtschaft, Mitarbeiter von Entsorgungsbetrieben Inhalte Inhalte:
  • Rechtliche Grundlagen
  • Biologische Arbeitsstoffe
  • Schutzmaßnahmen
  • Gefährdungsbeurteilung
  • Hygiene und Hautschutz
  • Persönliche Schutzausrüstung
  • Abfallsammelfahrzeug und Abfallsammelbehälter
  • Tägliche Einsatzprüfung
  • Sicherheitsgerechtes Verhalten
  • Sicheres Verhalten auf den Verkehrswegen
  • Gefahren an der Schüttung
  • Mitfahrt auf Trittbrettern
  • Rückwärtsfahren
  • Entladen von Abfallsammelfahrzeugen
  • Wartung, Instandhaltung und regelmäßige Prüfung
  • Unfallschwerpunkte
  • Verhalten im Brandfall
Schulungsnachweis Teilnahmebescheinigung In Schulungsgebühr enthalten Schulungsbescheinigung, Sicherheitspass der MORAVIA Akademie bei Bedarf, Seminarunterlage, komplette Bewirtung der Teilnehmer (Tagungsgetränke, 2 Kaffeepausen, mittags Menü oder Lunchbuffet inkl. 1 Softgetränk). Gut zu wissen Insbesondere beim Sammeln und Behandeln von Abfällen sind Beschäftigte in der Abfallwirtschaft erheblichen Gefährdungen ausgesetzt. Neben hohen physischen Belastungen sind sie überdurchschnittlich von Arbeitsunfällen betroffen. Beschäftigte in der Abfallsammlung bewegen durchschnittlich zwölf Tonnen Abfall am Tag – meist von Hand. Dabei legen sie eine Strecke von etwa vier Kilometern zurück. Dazu kommt ein hohes Unfallrisiko, das jedes Jahr tödliche Ausgänge mit sich bringt. Die DGUV Regel bietet konkrete Hilfestellungen bei den Arbeitsschutzmaßnahmen bei Tätigkeiten der Abfallwirtschaft. Sie umfasst die wichtigsten Präventionsmaßnahmen, um die gesetzlich vorgeschriebenen Schutzziele für Ihr Unternehmen und Ihre Belegschaft zu erreichen.

Beim Einsammeln und der Behandlung von Abfällen sind Beschäftigte der Entsorgungsbetriebe aber auch andere Verkehrsteilnehmer erheblichen Gefahren ausgesetzt. Deshalb ist in den Arbeits- und Verkehrs ...

Mehr Informationen >>

Zielgruppen

Beschäftigte in der Abfallwirtschaft, Mitarbeiter von Entsorgungsbetrieben

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Dauer Preis
Stuttgart, DE
16.05.2024 09:00 - 16:30 Uhr 8 h Mehr Informationen > Jetzt buchen ›
Wetzlar, DE
28.05.2024 09:00 - 16:30 Uhr 8 h Mehr Informationen > Jetzt buchen ›
28.05.2024 09:00 - 16:30 Uhr 8 h Mehr Informationen > Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 7060365

Anbieter-Seminar-Nr.: 24Abf066

Termine

  • 16.05.2024

    Stuttgart, DE

  • 28.05.2024

    Wetzlar, DE

    Wetzlar, DE

Seminare mit Termin haben Plätze verfügbar. Rechnung erfolgt durch Veranstalter. Für MwSt. Angabe auf den Termin klicken.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Veranstaltungsinformation

  • Seminar / Kurs
  • Deutsch
    • Teilnahmebestätigung
  • 8 h
  •  
  • Anbieterbewertung (41)

Ihre Vorteile mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Dauer Preis
Stuttgart, DE
16.05.2024 09:00 - 16:30 Uhr 8 h Mehr Informationen > Jetzt buchen ›
Wetzlar, DE
28.05.2024 09:00 - 16:30 Uhr 8 h Mehr Informationen > Jetzt buchen ›
28.05.2024 09:00 - 16:30 Uhr 8 h Mehr Informationen > Jetzt buchen ›