Seminar EEG 3.0 – Das neue Ausschreibungsmodell für Erneuerbare Energien - Seminar / Kurs von Süddeutscher Verlag Veranstaltungen GmbH

Inhalte

ÜberblickDen Erneuerbaren Energien steht eine Umstellung des Fördersystems von einer gesetzlich festgelegten Einspeisevergütung bzw. Marktprämie auf Ausschreibungen ins Haus. Spätestens ab 2017 soll die Förderhöhe für alle Erneuerbaren wettbewerblich ermittelt werden, so sieht es das EEG 2014 vor.Doch was bedeuten Ausschreibungen konkret für die betreffenden Akteure?Wie läuft das Ausschreibungsverfahren ab und welche Folgen ergeben sich daraus?Unser Praxisseminar EEG 3.0 – Das neue Ausschreibungsmodell für Erneuerbare Energien verschafft einen kompakten Überblick über den politischen und rechtlichen Rahmen der Ausschreibungen, beginnend mit der bereits seit Anfang 2015 geltenden Freiflächenausschreibungsverordnung für Photovoltaikanlagen bis hin zum künftigen EEG 3.0. Dabei werden die wichtigsten auftretenden Rechtsfragen aus der Anwaltspraxis vertieft und potentiellen Bietern das notwendige Grundwissen für die erfolgreiche Teilnahme am Ausschreibungsverfahren vermittelt.Wählen Sie aus drei Terminen und Orten    23. Februar 2016 in Berlin    08. März 2016 in München    17. März 2016 in Düsseldorf und profitieren Sie von einer kompakten Wissensvermittlung durch eine neutrale Seminarleitung in begrenzter Teilnehmerzahl.

SG-Seminar-Nr.: 1657711

Anbieter-Seminar-Nr.: 81630309

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Sie buchen immer automatisch den besten Preis für jeden Termin. Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service