Rechtsfragen rund um Veranstaltungen, Events und Live-Entertainment - Seminar / Kurs von Akademie der Deutschen Medien gemeinnützige GmbH

Inhalte

Bei der Durchführung von Events oder Live-Entertainment-Veranstaltungen gibt es auch in rechtlicher Hinsicht viel zu beachten –von der urheberrechtlich korrekten Verwendung von Fotos, Videos oder Musik über vertragliche Vereinbarungen mit Künstlern und Kooperationspartnern bis hin zu Sicherheitsvorkehrungen für das Publikum. Um juristische Risiken zu vermeiden, benötigen Eventprofis daher grundlegendes Know-how im Veranstaltungs- und Vertragsrecht.Doch welche Sorgfaltspflichten fallen als Veranstalter überhaupt in Ihren Verantwortungsbereich?Was ist unter Verkehrssicherungspflichten zu verstehen?Wann haften Sie als Veranstalter bzw. Mitveranstalter?Wie lässt sich Ihr Haftungsrisiko minimieren?Welche Lizenzen und Genehmigungen gilt es einzuholen?Wie lassen sich Vereinbarungen und Verträge rechtlich einwandfrei gestalten?Das Seminar hilft Ihnen, sich und Ihre Veranstaltung möglichst umfassend abzusichern. Denn ein Event soll den Beteiligten Spaß machen – und keine unangenehmen Rechtsstreitigkeiten nach sich ziehen.

Lernziele

Das Seminar vermittelt rechtliches Grundwissen und zeigt Vorschriften auf, die bei der Planung und Durchführung von Events zu beachten sind. Es werden wesentliche Vertragstypen anhand von Musterverträgen beleuchtet und Checklisten für den Arbeitsalltag präsentiert. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der Erörterung von eventuellen Haftungsrisiken und Präventionsmaßnahmen.

THEMEN

Haftung und Versicherungsfragen
  • Haftung und Haftungseinschränkung
  • Sorgfalts- und Verkehrssicherungspflichten
  • Versicherungen – Von Haftpflicht- über Ausrüstungs- bis hin zur Ausfallversicherung
  • Weitere Präventionsmaßnahmen
  • Typische Gefahrenquellen bei Veranstaltungen
Urheber- und Persönlichkeitsrechte
  • Verwendung von urheberrechtlich geschütztem Material im Rahmen von Veranstaltungen: Fotos, Videos, Musik, Livestreams, Bühnenbilder, Choreografien etc.
  • Bildrechte: Rechtskonforme Abbildung von Besuchern auf Fotos
Verträge und Vertragsgestaltung
  • Grundlagen
  • AGB/ Allgemeine Geschäftsbedingungen
  • Ticketing
Rechtssichere Planung der Veranstaltung
  • Behördliche Genehmigungen – Von der Baugenehmigung bis zur Schankerlaubnis
  • GEMA und GVL – Die Rolle von Musikverwertungsgesellschaften

 

METHODEN

Referat, Präsentation, Diskussion, Erläuterungen anhand von Musterverträgen, Checklisten und Fallbeispielen

Zielgruppen

Alle, die an der Planung, Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen beteiligt sind, insbesondere Eventmanager, Fach- und Führungskräfte aus Unternehmen der Eventbranche, Mitarbeiter von Event-Abteilungen, Produzenten von Live-Entertainment-Veranstaltungen, Vereinsvorstände, ehrenamtliche Veranstalter, Juristen sowie alle, die sich künftig mit Themen des Veranstaltungsrechts befassen müssen.

SG-Seminar-Nr.: 1755758

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service