Qualitätsbeauftragter-Weiterbildung (TÜV) - Teil 2 (2024) - Seminar / Kurs von TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG

Bewerten und verbessern - Methoden & Techniken

Inhalte

Bewertung der Leistung/Managementbewertung- Ziele der Überwachung und Messung- Analyse und BeurteilungNichtkonformität und Korrekturmaßnahmen- Fortlaufende Verbesserung- Verbesserungsformen/PDCASieben Qualitätswerkzeuge (Q7) zur Problemlösung und ihre Funktion- Ursachenermittlung mittels Ishikawa-Diagramm- Fehlersammelliste und Histogramm- Qualitätsregelkarte und Korrelationsdiagramm- Pareto-Diagramm/BrainstormingÜberblick über die sieben Managementwerkzeuge (M7) und weitere Methoden wie- FMEA (Fehlermöglichkeits- und Einflussanalyse)- DOE (Design of Experiments), statistische Versuchsplanung- QFD (Quality Function Deployment), House of Quality- SPC (Statistical Process Control), statistische Prozessregelung- 7 W-Fragen zur ProblemlösungPräsentationstechnik- Aufbau und Struktur- Gestaltung von Präsentationsfolien- Elemente der KörperspracheSender-Empfänger-Modell und die vier Seiten einer NachrichtGrundwissen Gesprächsführung- Das Auditgespräch, FragetechnikModeration und Aufgaben eines Moderators/einer ModeratorinÜberblick über Kreativitätstechniken, z. B. morphologischer KastenEinordnung von Audits - Auditarten- Externe und interne Qualitätsaudits, Systemaudit- Überblick DIN EN ISO 19011- Auditjahresplan für interne Audits- Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung, AuditberichtPhasen eines Zertifizierungsverfahrens, ÜberwachungssystematikGrundlagen des Projektmanagements- Projektdefinition, -planung, -durchführung und -abschluss- Projektorganisation, ArbeitspaketÜberblick über - branchenspezifische Anforderungsnormen, wie IATF 16949, KTQ etc.- EFQM-Modell- Qualitäts-/Umwelt-/Arbeitsschutzmanagementsysteme, IntegrationVoraussetzung:Es wird der Besuch des ersten Teils der Ausbildung zum Qualitätsbeauftragten vorausgesetzt.Voraussetzung zur Teilnahme an der Prüfung Qualitätsbeauftragter (TÜV) ist der Besuch aller Teile des gleichnamigen Seminars.Abschluß:Teilnahmebescheinigung der TÜV NORD AkademieHinweise:Digitale Gruppenarbeiten unterstützen bei der praktischen Umsetzung des Erlernten. Wenn die Möglichkeit, besteht bringen Sie bitte ein Laptop mit!Das E-Learning-Modul QB 2, zur Reflexion des erworbenen Wissens, stellen wir Ihnen in unserem Kundenportal zur Verfügung!

Sie erhalten neben den umfangreichen QB-Unterlagen, ein QM-Lexikon und ein DIN-Normenhandbuch (DIN EN ISO 9000, DIN EN ISO 9001, DIN EN ISO 9004 und DIN EN ISO 19011 .

Dieses Seminar ist auch als Webinar oder Blended Learning verfügbar. Zum Webinar oder zum Blended Learning wechseln

Das Seminar besteht aus zwei Teilen. Nach Absolvieren aller Teile ist als Abschluss des Seminars eine schriftliche Prüfung vorgesehen. Zur Teilnahme ist eine separate Anmeldung erforderlich. Es entstehen zusätzliche Prüfungsgebühren. Bitte beachten Sie den Leitfaden, die Information zur Prüfung und die Prüfungsordnung. Nach bestandener Prüfung erhalten Sie ein Zertifikat der TÜV NORD CERT. Informationen unserer Personenzertifizierungsstelle zu akkreditierten Personenzertifikaten finden Sie hier.

Bewertung der Leistung/Managementbewertung- Ziele der Überwachung und Messung- Analyse und BeurteilungNichtkonformität und Korrekturmaßnahmen- Fortlaufende Verbesserung- Verbesserungsformen/PDCASieben ... Mehr Informationen >>

Lernziele

Komplettieren Sie Ihre umfassende Qualitätsmanagement-Weiterbildung mit dem zweiten Schritt: Qualitätsbeauftragter (TÜV) Teil 2 - bewerten und verbessern.In diesem Teil Ihrer Ausbildung zum bzw. zur Qualitätsbeauftragten lernen Sie weitere wichtige Anforderungen der ISO 9001 aus den Bereichen Leistungsbewertung und Verbesserung Ihrer Prozesse durch Anwendung von Qualitätswerkzeugen kennen. Das Wissen unterstützt Sie dabei, die Produkt- oder Dienstleistungsqualität zu gewährleisten und Chancen zur Verbesserung aufzudecken. Die Feststellung des Grades der Kundenzufriedenheit ist ein wichtiger Parameter hinsichtlich der Funktionsfähigkeit Ihres Qualitätsmanagementsystems (QMS). Sie lernen interne Audits und Managementbewertung als Leistungsindikatoren im Lehrgang zum Qualitätsbeauftragten (QB) kennen. Unsere Referentinnen und Referenten stellen Ihnen den richtigen Umgang mit aufgetretenen Fehlern und die daraus resultierenden Korrekturmaßnahmen aus normativer Sicht vor. Unterstützt durch unsere Expertinnen und Experten wenden Sie Qualitätswerkzeuge an, die Sie bei der Analyse und Steuerung Ihrer Prozesse unterstützen. Sie lernen das Projektmanagement als Methode zur Einführung eines QMS und zur Umsetzung Ihres Entwicklungs- und Verbesserungsprojekts kennen.Neben den Kenntnissen über die Normen und Qualitätstechniken vermitteln Ihnen unsere Referentinnen und Referenten wichtige Kompetenzen in den Bereichen der Präsentations- und Moderationstechniken sowie Gesprächsführung und Fragetechniken. Dazu zählen die inhaltliche Gestaltung und Aufbereitung eines Themas sowie der passende Einsatz von Medien zur Visualisierung. Kreativitätstechniken, wie Mindmapping, unterstützen Sie bei der Aufarbeitung von Themensammlungen.Neben der theoretischen Wissensvermittlung in unserer Qualitätsbeauftragten-Weiterbildung unterstützen systematisch durchgeführte, praktische Übungen die Entwicklung Ihrer Umsetzungskompetenz. Unsere erfahrenen Expertinnen und Experten zeigen Ihnen praxisnahe Lösungen und geben Ihnen Tipps für den QM-Alltag.Die Inhalte dieser Veranstaltung basieren auf dem Leitfaden zur Zertifizierung von Qualitätspersonal, welcher an das EOQ-Regelwerk angelehnt und von der DAkkS anerkannt ist. Nach dem Besuch der Seminare Qualitätsbeauftragter (TÜV) Teil 1 und Qualitätsbeauftragter (TÜV) Teil 2 können Sie die Zertifikatsprüfung der Personenzertifizierungsstelle der TÜV NORD CERT absolvieren.
Komplettieren Sie Ihre umfassende Qualitätsmanagement-Weiterbildung mit dem zweiten Schritt: Qualitätsbeauftragter (TÜV) Teil 2 - bewerten und verbessern.In diesem Teil Ihrer Ausbildung zum bzw. zu ... Mehr Informationen >>

Zielgruppen

Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Seminars Qualitätsbeauftragter (TÜV) Teil 2 - Grundlagen und Anwendung, die ihr Wissen um Qualitätswerkzeuge und -methoden eines systematischen Qualitätsmanagementsystems ergänzen und die Zertifikatsprüfung absolvieren möchten
Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Seminars Qualitätsbeauftragter (TÜV) Teil 2 - Grundlagen und Anwendung, die ihr Wissen um Qualitätswerkzeuge und -methoden eines systematischen Qualitätsmanageme ... Mehr Informationen >>

Termine und Orte

SG-Seminar-Nr.: 7442916

Anbieter-Seminar-Nr.: 604201

Termine

  • 08.07.2024 - 11.07.2024

    Hannover, DE

  • 19.08.2024 - 22.08.2024

    Hamburg, DE

  • 02.09.2024 - 05.09.2024

    Hannover, DE

  • 16.09.2024 - 19.09.2024

    Essen, Ruhr, DE

  • 23.09.2024 - 26.09.2024

    Berlin, DE

Seminare mit Termin haben Plätze verfügbar. Rechnung erfolgt durch Veranstalter. Für MwSt. Angabe auf den Termin klicken.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Veranstaltungsinformation

  • Seminar / Kurs
  • Deutsch
    • Teilnahmebestätigung
  •  
  • Anbieterbewertung (817)

Ihre Vorteile mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service