Professionell und rechtssicher Ausschreibungen erstellen - Seminar / Kurs von MANAGER INSTITUT GmbH

Inhalte

In Deutschland umfasst das Volumen des Auftragswesens der öffentlichen Hand mehrere hundert Mrd. Euro. Somit stellt die öffentliche Hand einen lukrativen Geschäftspartner mit einem enormen Auftragspotential dar. Bei Ausschreibungen und der Erstellung der Angebote greifen die komplexen Regelungen des Vergaberechts: Dies ist eines der kompliziertesten Rechtsgebiete, da vor allem die vielschichtigen europarechtlichen Vorgaben zu einem ständigen Anpassungsbedarf führen. Für die betroffenen Vergabestellen bedeutet dies, dass sie bei der Ausschreibungserstellung auf wichtige Details achten müssen, um Vergabefehler zu vermeiden.

Lernziele

Rechtliche Grundlagen: Das Vergaberecht - Grundsätze der Vergabe - Schwellenwerte - Vergabearten Das Vergabeverfahren - Informationspflicht - Vergabeunterlagen - Bewerbungsbedingungen - Zweck der Leistungsbeschreibung Grundsätze bei der Erstellung - Inhalt und Form - Zuschlags- und Wertungskriterien - Vorbereitung für Nutzwertanalyse - Eignungskriterien Prüfung und Wertung der Angebote Rechtsprechung - Vergabevermerk - Manipulationsverhütung Vermeidung von Vergabefehlern - Häufige Beschwerdegründe - Rechtskonforme Wertungskriterien - Die vier Phasen der Angebotsprüfung und ?wertung - Aufhebung von Ausschreibungen

Zielgruppen

Fach- und Führungskräfte, die mit dem Einkauf von Liefer- und Dienstleistungen und der Erstellung von Leistungsbeschreibungen und der Auswertung von Angeboten befasst sind.

SG-Seminar-Nr.: 5632581

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service