Kontrolle von Instandhaltungsleistungen im Facility Management – kompakt. 17037 - Seminar / Kurs von TÜV Rheinland Akademie GmbH

Wie Sie die gesetzlich geforderten Kontrollen optimal durchführen und dokumentieren.

Inhalte

Die Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) sowie weitere einschlägige Vorschriften verlangen die Überwachung von Wartungsarbeiten durch beauftragte Dienstleister und schreiben die entsprechende Dokumentation verbindlich vor. Lernen Sie Tools und Verfahren einer kosten-, qualitäts- und rechtssicheren Dienstleistersteuerung kennen und optimieren Sie damit Ihre Wartungsergebnisse.

  • Betreiberpflichten / -Verantwortung
  • Gesetzliche und vertragliche Grundlagen für die Kontrolle von Instandhaltungsleistungen und ihrer Dokumentation im Rahmen der Betreiberverantwortung
  • Rechtliche und organisatorische Einordnung von Dienstleistern und den eigenen Mitarbeitern
  • Ziele und Vorteile einer organisierten Instandhaltung und davon abgeleiteten Strategien
  • Unterscheidung von Wartung, Inspektion, Instandsetzung sowie Prüfungen
  • Übersicht über instandhaltungsintensiven Anlagen
  • Kaufmännische Voraussetzungen für eine optimale und rechtssichere Auftragsvergabe
  • VDMA 24186 für Wartungsleistungen verschiedener Gewerke
  • Qualitäts- und kostenbewusste Überprüfung von Wartungsleistungen anhand von Praxisbeispielen aus verschiedenen Bereichen
  • Strukturen und Werkzeuge für eine kosten-, qualitäts- und rechtssichere Dienstleistersteuerung sowie für eine erfolgreiche Dokumentation im Facility Management

Die Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) sowie weitere einschlägige Vorschriften verlangen die Überwachung von Wartungsarbeiten durch beauftragte Dienstleister und schreiben die entsprechende Do ...

Mehr Informationen >>

Lernziele

  • Sie können die erforderlichen Kontrollen strukturiert und systematisch planen und organisieren.
  • Sie sind in der Lage, bestehende Schwachstellen bei Wartungen zu erkennen und zu beseitigen.
  • Sie erfüllen die Forderung nach Kontrollleistungen gem. § 6.3.1 BetrSichV bzw. 5.1.4 TRBS 1112.
  • Sie erzielen Qualitäts-, Rechts- und Kostensicherheit mit planbarem Aufwand.
  • Sie können die erforderlichen Kontrollen strukturiert und systematisch planen und organisieren.
  • Sie sind in der Lage, bestehende Schwachstellen bei Wartungen zu erkennen und zu beseitigen.
  • Sie erfülle ...
Mehr Informationen >>

Zielgruppen

Geeignet für Technische Leiter, Facility-/Objektmanager, Fach- und Führungskräfte der Instandhaltung und des Gebäudemanagements, Servicetechniker und Hausmeister.

Termine und Orte

SG-Seminar-Nr.: 7254903

Anbieter-Seminar-Nr.: 17037

Termine

  • 08.04.2024

    Berlin, DE

  • 29.04.2024

    Frankfurt am Main, DE

  • 15.07.2024

    Hamburg, DE

  • 03.12.2024

    Berlin, DE

Seminare mit Termin haben Plätze verfügbar. Rechnung erfolgt durch Veranstalter. Für MwSt. Angabe auf den Termin klicken.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Veranstaltungsinformation

  • Seminar / Kurs
  • Deutsch
    • Teilnahmebestätigung
  •  
  • Anbieterbewertung (751)

Ihre Vorteile mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service