Interne Audits im Medizinprodukteunternehmen - Seminar / Kurs von AH Akademie für Fortbildung Heidelberg GmbH

Inhalte

Hersteller von Medizinprodukten sind nach dem Qualitätssicherungsstandard ISO 13485 verpflichtet, interne Audits im Rahmen des Qualitätsmanagements durchzuführen. Durch diese Überprüfung von Systemen, Prozessen und Produkten im Unternehmen werden eine kontinuierliche Verbesserung des internen QM-Systems gesichert sowie die technischen und gesetzlichen Aspekte der Norm umgesetzt.

Dieser aktuelle Workshop bietet eingangs Auffrischung und Überblick bzgl. der rechtlichen Grundlagen und zieht einen Vergleich zum Qualitätsmanagement im Rahmen der FDA GMP.

Sie erhalten einen grundlegenden Überblick über Ziele und Zwecke von internen Audits und lernen im Detail, wie Sie mit den geeigneten Auditierungstechniken die Durchführung und Dokumentation Ihrer Audits effizient und Qualitätssicherungskonform gestalten können.

In Theorie und Praxis wird Ihnen sowohl ein klares Verständnis als auch der Umgang mit den Abläufen und Vorgehensweisen im Unternehmen u.a. in den folgenden Themen vermittelt:

  • Qualitätsmanagement nach ISO und FDA GMP - wo liegen die Unterschiede?
  • Wie erstelle ich einen Auditplan?
  • Wer trägt welche Verantwortung?
  • Welche Anforderungen werden an die Dokumentation gestellt?
  • Welche Ressourcen müssen zur Verfügung stehen?
  • Wie optimiere ich die interne Kommunikation?
  • Wie lasse ich die Ergebnisse in die Produktrealisierung einfließen?
  • Wie verläuft Messung und Analyse der Daten?
  • Audit Report und Setzung korrektiver Maßnahmen
  • Übungen anhand von Fallstudien und Praxisbeispielen: die Umsetzung im Unternehmen

Durch die langjährige Erfahrung des Referenten sowohl als Auditor als auch im internationalen Qualitätsmanagement der MP-Industrie erhalten Sie Einblicke in die tägliche Praxis und damit wertvolle Tipps und praktische Wegweiser bei der Vorbereitung und Durchführung Ihres Audits.

Zielgruppen

Fach- und Führungskräfte der Medizinprodukteindustrie und auch Pharmaindustrie, die verantwortlich für Herstellung, Inverkehrbringen und Qualitätsmanagement von Medizinprodukten sind insbesondere folgende Abteilungen:
  • Qualitätsmanagement
  • Regulatory Affairs
  • F&E
  • Einkauf
  • Produktion
  • Human Ressource
Ebenso angesprochen sind Auditoren, Lohnhersteller und Hersteller von OEM, Lieferanten, Verantwortliche in Sterilisationsbetrieben für Medizinprodukte, Prüfeinrichtungen und Auftragslaboratorien.

SG-Seminar-Nr.: 1378279

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service