IFS-Winterakademie 2023 - Seminar / Kurs von REFA AG

In der Lebensmittelbranche gibt es zahlreiche Gesetze und Vorschriften, die dem Schutz der Verbraucher dienen und von Unternehmen unbedingt umgesetzt werden müssen. Um dieser Herausforderung gerecht zu werden, ist Fachwissen notwendig, das Sie dazu befähi

Inhalte

In unserem Seminar bilden wir Sie zum HACCP-Beauftragten, IFS-Beauftragten/internen Auditor und Food-Defense-/Food-Fraud-Beauftragten aus. Sie erlangen das entsprechende Know-how, um ein prozessorientiertes, schnittstellenübergreifendes Qualitätsmanagement aufzubauen und weiterzuentwickeln, mit dem Sie in der Lage sind, für die Sicherheit Ihrer Ware zu sorgen. Wir bereiten Sie zudem gezielt auf Ihren Arbeitsalltag vor und zeigen Ihnen, wie Sie das Gelernte schnell in die Praxis umsetzen können.

Zielgruppe

  • Fach- und Führungskräfte aus Lebensmittelindustrie, Handel, Logistik und Verpackung
  • Managementsystembeauftragte aus der Lebensmittelindustrie
  • Mitglieder des HACCP-Teams oder HACCP-Teamleiter
  • Mitglieder oder Leiter der Lebensmittelsicherheitsgruppe

Seminarinhalte

  • HACCP intensiv
  • Ziele und Nutzen des IFS-Food Version 7, ggf. bei Änderung Version 8
  • Forderungen IFS-Food Version 7, ggf. bei Änderung Version 8
  • Gemeinsamkeiten und Unterschiede im Hinblick auf IFS und BRC
  • Food-Fraud-/Food-Defense intensiv
  • Was muss ich für die erfolgreiche Einführung tun?
  • Ablauf der Zertifizierung
  • Die DIN EN ISO 19011 – Der Leitfaden zur Auditierung von Managementsystemen
  • Auditoren-Training (interne Audits, Lieferantenaudits)

Seminarziele

  • Sie können Ihr HACCP-Konzept weiterentwickeln, um Schwachstellen zu minimieren.
  • Sie können ein effektives Qualitätsmanagement nach International Featured Standards regelgerecht aufbauen, implementieren, auditieren und weiterentwickeln.
  • Sie wissen, wie man Audits plant, durchführt, bewertet und verbessert.
  • Sie lernen mit relevanten interessierten Parteien kooperativ zu arbeiten und die Erwartungen zu erfüllen.
  • Sie können fortlaufende Verbesserungsprozesse anstoßen, begleiten, durchführen und die Wirksamkeit nachweisen.

Methodik

Vortrag, Diskussion und Erfahrungsaustausch, Gruppenarbeiten, Übungsaufgaben

Zertifikat

Nach einer bestandenen schriftlichen und praktischen Prüfung erhalten Sie das Zertifikat „HACCP-Beauftragter“, „IFS-Beauftragten/interner Auditor“ und „Food-Defense-/Food-Fraud-Beauftragter“. Das Zertifikat ist unbefristet gültig.

Trainer

Unsere Trainer sind Experten auf ihrem Gebiet und vermitteln Ihnen erprobtes Know-how anschaulich und in einer angenehmen Lernatmosphäre. Sie gehen auf individuelle Fragestellungen ein und entwickeln gemeinsam mit Ihnen Lösungen für Ihre tägliche Berufspraxis.

Dieses Seminar findet in Kooperation mit Lebensmitteltechnik-Deutschland statt.

In unserem Seminar bilden wir Sie zum HACCP-Beauftragten, IFS-Beauftragten/internen Auditor und Food-Defense-/Food-Fraud-Beauftragten aus. Sie erlangen das entsprechende Know-how, um ein prozessorientier ...

Mehr Informationen >>

Termine und Orte

SG-Seminar-Nr.: 6611169

Termine

  • 06.12.2024 - 20.12.2024

    Dortmund, DE

Seminare mit Termin haben Plätze verfügbar. Rechnung erfolgt durch Veranstalter. Für MwSt. Angabe auf den Termin klicken.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Veranstaltungsinformation

  • Seminar / Kurs
  • Deutsch
    • Teilnahmebestätigung
  • 40 h
  •  
  • Anbieterbewertung (34)

Ihre Vorteile mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service