Hybrides Projektmanagement - Seminar / Kurs von CONTUR GmbH

Inhalte

Traditionell gibt es zwei dominante Projektmanagement-Methoden: der "klassische" und der "agile" Ansatz. Beim klassischen Projektmanagement wird der Projektverlauf sequenziell geplant, mit klaren Phasen und festen Meilensteinen. Agile Ansätze hingegen sind iterativ und inkrementell und betonen die enge Zusammenarbeit im Team und die Anpassung an sich ändernde Anforderungen. Manche Projekte brauchen aber eine gute Mischung aus beiden Welten: das hybride Projektmanagement. Hier werden einzelne Arbeitspakete oder Subprojekte agil bearbeitet, während der Rest des Projektes nach dem klassischen Ansatz fortgeführt wird. Hybrides Projektmanagement erkennt an, dass kein einzelner Ansatz für alle Projekte geeignet ist. Stattdessen können Projekte eine Kombination aus traditionellen und agilen Praktiken erfordern, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Dies kann bedeuten, dass bestimmte Aspekte des Projekts im Voraus genau geplant werden, während andere Aspekte in agilen Sprints durchgeführt werden. Hybrides Projektmanagement kann in verschiedenen Situationen nützlich sein, zum Beispiel: - Projekte mit klaren Anforderungen und bekannten Technologien können von einem klassischen Ansatz profitieren, während innovative Aspekte in agilen Sprints entwickelt werden. - Große, komplexe Projekte könnten anfangs eine detaillierte Planung erfordern, aber im Laufe der Zeit könnten Anforderungen variieren, was agile Anpassungen erfordert. - Projekte, die mehrere Teams oder externe Partner involvieren, könnten von einer hybriden Herangehensweise profitieren, um die Zusammenarbeit zu erleichtern. Es ist wichtig zu beachten, dass der Erfolg eines hybriden Projektmanagements von der sorgfältigen Auswahl und Anpassung der richtigen Elemente abhängt. Eine gründliche Analyse der Projektanforderungen und eine angemessene Kommunikation mit dem Team sind entscheidend, um die Vorteile der Hybridmethode optimal zu nutzen.
Traditionell gibt es zwei dominante Projektmanagement-Methoden: der "klassische" und der "agile" Ansatz. Beim klassischen Projektmanagement wird der Projektverlauf sequenziell geplant, mit klaren Phasen un ... Mehr Informationen >>

Lernziele

Die Idee hinter hybriden Ansätzen ist, dass Projektmanager und Teams flexibel sein müssen und die richtige Balance zwischen Planung und Flexibilität finden müssen. Es geht darum, die Vorteile der Präzision und Planung des klassischen Ansatzes mit der Agilität und Anpassungsfähigkeit des agilen Ansatzes zu kombinieren. - Sie verstehen die Grundlagen agiler Methoden und lernen die Prinzipien und Werte hinter den agilen Ansätzen kennen - Sie werden mit den Grundzügen der klassischen Planung vertraut gemacht und wie sie in hybriden Ansätzen ergänzt werden können. - Sie entscheiden selbstständig, welcher Ansatz unter welchen Bedingungen für Ihr Projekt am effektivsten ist und wie Sie beide miteinander kombinieren. - Souveräner Umgang mit Änderungen im Projektumfeld durch regelmäßige Priorisierung der Anforderungen und Anpassung des Projektplans  
Die Idee hinter hybriden Ansätzen ist, dass Projektmanager und Teams flexibel sein müssen und die richtige Balance zwischen Planung und Flexibilität finden müssen. Es geht darum, die Vorteile der ... Mehr Informationen >>

Zielgruppen

Durch die praktische Erfahrung der Trainerin im Umgang mit den unterschiedlichen Projektmanagement Ansätzen können wir Ihnen strukturiert zeigen, wann und wie man hybride Projekte plant und wie Sie Ihr Team und die Stakeholder auf diesem Weg mitnehmen. In dem Traininig lernen Sie, dass hybrides Projektmanagement keine „Alibi- Veranstaltung“ ist, sondern eine notwendige und zielführende Projektmanagement Methode.
Durch die praktische Erfahrung der Trainerin im Umgang mit den unterschiedlichen Projektmanagement Ansätzen können wir Ihnen strukturiert zeigen, wann und wie man hybride Projekte plant und wie Sie ... Mehr Informationen >>

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Dauer Preis
Regensburg, DE
03.12.2024 - 04.12.2024 09:00 - 17:00 Uhr 16 h Mehr Informationen > Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 7036926

Termine

  • 03.12.2024 - 04.12.2024

    Regensburg, DE

Seminare mit Termin haben Plätze verfügbar. Rechnung erfolgt durch Veranstalter. Für MwSt. Angabe auf den Termin klicken.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Veranstaltungsinformation

  • Seminar / Kurs
  • Deutsch
    • Teilnahmebestätigung
  • 16 h
  •  
  • Anbieterbewertung (5)

Ihre Vorteile mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Dauer Preis
Regensburg, DE
03.12.2024 - 04.12.2024 09:00 - 17:00 Uhr 16 h Mehr Informationen > Jetzt buchen ›