Gerüche aus Abwasseranlagen und Betonkorrosion - Seminar / Kurs von BEW GmbH - Das Bildungszentrum für die Ver- und Entsorgungswirtschaft gGmbH

Chemische und biologische Grundlagen - Enstehung, Ursachen und Auswirkungen - Technische und organisatorische Gegenmaßnahmen - Umsetzung in die Praxis

Inhalte

URSACHENFORSCHUNG UND BEHEBUNG

Die Beschwerden von Anwohnern über Geruchsbelästigungen aus der Kanalisation haben in den letzten Jahren, insbesondere in den warmen Sommermonaten, deutlich zugenommen. Viele dieser Auseinandersetzungen führen bis hin zu Gerichtsverfahren. Die meisten Gerüche in Abwasseranlagen entstehen durch Schwefelwasserstoff, der sich auf Grund der zunehmend steigenden Aufenthaltszeiten des Abwassers in der Kanalisation und der bereits dort einsetzenden Faulprozesse bildet und zusätzlich die Bausubstanz angreift. Diese Problematik wird im Zuge der Optimierung des Betriebes von Entwässerungssystemen weiter

zunehmen. Um hohe Instandhaltungskosten zu vermeiden, ist daher ein frühzeitiges Eingreifen durch die Anlagenbetreiber nötig.

Diese sollten sich daher schon jetzt Fragen stellen, wie:
  • Welches Verhalten ist im Beschwerdefall richtig?
  • Welche technischen und kostengünstigen Maßnahmen zur Geruchsbekämpfung lassen sich schnell in die Praxis umsetzen?
  • Welche Maßnahmen für die Geruchs- und Korrosionsbekämpfungsind für ein Entwässerungssystem zu treffen?
  Ihr Nutzen

Mit der Teilnahme an diesem Seminar erhalten Sie Antworten auf diese und weitere Praxisfragen. Zunächst werden die biologischen und chemischen Grundlagen der Geruchsentstehung erörtert. Darauf aufbauend werden technische Möglichkeiten für die Vermeidung und Bekämpfung von Gerüchen und Korrosion vorgestellt. Einige Inhalte des neuen Merkblattes DWA-M 154 werden vorgestellt. Außerdem wird an ausgewählten Praxisbeispielen der Umgang von Abwasserbetrieben mit der Problematik intensiv diskutiert.

URSACHENFORSCHUNG UND BEHEBUNG

Die Beschwerden von Anwohnern über Geruchsbelästigungen aus der Kanalisation haben in den letzten Jahren, insbesondere in den warmen Sommermonaten, deutlich zugenommen. ... Mehr Informationen >>

Lernziele

Begrüßung / Einführung

Marion Lamberti

Entstehung von Gerüchen im Kanal und in Abwasserbehandlungsanlagen
  • Chemische und biologische Grundlagen der Geruchsentwicklung
  • Auswirkungen auf die Anlagen- und Betriebssicherheit
  • Ursachenforschung und Ableitung von Bekämpfungsmaßnahmen

Dipl.-Ing Veit Flöser

Geruchsbelästigung und Betonkorrosion in Kanalnetzen - Gefährdungsabschätzung für betroffene Kanäle

Entwicklung eines Bewertungskonzeptes hinsichtlich der Betonkorrosion

Dr. Marlene Robecke

Inhalte des überarbeiteten Merkblattes DWA M-154 "Emissionen aus Abwasseranlagen"

Dipl.-Ing. Jan Hilmers

Umgang mit Gerüchen in der Praxis I - Praxiserfahrungen von Abwasserbetrieben bei der Geruchsbekämpfung
  • technische Maßnahmen
  • Tücken der Druckleitungen
  • Problemstellungen und Lösungen für die Praxis

Dipl.-Ing. Frank Werner Grauvogel

Umgang mit Gerüchen in der Praxis II - Geruchs- und Korrosionsbekämpfung in Düsseldorf

Anwendung des Bewertungskonzepts unter Berücksichtigung unterschiedlicher Randbedingungen

BcS. Ingmar Böttcher

Vorbeugende Maßnahmen gegen die Bildung von Schwefelwasserstoff - Einsatzmöglichkeiten und Erfahrungen mit dem Nutriox-Konzept

Dipl.-Ing. Jan Hilmers

Begrüßung / Einführung

Marion Lamberti

Entstehung von Gerüchen im Kanal und in Abwasserbehandlungsanlagen
  • Chemische und biologische Grundlagen der Geruchsentwicklung
  • Auswirkungen auf die Anlagen- ...
Mehr Informationen >>

Zielgruppen

Mitarbeiter/-innen von Genehmigungs- und Überwachungsbehörden, Tiefbauämtern, Kanalnetzbetreibern, Umweltbehörden, Indirekteinleitern, Ingenieurbüros, Geschäftsführer/-nnen und weitere Mitarbeiter/innen von Service- und Dienstleistungsunternehmen im Kanalbetrieb

Mitarbeiter/-innen von Genehmigungs- und Überwachungsbehörden, Tiefbauämtern, Kanalnetzbetreibern, Umweltbehörden, Indirekteinleitern, Ingenieurbüros, Geschäftsführer/-nnen und weitere Mitarbeite ...

Mehr Informationen >>

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Dauer Preis
Duisburg, DE
01.10.2024 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Mehr Informationen > Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 7168270

Termine

  • 01.10.2024

    Duisburg, DE

Seminare mit Termin haben Plätze verfügbar. Rechnung erfolgt durch Veranstalter. Für MwSt. Angabe auf den Termin klicken.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Veranstaltungsinformation

  • Seminar / Kurs
  • Deutsch
    • Teilnahmebestätigung
  • 8 h
  •  
  • Anbieterbewertung (160)

Ihre Vorteile mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Dauer Preis
Duisburg, DE
01.10.2024 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Mehr Informationen > Jetzt buchen ›