Fachkraft für Arbeitssicherheit Stufe III - Seminar / Kurs von LVQ Business Akademie

Kompaktlehrgang über 6 Tage

Inhalte

Ausbildungslehrgang zur Vermittlung von Kenntnissen für die Erfüllung von Aufgaben nach dem Gesetz über Betriebsärzte, Sicherheitsingenieure und andere Fachkräfte für Arbeitssicherheit – sicherheitstechnische Fachkunde – Ausbildungsstufe III

Um als Fachkraft für Arbeitssicherheit tätig werden zu können, ist der Nachweis der sicherheitstechnischen Fachkunde erforderlich. Dieser liegt vor bei einer

  • beruflichen Qualifikation als Ingenieur, Techniker, Meister oder vergleichbare Qualifikationen
  • mindestens zweijährigen beruflichen Praxis als Ingenieur, Techniker oder Meister (ohne Prüfung als staatlich anerkannter Techniker oder ohne Meisterprüfung mindestens vierjährigen beruflichen Praxis in gleichwertiger Funktion)
  • erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung (Stufe I bis III) zur Fachkraft für Arbeitssicherheit

Lernziele

Inhaltliche Schwerpunkte der Ausbildungsstufe III (wirtschaftsbereichsbezogene Erweiterung und Vertiefung der Fachkunde)

  • Wirtschafts- bzw. branchenbezogene Erweiterung und Vertiefung des Grund- und Handlungswissens
  • Vertiefung der Handlungskompetenz hinsichtlich wirtschafts- bzw. branchenbezogener Erfordernisse
  • Vermittlung von Lösungsstrategien anhand konkreter Fallbeispiele

 

Bereichsbezogene Rahmenthemen

  • Schutz vor Sturz aus der Höhe
  • Verkettete und flexible Systeme
  • Komplexe Verkehrsituationen
  • Organisation der Instandhaltung/ Störungsbeseitigung
  • Brandschutz

Anerkennung

Die Ausbildung wird in Zusammenarbeit mit der Mplus Managementgesellschaft zur Optimierung von Arbeitsbedingungen mbH durchgeführt.

Die Anerkennung der Ausbildungsstufe III erstreckt sich auf die bereichsbezogenen Rahmenthemen der nachfolgend aufgeführten Unfallversicherungsträger:

 

  • BG Bau
  • BG Holz und Metall
  • BG Gas- Fernwärme- und Wasserwirtschaft (Teil BGETEM)

Zielgruppen

  • Diplom-Ingenieure, Diplom-Ingenieure (FH) und sonstige Personen, die befugt sind die Berufsbezeichnung „Ingenieur“ zu führen oder Akademiker mit gleichwertigem Abschluss
  • Staatlich anerkannte Techniker und gleichgestellte Personen ohne Prüfung als staatlich anerkannter Techniker
  • Personen, welche die Meisterprüfung erfolgreich abgelegt haben oder gleichgestellte Personen ohne Meisterprüfung

Darüber hinaus müssen alle Teilnehmerinnen/ Teilnehmer die Ausbildungsstufen I und II und damit die LEK 1, 2 und 3 erfolgreich absolviert haben.

Termine und Orte

Datum Dauer Preis
Mülheim an der Ruhr, DE
13.01.2020 - 22.01.2020 72 h Jetzt buchen ›
02.03.2020 - 07.03.2020 54 h Jetzt buchen ›
07.04.2020 - 20.04.2020 72 h Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5279759

Anbieter-Seminar-Nr.: A2

Termine

  • 13.01.2020 - 22.01.2020

    Mülheim an der Ruhr, DE

  • 02.03.2020 - 07.03.2020

    Mülheim an der Ruhr, DE

  • 07.04.2020 - 20.04.2020

    Mülheim an der Ruhr, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Dauer Preis
Mülheim an der Ruhr, DE
13.01.2020 - 22.01.2020 72 h Jetzt buchen ›
02.03.2020 - 07.03.2020 54 h Jetzt buchen ›
07.04.2020 - 20.04.2020 72 h Jetzt buchen ›