CE-Koordinator (TÜV) (2024) - Seminar / Kurs von TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG

Inhalte

Grundlagen, Einführung in das Thema- Abgrenzung zwischen Maschinenrichtlinie 2006/42/EG und Betriebssicherheitsverordnung- Verantwortlichkeiten bei der Vergabe des CE-Kennzeichens- Aufgaben des CE-Koordinators- Harmonisierte Normen- MarktaufsichtUmsetzung im Unternehmen- Dokumentationsbevollmächtigter- Dokumentation der europäischen Richtlinien- Lasten- und Pflichtenhefte, Kennzeichnung von Produkten- Risikobeurteilung, Konformitätsbewertungsverfahren- Unvollständige, Gesamtheit von Maschinen/Altmaschinen- Inverkehrbringen von MaschinenÜberblick europäische und nationale Rechtsgrundlagen- Europäische Richtlinien und Produktsicherheitsgesetz- Aktuelle Rechtsentwicklungen der CE-KennzeichnungHaftung bei Verstößen gegen das CE-/Produktsicherheitsrecht- Haftung des Unternehmens und der Handelnden persönlich- Strategien und Maßnahmen zur Reduzierung von HaftungsrisikenStrafrechtliche Konsequenzen bei Verstößen gegen das CE-/Produktsicherheitsrecht- Organisationspflichten der Geschäftsführung und der übrigen verantwortlichen LeitungskräfteTechnische Unterlagen- Risikobeurteilung- Nachweisdokumentation- Betriebsanleitung- KonformitätserklärungVoraussetzung:Zum Besuch der Veranstaltung sind keine Voraussetzungen notwendig.Voraussetzung zur Teilnahme an der Prüfung CE-Koordinator (TÜV) ist der Besuch des gleichnamigen Seminars.Abschluß:Teilnahmebescheinigung der TÜV NORD AkademieZertifikat der TÜV NORD Akademie nach bestandener PrüfungHinweise:

Als Abschluss des Seminars ist eine schriftliche Prüfung vorgesehen. Die Prüfung findet direkt im Anschluss an das Seminar statt. Zur Teilnahme ist eine separate Anmeldung erforderlich. Es entstehen zusätzliche Prüfungsgebühren.Bitte beachten Sie den Leitfaden und die Prüfungsordnung. Nach bestandener Prüfung erhalten Sie ein Zertifikat der TÜV NORD CERT.

Grundlagen, Einführung in das Thema- Abgrenzung zwischen Maschinenrichtlinie 2006/42/EG und Betriebssicherheitsverordnung- Verantwortlichkeiten bei der Vergabe des CE-Kennzeichens- Aufgaben des CE-Koord ... Mehr Informationen >>

Lernziele

Qualifikation zum CE-Koordinator im Bereich Produkt- und Anlagensicherheit: Unsere Ausbildung vermittelt Ihnen einen Überblick über die wichtigsten EU-Richtlinien und über relevante harmonisierte Normen. Sie erfahren anhand vieler praktischer Beispiele sowie der aktuellen Rechtsprechung, welche einschneidenden Rechtsfolgen eine Nichtbeachtung der gültigen EU-Richtlinien und Normen nach sich ziehen kann. Hierbei geht es um die Haftung des eigenen Unternehmens bis hin zu den möglichen strafrechtlichen Folgen für verantwortliche Mitarbeiter.Sie werden in der Schulung gezielt auf relevante Aufgaben als CE-Koordinator vorbereitet. Dadurch können Sie erfolgreich und fach- und abteilungsübergreifend an der Zielsetzung, sichere und rechtskonforme Produkte und Leistungen zu erbringen, mitwirken. Unsere Schulung zur CE-Kennzeichnung vermittelt dabei nicht nur grundlegendes Fachwissen und das Verständnis für die rechtlichen Zusammenhänge, sondern bereitet Sie als angehenden CE-Koordinator vor allem auf Organisations- und Prozessmanagementaufgaben vor. Im Mittelpunkt des Seminars zur CE-Kennzeichnung steht dabei das notwendige Verständnis für nachhaltige unternehmens- und produktspezifische Abläufe. Sie werden in die Lage versetzt, maßgeblich daran mitzuwirken, dass sichere und rechtskonforme Produkte und Maschinen nicht nur nach dem Zufallsprinzip entstehen.Sie erhalten im Seminar rund um die CE-Kennzeichnung wertvolle Hinweise über Aufgaben, Inhalte und Form der externen und internen Dokumentation. Durch eine gerichtsfeste Dokumentation können Sie bzw. Ihr Unternehmen im Streitfall den Nachweis führen, dass mit der nötigen Sorgfalt gehandelt wurde.
Qualifikation zum CE-Koordinator im Bereich Produkt- und Anlagensicherheit: Unsere Ausbildung vermittelt Ihnen einen Überblick über die wichtigsten EU-Richtlinien und über relevante harmonisierte N ... Mehr Informationen >>

Zielgruppen

Personen aus der Unternehmensführung, Führungskräfte aus Entwicklung, Technik, Konstruktion und Instandhaltung sowie CE-verantwortliche Mitarbeiter innerhalb des Unternehmens; grundlegende Kenntnisse über Normen, Richtlinien, Verordnungen sind von Vorteil.
Personen aus der Unternehmensführung, Führungskräfte aus Entwicklung, Technik, Konstruktion und Instandhaltung sowie CE-verantwortliche Mitarbeiter innerhalb des Unternehmens; grundlegende Kenntnis ... Mehr Informationen >>

Termine und Orte

SG-Seminar-Nr.: 7441674

Anbieter-Seminar-Nr.: 602624

Termine

  • 08.07.2024 - 11.07.2024

    Stuttgart, DE

  • 23.09.2024 - 26.09.2024

    Hamburg, DE

  • 18.11.2024 - 21.11.2024

    Bremen, DE

  • 02.12.2024 - 05.12.2024

    Dresden, DE

Seminare mit Termin haben Plätze verfügbar. Rechnung erfolgt durch Veranstalter. Für MwSt. Angabe auf den Termin klicken.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Veranstaltungsinformation

  • Seminar / Kurs
  • Deutsch
    • Teilnahmebestätigung
  •  
  • Anbieterbewertung (812)

Ihre Vorteile mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service