Brennpunkte des Bauträgerrechts - Seminar / Kurs von IBR-SEMINARE | id Verlags GmbH

Inhalte

  1. Die einzelnen Elemente des Bauträgervertrags unter Berücksichtigung der Baurechtsreform 2018
  2. Die wirksame Beurkundung 
  3. Die Vorbereitung des Vertragsschlusses unter Berücksichtigung der notariellen Amtspflichten sowie der Informationspflichten des Bauträgers
  4. Die Baubeschreibung
  5. Darf der Bauträger das Bausoll ändern?
  6. Lässt der Bauträger Sonderwünsche zu? Müssen die Parteien dann nochmals zum Notar?
  7. Die Vergütung des Bauträgers
  8. Die Facetten des Abnahme- und Mängelrechts

Lernziele

Bauträgerverträge werden schon abgeschlossen, wenn es sich bei dem zu bebauenden Grundstück noch um eine nicht vermessene Wiese handelt, im Übrigen aber auch, wenn das Bauvorhaben schon zwei Jahre fertig gestellt ist. Ziel des Seminars ist es einerseits, wichtige Tipps zur richtigen Vertragsgestaltung unter Berücksichtigung der den Bauabläufen eigenen Dynamik zu erhalten, und andererseits darzustellen, auf welche Vertragsklauseln der Erwerber sein besonderes Augenmerk richten muss, wenn sich ihm Gründe zur Unzufriedenheit mit dem Bauträger aufdrängen.

Zielgruppen

Bauträger, Notare, Rechtsanwälte, Mitarbeiter von Verbraucherzentralen.

SG-Seminar-Nr.: 5207941

Anbieter-Seminar-Nr.: 2871

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service