Beauftragter für Hinweisgebersystem nach Hinweisgeberschutzgesetz (HinSchG). 09865 - Seminar / Kurs von TÜV Rheinland Akademie GmbH

Meldestelle gemäß den Anforderungen des HinSchG betreuen und mit Hinweisgebern professionell kommunizieren.

Inhalte

Beauftragte für Hinweisgebersysteme betreuen die von Unternehmen einzurichtende Meldestelle und kommunizieren mit Whistleblowern (Hinweisgebern). In diesem Seminar erfahren Sie, welche Anforderungen aus dem Hinweisgeberschutzgesetz und dem Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz zu erfüllen sind und wie Sie diese unter Beachtung datenschutzrechtlicher Vorschriften in Ihrem Unternehmen umsetzen.
  • Rechtliche Grundlagen insbesondere aus dem Hinweisgeberschutzgesetz (HinSchG), dem Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG) und der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)
  • Kommunikation zur Nutzung von Hinweisgebersystemen
  • Verhaltensregeln im Umgang mit Hinweisgebern
  • Prozess für die Bearbeitung eingehender Meldungen
  • Quelleneinschätzung und Glaubhaftigkeitsbeurteilung
  • Gezielte Rückfragen formulieren
  • Datenschutzkonformer Umgang mit personenbezogenen Daten
  • Geheimhaltungspflichten
  • Unterrichtungspflichten gegenüber Hinweisgebern
  • Dokumentationspflichten
  • Auskunftsansprüche von Dritten und Behörden
  • Schutz der Identität von Hinweisgebern
  • Bußgeldvorschriften
Beauftragte für Hinweisgebersysteme betreuen die von Unternehmen einzurichtende Meldestelle und kommunizieren mit Whistleblowern (Hinweisgebern). In diesem Seminar erfahren Sie, welche Anforderungen a ... Mehr Informationen >>

Lernziele

  • Sie kennen die Anforderungen aus dem Hinweisgeberschutzgesetz (HinSchG) und dem Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG) sowie die in diesem Kontext relevanten datenschutzrechtlichen Vorgaben.
  • Sie kennen die gesetzlich vorgeschriebenen Prozesse und wissen, welche Informationspflichten Sie gegenüber den Hinweisgebern haben.
  • Sie können eingehende Meldungen bewerten und mit Hinweisgebern kommunizieren.
  • Sie kennen die wesentlichen Grundlagen, um ein Hinweisgebersystem im Unternehmen rechtssicher betreiben zu können.
  • Sie kennen die Anforderungen aus dem Hinweisgeberschutzgesetz (HinSchG) und dem Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG) sowie die in diesem Kontext relevanten datenschutzrechtlichen Vorgaben.
  • Sie k ...
Mehr Informationen >>

Zielgruppen

  • Mitarbeitende aus Unternehmen oder Kommunen, die im Rahmen des Hinweisgeber-Managements mit der Entgegennahme von Hinweisen durch Whistleblower beauftragt werden und nach dem Hinweisgeberschutzgesetz entsprechend geschult sein müssen; Verantwortliche bestehender Meldestellen; Mitarbeitende aus dem Compliance-Bereich; Chief Compliance Officer
  • Mitarbeitende aus Unternehmen oder Kommunen, die im Rahmen des Hinweisgeber-Managements mit der Entgegennahme von Hinweisen durch Whistleblower beauftragt werden und nach dem Hinweisgeberschutzgesetz ...
Mehr Informationen >>

Termine und Orte

SG-Seminar-Nr.: 7252593

Anbieter-Seminar-Nr.: 09865

Termine

  • 08.03.2024

    Köln, DE

  • 03.06.2024

    Hamburg, DE

  • 08.10.2024

    Stuttgart, DE

  • 30.10.2024

    Berlin, DE

Durchführung garantiert

Seminare mit Termin haben Plätze verfügbar. Rechnung erfolgt durch Veranstalter. Für MwSt. Angabe auf den Termin klicken.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Veranstaltungsinformation

  • Seminar / Kurs
  • Deutsch
    • Teilnahmebestätigung
  •  
  • Anbieterbewertung (754)

Ihre Vorteile mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service