Arbeitnehmerdatenschutz. 32210 - Seminar / Kurs von TÜV Rheinland Akademie GmbH

Gesetzeskonformer Umgang mit Beschäftigtendaten durch Personalabteilung, Betriebsräte und Führungskräfte.

Inhalte

Die Rechtsprechung zum Arbeitnehmerdatenschutz bestimmt den Umgang mit den in diesem Zusammenhang relevanten personenbezogenen Daten. Besonders der Umgang mit vertraulichen Daten in der Personalakte sind immer wieder strittige Themen innerhalb von Unternehmen. Vertrauensbildend wirkt hier die professionelle Zusammenarbeit von Personalabteilung, Betriebsrat und Datenschutzbeauftragtem. Grundlagen Arbeitnehmerdatenschutzrecht
  • Grundbegriffe und Leitlinien der Rechtsprechung
  • Aktuelle rechtliche Rahmenbedingungen und Ausblick auf geplante Novellierungen
Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung in der Bewerbungsphase
  • Erhebung von und Umgang mit Bewerberdaten
  • Zulässigkeit von Einstellungsuntersuchungen und Testverfahren
  • Verwertbarkeit von Erkenntnissen aus sozialen Netzwerken
  • Einholung von Auskünften Dritter, Backgrund-Checks
  • Automatisierte Einzelentscheidungen
  • Löschungspflichten versus Aufbewahrungspflichten/-rechten
  • Diskriminierungsschutz und AGG
  • Informationspflichten gegenüber abgelehnten Bewerbern
  • Zulässigkeit von Bewerberdatenbanken
Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung im Arbeitsverhältnis
  • Personaldatenrecht und Führung der Personalakte
  • Beurteilungen und Mitarbeiterbefragungen
  • Erfolgskontrolle beim E-Learning
  • Nutzung der Beschäftigtendaten; Auswertung zu welchen Zwecken erlaubt?
  • Bilddaten und weiterführende Angaben im Rahmen des Onlineauftritts
  • Compliance und Mitarbeiterkontrolle durch Technik
  • Beteiligung von Mitarbeiterorganen
  • Zulässigkeit systematischer Screenings
  • Überwachung der Mitarbeiter und Verwertbarkeit der gewonnenen Daten
    • Überwachung der Internetnutzung
    • Zugriff auf dienstliche und private Mails
    • Videoüberwachung
Arbeitsrechtliche, zivilrechtliche und strafrechtliche Folgen bei Datenschutzverstößen Weitergabe der Daten im Unternehmen und an Dritte
Die Rechtsprechung zum Arbeitnehmerdatenschutz bestimmt den Umgang mit den in diesem Zusammenhang relevanten personenbezogenen Daten. Besonders der Umgang mit vertraulichen Daten in der Personalakte si ... Mehr Informationen >>

Lernziele

  • In unserem Seminar Arbeitnehmerdatenschutz erlernen Sie den rechtssicheren Umgang mit Mitarbeiter- und Bewerberdaten.
  • Erfahren Sie in unserem Seminar, wie Sie Fragen zum Thema Verhaltens- und Leistungskontrolle datenschutzrechtlich richtig einordnen und beantworten.
  • Erwerben Sie die für Personalabteilung, Betriebsrat und Führungskräfte unerlässlichen Grundlagen für einen rechtssicheren Arbeitnehmerdatenschutz.
  • In unserem Seminar Arbeitnehmerdatenschutz erlernen Sie den rechtssicheren Umgang mit Mitarbeiter- und Bewerberdaten.
  • Erfahren Sie in unserem Seminar, wie Sie Fragen zum Thema Verhaltens- und Leistungs ...
Mehr Informationen >>

Zielgruppen

Führungskräfte, Mitarbeitende aus der Personalabteilung, Betriebsrat und EDV-Abteilung sowie interne und externe Datenschutzbeauftragte.

Termine und Orte

SG-Seminar-Nr.: 7252341

Anbieter-Seminar-Nr.: 32210

Termine

  • 29.04.2024 - 30.04.2024

    Hamburg, DE

  • 10.09.2024

    Köln, DE

Seminare mit Termin haben Plätze verfügbar. Rechnung erfolgt durch Veranstalter. Für MwSt. Angabe auf den Termin klicken.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Veranstaltungsinformation

  • Seminar / Kurs
  • Deutsch
    • Teilnahmebestätigung
  •  
  • Anbieterbewertung (749)

Ihre Vorteile mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service