Agiles Projektmanagement - der komplette Überblick - Seminar / Kurs von GFU Cyrus AG

Inhalte

  • Klassisches und agiles Projektmanagement
    • Was ist ein Projekt?
    • Prozesse der Projektmanagementphasen nach DIN 69901-01
    • Definierte vs. Empirische Prozessmodelle
    • Das agile Manifest
    • Agile Prinzipien
    • Phasenablauf im klassischen IT-Projektmanagement
    • Phasen im agilen Projektmanagement?
    • Agiler Projektlebenszyklus
    • Grundsätzlicher Ablauf einer Iteration
    • Ablauf einer Iteration in Scrum
    • Ablauf eines agilen Projekts am Beispiel Scrum
    • Phasen und Sprints - der Unterschied
    • Phasenaktivitäten in Scrum-Projekten
    • Agiles Vorgehen ist inkrementell und iterativ
    • Was macht ein Projekt agil?
  • Konzepte agiler Ansätze
    • Der Scrum Flow
    • Kanban in der Produktion und im Supply-Chain-Management
    • Software-Kanban
    • Virtuelle Kanban-Karten
    • Die 4 Prinzipien und 6 Kernpraktiken
    • Scrumban
    • Design Thinking
    • Double Diamond
    • Hybride Modelle
    • Konfigurations-Alternativen für hybride Ansätze 
    • Beispiele für hybride Prozessmodelle
  • Agile Projekte planen 
    • Kontinuierliches Anpassen der Pläne
    • Adaptive Planung 
    • Fortschreitende Ausarbeitung
    • Timeboxing
    • Fünf Ebenen der agilen Planung
    • Produktvision
    • Vision Board
    • Vision konkret genug?
    • Project Canvas
    • Zielorientierte Product Roadmap
    • Agile Roadmap
    • Releaseplanung und Product Backlog
    • Product-Backlog-Einträge
    • Priorität und Granularität im Product Backlog
    • Eigenschaften eines guten Backlogs
    • DEEP: Diskussion
    • Backlog-Refinement 
    • Ablauf der Release-Planung
    • Sprintplanung
    • Sprintziel
    • Sprint Planning Meeting
    • Sprint Backlog: Prinzipieller Aufbau
    • Task Boards
    • Tagesplanung
    • Planungsebenen mit Kanban
    • Einträge in Kanban-Boards
    • Lanes
    • Priorisierung
    • Minimum Viable Product (MVP)
    • Minimally Marketable Feature (MMF) 
    • Kriterien für die Priorisierung
    • Priorisierung durch paarweisen Vergleich
    • Zwei-Kriterien-Klassifikation
    • Stakeholder-basierende Verfahren
    • Gewichtetes Bewertungssystem
  • Agile Schätzmethoden
    • Planungspoker
    • Was wird beim Planungspoker geschätzt?
    • Werte für die Schätzung
    • Relative Größen
    • Ablauf des Planungspoker
    • Entscheidungsregel
    • Velocity (=Entwicklungsgeschwindigkeit)
    • Verwendung der Schätzung
    • Vorteile Planungspoker
    • Velocity bestimmen: Varianten
    • Schwankende Velocity
    • Affinity Estimating
    • Progressive Elaboration
    • Empfehlungen
  • Agiles Projectcontrolling: Metriken und Kennzahlen
    • Velocity-Chart
    • Projektdauer und Velocity
    • Projektergebnis und Velocity
    • Sprint-Burndown-Chart
    • Feature- oder Release-Burndown-Chart
    • Enhanced Feature- oder Release-Burndown-Chart
    • Extrapolation im Enhanced Feature- oder Release-Burndown-Chart
    • Steuerung durch Work-in-Progress-Limit
    • Warum Reduktion des Work in Progress (WIP)?
    • Feature- oder Release-Burnup-Chart
    • Cumulative Flow Diagram (CFD)
  • Mit agilen Teams arbeiten
    • Teamarbeit
      • Eigenschaften von Gruppen
      • Gruppen sind keine Teams
      • Das Team in Scrum
      • Team-Organisation in Scrum
      • Eingespielte Teams
      • Das ideale agile Team
      • Gruppeneffektivität
      • Gruppenkohäsion, Gruppenklima, Identifikation
      • Vorteile und Nachteile von Gruppenarbeit
      • Teambildung nach Tuckman
    • Rollen
      • Rollen: Erklärung
      • Team und Rollen in agilen Ansätzen
      • Product Owner
      • Scrum Master
      • Aufgabenverlagerung Scrum vs. klassisches Projektmanagement
      • Rollen in Kanban
    • Führung
      • Agilität beginnt beim Menschenbild
      • Servant Leadership
      • Adaptive Leadership
    • Kommunikation
      • Kommunikation in agilen Ansätzen
      • Informationsradiator
      • Die Aufgabe des Sprint Backlogs
      • Kontaktnähe
      • Osmotische Kommunikation
      • Team Space
      • Daily Standup Meeting
  • Arbeiten mit Anforderungen
    • Stakeholder Management
    • Epics, Feature, User Stories - Granularität von Anforderungen
    • Die User Story Schablone
    • CCC
    • INVEST-Kriterien
    • Story Maps
  • Qualitätsmanagement im agilen Umfeld
    • Prinzip regelmäßiger Überprüfung
    • Hypothesenbasierte Entwicklung
    • Sprint Review Meeting als Feedback-Veranstaltung
    • Die Sprint Retrospektive
    • Retrospektiven: Eigenschaften
    • Techniken für Retrospektiven
    • Vorschlag für Ablauf
    • Team Improvement Backlog
    • Akzeptanzkriterien bzw. Abnahmekriterien
    • Definition of Done (DoD)
    • Definition of Ready (DoR)
    • Kontinuierliche Integration
    • Impediments Backlog
    • Kontinuierliche Verbesserung im agilen Ansatz
  • Risikomanagement im agilen Umfeld
    • Schritte des agilen Risikomanagements
    • Risikobewertung: Alternativen
    • Risk Adjusted Backlog
    • Risiko-behandelnde Maßnahmen als User Stories
    • Risikobewertung & Risikoverfolgung
    • Risk Burndown Chart zur Risikoverfolgung
  • Agile Ansätze skalieren
    • Agile Ansätze und große Projekte
    • Koordination durch Kommunikation
    • Herausforderungen in großen Projekten
    • Teamstrukturen in großen Projekten
    • Feature- und Komponententeams
    • Feature- vs. Komponententeams
    • Integrationsteams
    • Drei Achsen der Koordination und Kommunikation
    • Koordination der Produktentwicklung
    • Product Owner in großen Projekten
    • Product Owner Team (POT)
    • Koordination von Scrum
    • Kommunikation zwischen Teams
    • Artefakte und Ereignisse in Multi-Team-Projekten
    • Story Maps für Teams
    • Epic Landscape Map
    • Skalierung: Agil in großen Projekten
    • More with LeSS
    • Squad Model
    • NEXUS Framework
    • Nexus Sprint Backlog
    • Skalierung mit Flight Level
    • Skalierung von Kanban-Systemen
    • Sog. Portfolio-Kanban
    • Agile Skalierungsansätze: Kritik
    • Agile Ansätze einführen
    • Agile Ansätze auf Unternehmensebene
    • Agilität auf Unternehmensebene
  • Was bedeutet Agilität aus Management-Sicht?
  • Klassisches und agiles Projektmanagement
    • Was ist ein Projekt?
    • Prozesse der Projektmanagementphasen nach DIN 69901-01
    • Definierte vs. Empirische Prozessmodelle
    • Das agile Manifest
    • Agile Prinzipien
    • Phasena ...
Mehr Informationen >>

Lernziele

Nach dem Seminar "Agiles Projektmanagement" sind die Teilnehmenden in der Lage, die Unterschiede im agilen Projektmanagement zu beurteilen und mit agilen Techniken zu arbeiten. Sie integrieren agile Techniken in ein klassisch orientiertes Projektmanagement. Sie haben gelernt, in einem agilen Umfeld Projekte durchzuführen.
Nach dem Seminar "Agiles Projektmanagement" sind die Teilnehmenden in der Lage, die Unterschiede im agilen Projektmanagement zu beurteilen und mit agilen Techniken zu arbeiten. Sie integrieren agile Tec ... Mehr Informationen >>

Zielgruppen

Projektleiter:innen, Projektmanager, Qualitätsbeauftragte, Organisatoren, Verantwortliche für Vorgehensmodelle und Leiter:innen von Softwareentwicklungsabteilungen.

Termine und Orte

SG-Seminar-Nr.: 6908469

Anbieter-Seminar-Nr.: 1689

Termine

  • 09.09.2024 - 12.09.2024

    Köln, DE

  • 18.11.2024 - 21.11.2024

    Köln, DE

  • 13.01.2025 - 16.01.2025

    Köln, DE

  • 14.04.2025 - 17.04.2025

    Köln, DE

Seminare mit Termin haben Plätze verfügbar. Rechnung erfolgt durch Veranstalter. Für MwSt. Angabe auf den Termin klicken.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Veranstaltungsinformation

  • Seminar / Kurs
  • Deutsch
    • Zertifikat
  • 28 h
  •  
  • Anbieterbewertung (119)

Ihre Vorteile mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service