Zertifizierter Marketingleiter (FH) - Lehrgang von Akademie für modernes Marketing Inc. & Co. KG

Praxis für Marketingleiter

Inhalte

  Tag 1 Marketing-Konzeption und -Strategie
  • Markt-Analyse, Marktforschung, Kunden-, Konkurrenz- und Unternehmensanalyse und die Interpretation der Daten
  • Zielgruppen-Analyse, Sinus-Milieus und Trends (Teil der nachfolgenden Punkte)- Marketingziele finden, planen und kontrollieren
  • Marketingstrategien im Kontext 
  • Mix der Marketinginstrumente: 4 P's, 7P´s und 4 C's
  • Marketing-Erfolgsfaktoren, Wettbewerbsvorteile 
  • USP sowie UCP finden und strategisch planen 
  • Marketingorganisation im Unternehmen
  • Entwicklung eines Marketingkonzeptes  
  • Erstellung eines Marketingplans
  • Umsetzung und Planung von Cross-Channel-Marketing  
WORKSHOP

Strategische Marketing-Planung und Positionierung anhand einer CASE STUDY

Marketing Trends
  • Verbindung Offline und Online Marketing
  • Big Data Marketing – was ist machbar
  • Virales Marketing – wie wird man ansteckend
  • Low Budget Marketing – erfolgreiches und günstiges Marketing 
  • Guerilla Marketing, Buzz Marketing
  • Retro-Marketing, Reverse Psychology
  • Online Marketing Trends – wohin geht die Reise
  • Mobile Marketing Trends
  • Von One-to-One bis Multi-Channel

Tag 2

Branding – die Macht der Marke
  • Konstitutive Markenelemente, Markenkern, Markenwert
  • Positionierung der Marke
  • Markeninszenierung und Markenkommunikation
  • Marken-Management
  • Brand & Customer Value
  • Bedeutung des Markenwertes für Unternehmen und Kunden
  • Markenkern, -werte und –persönlichkeit
  • Markenbegleitung im Internet
  • Markenkonzepte maßgeschneidert
  • Dachmarke, Produktmarke, Handelsmarke
  • Markendesign: Name, Logo, Verpackung
  • Visuelle Marken-Botschaft einer Marke 
  • Brand Controlling und Messung
  • Case Studies: Die Macht der starken Marken
CRM – Das Managen von Kundenbeziehungen
  • Aufbau und Einsatz von Kundendatenbanken
  • Lifecycle Management
  • Analytisches CRM
  • Operatives CRM
  • Integrierte CRM-Lösungen
Marketing Automation & Lead Management
  • Die vier Säulen des Lead Managements: Prozesse, Kommunikation, Werkzeuge, Methodik
  • Marketing Automation:
  • Datenbank, Web-Controlling, Kommunikation, Workflows, CRM-Synchronisation – all in one
  • Zielgruppen im modernem Digitalmarketing
  • Lifecycles, Progressive Profiling, Lead-Nurturing, Lead-Scoring
  • Anpassung von Marketing Automation & Lead Management an die Content Architektur
  • Marketing Automation & Lead Management im Marketing Technology-Umfeld

Tag 3

Grundlagen Marketing-Controlling
  • Planungsperspektiven im Controlling und Aufgabenstellungen
  • Strategische Controlling-Instrumente im Marketing
    • Ökoskopische und demoskopische Marktanalysen 
    •  GAP-Analyse für die rechtzeitige Erkenntnis eines anstehenden Strategiewechsels
    • Erfahrungskurven-Analyse - Ressourcen erschließen
    • Produkt- und Kundenlebenszyklus-Analysen für den Marketing-Mix 
    • Portfolio-Analyse für den Wettbewerb 
    • SWOT-Analyse 
  • Operative Controlling-Instrumente im Marketing
    • ABC-Analysen für das erfolgsorientierte Marketing
    • Entscheidungsgrundlage: Umsatz- und Absatzstatistiken
    • Erlös- und Kostencontrolling auf Basis der Vollkostenrechnung
    • Deckungsbeitrag und Deckungsbeitragsrechnung
    • Break-even-Point-Analyse als Planungsinstrument für Absatzmengen, Preise und Kosten
    • Erweiterte ROI-Analyse
    • Prozesskostenrechnung und Zeitwirtschaft zur Senkung administrativer Marketingkosten
    • Kennziffern für ein effektives Vertriebs-, Distributions- und Logistik-Controlling
    • Leistungsdaten und Kennziffern der Mediaplanung
    • Erfolgsgrößen aus Pre- und Post-Tests zur Werbemittelbeurteilung
    • Balanced Scorecard zur umfassenden Einbeziehung qualitativer Erfolgsfaktoren
Erfolgsplanung = Budgetplanung
  • Planungsmethoden
    • Top Down
    • Bottom Up
    • Gegenstromverfahren
    • Zero Base Budgeting
  • Prognose, Forecast, Hochrechnung - periodisch oder rollierend
  • Taktische Budgetierung & Operative Budgetierung 
  • Das Marketing-Budget in Korrelation zu Absatz, Umsatz, Personal, und Liquidität
  • Finanzplanung einer Marketingkampagne
    • auf Tages-, Monats- oder Quartalsbasis
    • nach Absatz
    • nach Regionen
    • nach Leads
    • nach Likes
    • nach angestrebter Marktstellung
  • IT-unterstützte Budgetierung
    • Anforderungen an die Softwarelösung
    • Überblick über Softwarelösungen 
WORKSHOP

Planung und Budgetierung einer Online Marketing Kampagne

Tag 4

Kooperation mit Dritten
  • Kriterien für die Auswahl von Dienstleistern
  • Agenturtyp, Größenordnung, Referenzen, Kundenstruktur 
  • Gibt es eine Standortfrage?
  • Zertifizierungen, Verbandsmitgliedschaften, Empfehlungen
  • Flexibilität oder Standard?
  • Ausstattung, Struktur, Termintreue
  • Stärken, Schwächen, Kompetenzschwerpunkte
  • Kreativität
  • Networking
  • Konditionen und Preise

Briefing

  • Informationen zum Unternehmen, zur Branche und zum Markt
    • Marktpositionierung, Image und Alleinstellungsmerkmale
    • Kundenstruktur und Zielgruppen
  • Informationen zum Produkt / zur Dienstleistung, Besonderheiten, Nutzen 
  • Aufgabenstellung
    • Problemanalyse
    • Bisherige und geplante Marketingaktivitäten und Werbemaßnahmen
  • Marketingziele
  • Kernbotschaft und Produktversprechen
  • Richtlinien für die Kommunikationsmaßnahmen (intern/extern)
  • Organisationsform, Zeitplan, Controlling
  • Berichtsform und Analyse 
  • Budget

Art Buying

  • Verantwortlichkeit bei Marketing- oder Werbekampagnen 
  • Umsetzung von Ideen und Konzeptionen
  • Die richtigen Spezialisten und künstlerische Fachkräfte engagieren
  • Lizenzen und Urheberrecht
  • Honorarverhandlungen
  • Kostenvoranschläge 
  • Überwachung von Budgets und Terminen

Pitch

  • Good Pitches und Foul Pitches
  • Pitchvorbereitung
    • Pitchgremium festlegen, Agenturkriterien überprüfen, Shortlist erstellen, Kontaktaufnahme, Einladungen mit Vertraulichkeitserklärung, Briefing, Ansprechpartner, Präsentationstermin, Location, Bewertungsbogen verfassen, Zeitplan, Entscheidungstermin, evtl. Nachbearbeitung 
  • Präsentationsbewertung
    • Bewertung nach Bewertungsbogen sowie Eindrücke, Kommentare, Teameindruck, Markt-, Branchen- und Businessverständnis, Ausgangsanalyse, Strategieansatz, Markenverständnis, Kampagnenidee, Handlungsempfehlungen, Kampagnenflexibilität, Budgeteinsatz 
  • Entscheidung 
    • Maß der Identifikation, interne Motivation, Kompetenzeindruck des Teams, Vorschlag zur Strukturierung der Zusammenarbeit, Honorierungsforderungen, Vortragsqualität, Reaktion auf Fragen, Gesamteindruck

Verhandlungen

  • Integratives oder konfrontatives Verhandeln 
  • Verhandlungsziele
  • Verhandlungsmasse
  • Verhandlungsstrategie
  • Verhandlungsvorbereitung
  • Verhandlungsteam
  • Termin und Location
  • Kommunikation in Verhandlungen      
  • Verhandlungsabschluss
  • Das Harvard Prinzip

Tag 5

Führung von Marketingabteilungen Führungsaufgaben
  • Leiten und Koordinieren
  • Disziplinarische und fachliche Führung der direkt zugeordneten Mitarbeiter
  • Information und Kommunikation an die selbst geführten Mitarbeiter und die Belegschaft
  • Entscheidungen treffen und begründen 
  • Motivation und Kompetenzen fördern 
  • Teilnahme an bedeutenden bzw. strategisch wichtigen Arbeits- oder Projektgruppen
  • Netzwerkpflege wichtiger Kontakte im Kunden-, Lieferanten und Geschäftspartnerbereich 
  • Die Repräsentation des Unternehmens nach außen
  • Führungsqualitäten
  • Ziele benennen und das Erreichen organisieren
  • Probleme erkennen und Lösungen erarbeiten
  • Gesamtverantwortlich handeln und Teilverantwortungen delegieren
  • Informationsfluss sichern und lenken 
  • Empathie und Begeisterung
  • Führungsstil an das Engagement und die Kompetenz der Mitarbeiter anpassen
  • Situativ und intuitiv reagieren, offen für Mitarbeiter sein
  • Umgang mit Risiken und Fehlern
  • Autorität – Authentizität – Vorbild 
  • Die eigenen Führungsqualitäten weiter entwickeln
Teambuilding
  • Team-Entwicklung im Rahmen der Unternehmensplanung
  • Interaktion, Kooperationsbereitschaft, Teamgeist 
  • Teamentwicklungskonzept
  • Problem-Fokus und Ursachenanalyse
  • Festlegung des Soll-Zustandes
  • Ergänzung von Kompetenzen 
  • Zielorientierung und Maßnahmen der Erfolgskontrolle
  • Maßnahmenplan
  • Zeitliche Etappen
  • Verantwortlichkeiten 
  • Kollektive Verantwortung
  • Die Grenzen der Demokratie
  • Team-Modelle der amerikanischen Wirtschaftspsychologie 
Konfliktmanagement
  • Das Wesen von Konflikten     
  • Warum Konflikte unvermeidbar sind
  • Das Entstehen von Positionen
  • Ohnmacht und Verschärfung 
  • Eskalation von Konflikten
  • Das Bearbeiten von Konflikten
  • Konfliktfähigkeit
  • Konfliktregelung 
  • Konfliktlösung 
  • Konflikttransformation
  • Konfliktmanagement als permanenter Prozess
  • Frühwarnsystem
  • Konflikte im Entstehen bearbeiten
  • Harvard-Prinzip
  • Mediation
Die Reihenfolge und die Menge der Inhalte können, je nach Gruppengröße und Gruppendynamik, variieren. Dies gewährleistet die größtmögliche Umsetzung der Inhalte in Ihre Praxis.

Lernziele

Folgende Vorteile erwarten Sie

Mit dem Lehrgang Zertifizierter Marketingleiter (FH) erlangen Sie eine ganzheitliches Upgrade ihrer Marketingqualifikation, das Sie für die neuen Führungsaufgaben eines Marketing Managers prädestiniert. 

Neben der Wissensvermittlung erhalten Sie praktische Anwendungsmöglichkeiten für das moderne Marketinginstrumentarium.

Interaktionen im Lehrgang dienen vorrangig dazu, Ihre Kommunikationskompetenz zu erhöhen, die für Ihr Durchsetzungsvermögen im Unternehmen unverzichtbar ist.

Sie nehmen Ihr maßgeschneidertes Marketing-Konzept mit nach Hause sowie eine Online Beispielkampagne unter Einbeziehung von aller gängigen Online-Marketing-Tools.

Zielgruppen

Das Seminar richtet sich an

Personen, die eine leitende Position im Marketing innehaben oder anstreben, profitieren von der zertifizierten Ausbildung zum Marketingleiter. Auch Berater, Dienstleister und Mitarbeiter in Agenturen können mit der fundierten Wissensbasis aus dem Lehrgang ihren Aufgaben besser gerecht werden.

  • Vorstände, Geschäftsführer und Inhaber von Unternehmen
  • Marketingleiter, Verkaufsleiter und Vertriebsleiter
  • Aufstiegsorientierte Mitarbeiter aus Marketing, Werbung und Vertrieb
  • Führungskräfte im Produktmanagement und Branding
  • Unternehmensberater und Unternehmensstrategen
  • Berater und Accountdirektoren in Marketing- und Werbeagenturen
  • Selbstständige Marketingberater
  • Techniker und Ingenieure mit wachsenden Marketingaufgaben 
  • Quereinsteiger, die aktuelles Marketingwissen schnell und kompakt aufnehmen wollen

 

SG-Seminar-Nr.: 1493247

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service