Online-Schulung: Arbeitsgemeinschaft (ARGE) Melderecht II - Webinar von DATAKONTEXT GmbH

Inhalte

Wir freuen uns, dass wir Ihnen die Arbeitsgemeinschaft „ARGE Melderecht II " als Online- Schulung anbieten können.Melden Sie sich hierzu über unsere Homepage oder per Mail an.

 

Kaum ein anderes Verfahren unterliegt einem so ständigen Wechsel wie das Arbeitgeber-Meldeverfahren. Diese Änderungen wirken sich unmittelbar auf die Prozesse in der Entgeltabrechnung aus. Daneben werden immer neue Dialogverfahren erschaffen, die in der Praxis umzusetzen sind.

 

Die ARGE Melderecht schafft eine Plattform, um neben der reinen Wissensvermittlung in der konzeptionellen Umsetzungsphase in einen Dialog zu treten. Überdies schafft die ARGE Melderecht die Möglichkeit, beim Start von neuen oder optimierten Meldeverfahren Erfahrungen auszutauschen und so zeitnah auf Verbesserungen hinwirken zu können.

 

Technische Hinweise für unsere Teilnehmer:

Eine Audioausgabe an Ihrem Gerät ist erforderlich. Ebenso wie ein Micro, wenn Sie sprechen möchten bzw. eine Kamera, wenn Sie gesehen werden möchten.

Rechtzeitig vor Seminarbeginn erhalten Sie Ihren persönlichen Link zum virtuellen Seminarraum. Folgen Sie den Hinweisen und betreten Sie die Onlineschulung. Es ist keine Software-Installation erforderlich!

 

Der Veranstalter behält sich vor, das Präsenz-Seminar bis 14 Tage und die Online-Schulung bis 2 Tage vor Beginn zu stornieren.

 

 

Technische Hinweise für unsere Teilnehmer: 

Eine Audioausgabe an Ihrem Gerät ist erforderlich. Ebenso wie ein Micro, wenn Sie sprechen möchten bzw. eine Kamera, wenn Sie gesehen werden möchten.

 

Tagesordnung

 

1. TAG:

 BEGINN 12.30 UHRBegrüßung durch die ARGE-Leitung – Einführung in die Veranstaltung

 

Aktuelle Informationen in Zusammenhang mit der Corona-Krise

 

Aktuelle GesetzgebungsverfahrenGKV-Betriebsrentenfreibetragsgesetz

  • Freibetrag für Betriebsrentner – politisches Ziel erreicht?
  • Rechtlicher Rahmen für Einfachbezieher und Mehrfachbezieher
  • Berücksichtigung in der Abrechnung
  • Herausforderungen für Krankenkassen und Zahlstellen
  • Streichung der Zinsansprüche in 2020
  • Besonderheiten bei Kapitalleistungen

 

Ergebnisse des Fachgespräches am 31. Januar 2020 mit Zahlstellen

  • Umsetzung im Zahlstellen-Meldeverfahren ab 2021
  • Rückabwicklung für das Jahr 2020

 

Elektronische ArbeitsunfähigkeitsbescheinigungGastdozent Ramon Lang, GKV-Spitzenverband

  • Aktueller Stand zur Umsetzung
  • Untergesetzliche Regelungen des GKV-Spitzenverbandes
  • Optimierter Prozess bei Minijobbern?
  • Stand der Umsetzung im neuen Vorerkrankungsanfragen

 

ENDE 17:00 UHR

 

2. TAG:

BEGINN 09.00 UHR

 

Aktuelle Besprechungsergebnisse zu den Änderungen in den Meldeverfahren

  • Beschlüsse der Besprechung der Spitzenorganisationen der Sozialversicherung vom 12. Februar 2020

 

Umsetzung des 7. SGB IV-Änderungsgesetzes:

  • Elektronische Mitgliedsbescheinigung
  • Angabe des Geburtslandes in Meldungen ohne VSNR
  • Angabe der europäischen VSNR
  • Entfall Kennzeichnung Mehrfachbeschäftigung
  • Elektronische Anforderung fehlender Jahresmeldungen

 

Klarstellung zum Statuskennzeichen LebenspartnerBestandsprüfungsverfahren – Einvernehmen mit Arbeitnehmer im Sonderfall

 

Elektronisches Antrags- und Bescheinigungsverfahren A1Überblick über die fachlichen Inhalte der neuen Geschäftsprozesse:

  • Beamte und Arbeitnehmer im öffentlichen Dienst
  • Gewöhnliche Beschäftigung an Bord eines Hochseeschiffes
  • Flug- und Kabinenbesatzung
  • Gewöhnliche Beschäftigung in mehreren Mitgliedsstaaten
  • Ausnahmevereinbarungen

Ausblick zur elektronischen Antragstellung für Selbständige nach § 106a SGB IV:Ausfüllhilfe oder Portallösung?

 

Fragen der Teilnehmenden

 

ENDE DER VERANSTALTUNG: 13.00 UHR

 

Netto-Unterrichtsstunden: 8,75 h

Vortragsmethode: Vortrag, Praxisfragen, Best Practices, Teilnehmerfragen und -austausch, Gastvorträge,

Am Ende der Veranstaltung wird eine Teilnahmebescheinigung ausgeteilt.

Lernziele

Aktualisierung und Verbesserung des Wissensstandes durch konkrete und umfassende Informationen sowie deren praktische Umsetzung. Verbesserung von Effizienz, Effektivität, Qualität, Sicherheit und Fachkompetenz durch eine aktive Mitarbeit im ARGE-Netzwerk und Nutzung des bilateralen Netzwerkes. Beim Start von neuen oder optimierten Meldeverfahren Erfahrungen austauschen und so zeitnah auf Verbesserungen hinwirken.

Zielgruppen

Führungskräfte und qualifizierte Mitarbeiter*innen der Abteilungen Entgelt und Personal, von Softwarehäusern und HR-Dienstleistern, die mit dem elektronischen Meldeverfahren in der Sozialversicherung befasst sind.

SG-Seminar-Nr.: 5483441

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service