Live-Online: Lohnpfändung und Gehaltsabtretung für Einsteiger - Webinar von Haufe Akademie GmbH & Co. KG

Inhalte

Reform des Pfändungsrechts

Aufbau und Inhalt des Pfändungs- und Überweisungsbeschlusses

Verfahren der Pfändung, Zustellungsmängel

Wirkung des Pfändungs- und Überweisungsbeschlusses

Geltendmachung von privat-rechtlichen und öffentlichen Forderungen

Pflichten und Haftungsrisiken des Arbeitgebers bei der Vorpfändung

Drittschuldnerauskunft, Verpflichtung zur Herausgabe von Unterlagen?

Pfändungsbeträge bei einer Normalpfändung richtig berechnen

  • Arbeitseinkommen, Naturalbezüge.
  • Unpfändbare Bezüge.
  • Anwendung und Umsetzung der „Nettomethode".
  • Richtiges Vorgehen bei Entgeltumwandlung und vermögenswirksamen Leistungen.
  • Fiktive Berücksichtigung der Krankenversicherung bei Privatversicherten.
  • Änderung der Lohnsteuerklasse.
  • Korrekte Ermittlung der unterhaltsberechtigten Personen.

Unterhaltspfändung

  • Richtiges Verständnis des Pfändungsbeschlusses bei einer Unterhaltspfändung.
  • Bedeutung des gerichtlichen Freibetrags. Was tun, wenn kein Freibetrag festgesetzt ist?
  • Richtige Ermittlung des pfändbaren Betrags.

Zusammentreffen einer Normalpfändung mit einer nachfolgenden Unterhaltspfändung

Sonderfälle der Pfändung

  • Vorschuss, Abschlagszahlung.
  • Durchsetzung eigener Ansprüche durch Aufrechnung bei Zusammentreffen mit einer Pfändung.
  • Besonderheiten bei Einmalzahlungen und Abfindungen.

Lohnabtretung, Zusammentreffen einer Abtretung mit einer Pfändung

Richtige Schuldentilgung

Kosten des Arbeitgebers durch die Bearbeitung von Pfändungen

Erweiterter Pfändungsschutz durch Erhöhung des Freibetrags

Ende der Beschlagnahmewirkung. „Ruhen lassen" der Pfändung durch Gläubiger

Haftungsvermeidung durch Erwirken eines Klarstellungsbeschlusses

Beendigung der Pfändung

Lerndauer: 1 Tag

Mit dieser Veranstaltung sind sie flexibel: Diese Veranstaltung wird vollständig online ausgeliefert!

Wichtige Information: Bitte beachten Sie, dass einige unserer Webinare auch aus mehreren Online-Modulen bestehen können. Erkennbar ist dies, wenn die Dauer länger als ein Tag ist.

Eine Übersicht der einzelnen Termine zu den Online-Modulen erhalten Sie nach der Buchung in Ihrer persönlichen Online-Lernumgebung.

Lernziele

Sie erhalten einen ausführlichen und systematischen Einblick in die grundlegenden Themen des Pfändungsrechts. Anhand vieler praktischer Beispiele lernen Sie, wie Sie

  • die Pfändungen und Abtretungen rationell und kostengünstig abwickeln,
  • bestehende Haftungsrisiken vermeiden,
  • sowohl Routine- als auch Sonderfälle der Pfändung effizient, schnell und rechtssicher erledigen.

Zielgruppen

Personalleiter, Personalsachbearbeiter sowie Mitarbeiter der Entgeltabrechnung, die noch keine oder nur geringe Kenntnisse im Pfändungsrecht mitbringen oder nur hin und wieder mit Pfändungen befasst sind.

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Dauer Preis
Webinar
11.05.2021 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5784458

Anbieter-Seminar-Nr.: 61272610

Termine

  • 11.05.2021

    Webinar

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Dauer Preis
Webinar
11.05.2021 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›