Kalte Nahwärme [Online-Seminar] - Webinar von BHKW-Consult

Planung, Dimensionierung und Wirtschaftlichkeit

Inhalte

Innovative Wärmeerzeuger wie Wärmepumpen, Geothermie- und Solarthermie-Anlagen benötigen idealerweise eine Niedertemperatur-Verteilung. Die Umstellung bestehender und der Aufbau neuer Nah- und Fernwärmesysteme mit möglichst tiefen Vor- und Rücklauftemperaturen wird eines der zentralen Aufgaben der Energiewende sein. Dies gilt insbesondere für Wohngebiete mit Niedrigst-Energiehäusern.

Durch diese neuen Herausforderungen wird es zu einer Abkehr von den bisherigen leitungsgebundenen Wärmeversorgungssystemen hin zu einer „kalten Nahwärme“ kommen. Die Vorteile der Kalten Nahwärme liegen in der guten Energieeffizienz und der ganzjährigen Verfügbarkeit der Umweltwärme durch die Nutzung von Grundwasser, Sole oder anderen Wärmequellen. Geringe Verluste und individuelle Anforderungen der Verbraucher sprechen für die Technologie, insbesondere bei der Erschließung von Neubaugebieten. Aber auch im Bestand ist die Technik umsetzbar.

Im Seminar lernen Sie, welche Technologien existieren und welche technischen Voraussetzungen für den Aufbau eines kalten Nahwärmenetzes geschaffen werden müssen. Sie lernen, wie die Anlage optimal geplant, dimensioniert und betrieben wird – und wie wirtschaftlich derart innovative Systeme sein können.

 

 

Lernziele

Grundlagen der Kalten Nahwärme

Technik im Gebäude

Technik in der Wärmeübertragung

Kalte Nahwärme bei Mehrfamilienhäusern

Planung und Dimensionierung von Wärmequelle und Netz, Druckhaltung, Hydraulik etc.

Investitionen, Kalkulation und Abrechnungsmodelle

Fördermittel

Potenziale der Sektorkopplung

Aktuelle Anwendungsbeispiele

Kalte Nahwärme im Bestand

Zielgruppen

Das Seminar richtet sich an Architekten, Unternehmens- und Energieberater, BHKW-/KWK-Betreiber, BHKW-Anbieter, Planer, Contractoren, Energieversorgungsunternehmen, Stadtwerke, Energieagenturen, wissenschaftliche Institute, Banken und Versicherungen, Behörden und alle KWK-Interessierte mit Vorkenntnissen.

Online-Seminar - Technische Vorraussetzungen:

Für das Webinar setzen wir die Plattform GoToWebinar ein. Sie erhalten 1-2 Tage vor dem Online-Seminar einen Link zum Einwählen über den Internetbrowser. Eine vorherige Registrierung bei GoToWebinar ist nicht notwendig.Sie benötigen

  • einen Computer, Laptop oder Tablet-PC oder Smartphone, wobei die Interaktivität bei einem Desktop-Computer oder Laptop am einfachsten zu realisieren ist.
  • einen relativ schnellen (> 10 Mbit/s) und stabilen Internetanschluss.
  • einen gängigen Browser (Google Chrome, Opera, Firefox, Microsoft Edge) in der aktuellen Version.
  • Für die Sprachausgabe empfiehlt es sich am Endgerät Kopfhörer oder Lautsprecher anzuschließen.
  • Für die sprachliche Interaktion benötigen Sie ein Mikrofon – ggf. als Headset. Es besteht aber auch die Möglichkeit, Fragen mittels Chat zu stellen. Bewährt hat sich aber die direkte Sprach-Kommunikation.

Halten Sie zudem Stift und Papier bereit, um sich Notizen oder auftretende Fragen zu notieren.

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Dauer Preis
Webinar
26.01.2021 08:30 - 16:00 Uhr 7.5 h Jetzt buchen ›
10.02.2021 08:30 - 16:00 Uhr 7.5 h Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5616927

Termine

  • 26.01.2021

    Webinar

  • 10.02.2021

    Webinar

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Dauer Preis
Webinar
26.01.2021 08:30 - 16:00 Uhr 7.5 h Jetzt buchen ›
10.02.2021 08:30 - 16:00 Uhr 7.5 h Jetzt buchen ›