Insolvenzrecht in Corona-Zeiten - Webinar von Lehre und Dozentur Gernhuber

Zivilrechtliche Neuerungen durch das Gesetz zur Abmilderung der Folgen der Covid-19-Pandemie

Inhalte

Das Gesetz betrifft verschiedene Rechtsbereiche mit den folgenden Schwerpunkten:

  • Allgemeines Zivilrecht: Vertragsrechtliches Moratorium bis 30. September 2020; Leistungsverweigerungsrecht bei pandemiebedingter Leistungserschwernis; Kündigungsschutz für Mieter; Stundung und Vertragsanpassung bei Darlehensverträgen.
  • Gesellschaftsrecht: Erleichterung von Beschlüssen des Mitgliederorgans (insbesondere Hauptversammlungen von AG, KGaA und SE) durch Verzicht auf physische Präsenz.
  • Insolvenzrecht: Aussetzung von Insolvenzantragspflicht, Insolvenzanfechtungstatbeständen und insolvenzbasierten Haftungsvorschriften.

Lernziele

Gut vorbereitet für den Ernstfall: Die gegenwärtige Situation kann leicht dazu führen, dass ein Unternehmen in die Krise rutscht. Mit der richtigen Führung können jene Prozesse im Unternehmen vermieden oder bewältigt werden, die den Fortbestand eines Unternehmens gefährden. In diesem Webinar geht es vor allem um konkrete Krisenbewältigung.

Zielgruppen

Geschäftsführer und Führungskräfte

SG-Seminar-Nr.: 5476556

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service