Automobilelektronik kompakt und aktuell: Technologie, Vernetzung, Zukunft - Webinar von Haus der Technik e.V.

Stand der Technik bei elektronischen Systemen im Automobil und künftige Herausforderungen

Inhalte

Vor etwa 45 Jahren wurde im Auto zum ersten Mal ein Mikrocomputer für ein Steuergerät eingesetzt. 10 Jahre später waren es bereits so viele, dass man über ein Computernetzwerk im Automobil nachdenken musste und daraus Bussysteme entwickelt hat, wie sie vorher in der IT nicht bekannt waren. Parallel dazu wurde die Hard- und Software ständig weiterentwickelt, sodass heute in einem modernen PKW mehr als 50 Computer zusammenarbeiten. Die hohen Stückzahlen fordern bei gleichzeitig hohem Kostendruck einen Qualitätslevel, der in anderen Branchen so nicht erreicht wird.Derzeit ist die Automobilbranche in einem Umbruch: Stichworte sind beispielsweise "Connected - Autonomous - Shared - Electric" (nach Daimler). Da die Änderungen im Automobilbau evolutionär und nicht revolutionär verlaufen, ist es wichtig, den Stand der Technik zu kennen und damit einschätzen zu können, welche Ziele in welcher Zeit mit welchen Kosten zu erreichen sind. Dies soll das Seminar vermitteln.Im ersten Teil wird die heute verwendete Technologie von Steuergeräten, Sensoren und Aktoren besprochen Dabei dürfen auch die Qualitätsanforderungen und Testmöglichkeiten nicht vergessen werden. Die Teilnehmer bestimmen selbst, ob und ggf. welches elektronische System dabei näher untersucht werden soll.Der zweite Teil widmet sich dem Computernetzwerk im Auto. Dabei werden die typischen Protokolle wie CAN/CAN FD, LIN, FlexRay und MOST ebenso behandelt wie spezielle Sensorprotokolle (PSI5, SENT/SPC) oder Ethernet für den künftigen Einsatz. Schwerpunkte in diesem Teil sind die Begriffe "Safety" und "Security".Der dritte Teil befasst sich mit den Herausforderungen, die die Elektromobilität und das "Autonome Fahren" mit sich bringen. Dabei spielt die Diagnose zur Beurteilung von Fehlverhalten eine elementare Rolle. Welche Rolle die OBD – speziell für das Abgasverhalten bei Verbrennungsmotoren – spielt, wird dabei ebenso besprochen wie die Aufgaben der Diagnose für die funktionale Sicherheit im Automobil.

Zum Thema

Neue Mobilitätskonzepte für Automobile erfordern neue technische Lösungen, die auf dem heutigen Stand der Technik aufsetzen. Stichworte dazu sind: Veränderung des Antriebsstranges hin zur Elektromobilität, automatisiertes Fahren und V2X, das Automobil als Bestandteil der IT-Welt mit den Herausforderungen "Safety" und "Security".

Um für diese neuen Aufgaben gerüstet zu sein, ist es für Mitarbeiter in der Automobil- und Zulieferindustrie notwendig, Begriffe, Zusammenhänge, Anforderungen, Chancen und Grenzen im Bereich der KFZ-Elektronik zu kennen. Um mit  Spezialisten über neue Lösungen nachdenken zu können, wird in diesem Seminar anhand aktueller und individuell gestalteter Praxisbeispiele ein umfassender und kompakter Überblick über alle wichtigen Elektronikthemen vermittelt. 

 

Lernziele

Zielsetzung

In dem Online-Seminar "Automobilelektronik kompakt" haben die Teilnehmer die Gelegenheit, sich umfassend mit den Anforderungen, Möglichkeiten und Grenzen der Automobilelektronik auseinanderzusetzen. Das Online-Seminar baut auf die Kenntnisse der unterschiedlichen Teilnehmer auf, entwickelt im Dialog und anhand praktischer Beispiele das Verständnis für die Zusammenhänge elektronischer Systeme. Das Online-Seminar ist für alle gedacht, die eine individuelle Erweiterung ihrer "elektronischen" Kenntnisse benötigen.

 

Zielgruppen

Teilnehmerkreis Ingenieure oder Techniker der Fachrichtungen Maschinenbau, Fahrzeugtechnik sowie Mechatronik, technisch interessierte Informatiker und Softwareingenieure, die sich mit dem Spezialgebiet der Automobilelektronik vertraut machen wollen. Auch Wirtschaftsingenieure und technisch interessierte "Nichttechniker" sind willkommen.

Termine und Orte

Datum Dauer Preis
Webinar
22.03.2022 - 24.03.2022 24 h Mehr Informationen > Jetzt buchen ›
12.09.2022 - 14.09.2022 24 h Mehr Informationen > Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5945396

Anbieter-Seminar-Nr.: H030092665

Termine

  • 22.03.2022 - 24.03.2022

    Webinar

  • 12.09.2022 - 14.09.2022

    Webinar

Seminare mit Termin haben Plätze verfügbar. Rechnung erfolgt durch Veranstalter. Für MwSt. Angabe auf den Termin klicken.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Dauer Preis
Webinar
22.03.2022 - 24.03.2022 24 h Mehr Informationen > Jetzt buchen ›
12.09.2022 - 14.09.2022 24 h Mehr Informationen > Jetzt buchen ›