Ausbildung zum Datenschutzbeauftragter gemäß EGDSVO & BDSG (2021) - Webinar - Webinar von Lehre und Dozentur Gernhuber

Jetzt auch als Online- Webinar buchbar- Preise & Termine auf Anfrage !

Inhalte

Gesetzliche Regelungen zum Datenschutz

  • Anwendbarkeit der neuen EU-DSGVO.
  • Öffnungsklauseln, nationales Datenschutzrecht.
  • Neue Definitionen datenschutzrechtlicher Begriffe.
  • Neuregelung des Grundsatzes der Zweckbindung.
  • Neue Rechtsgrundlagen.
  • Aktuelle Entscheidungen des EuGH und der nationalen Gerichte.

Datenschutzrechtliche Pflichten

  • Rechtsgrundlagen für die Datenverarbeitung.
  • Anforderungen an Einwilligungen.
  • Neue Informations- und Auskunftspflichten.
  • Einführung eines neuen Widerspruchsrechts.
  • Meldepflichten gegenüber der Aufsichtsbehörde.
  • Benachrichtigungspflichten gegenüber den betroffenen Personen.

Umgang mit personenbezogenen Daten

  • Personalaktenführung.
  • Beschäftigtendaten und Kundendaten.
  • Datensparsamkeit und Löschung.
  • Nutzung von personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung.
  • Erhöhung der Bußgelder auf bis zu 20.000.000 EUR oder 4 % des Jahresumsatzes.

Datenschutz und Datensicherheit

  • Technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen.
  • Stand der Technik.
  • Rechner und Rechnernetze.
  • Cloud Computing.
  • Social Media.
  • Private Nutzung von Internet und E-Mail.
  • BYOD, COPE.
  • Mobile Datenträger.

Der interne Datenschutzbeauftragte

  • Bestellung und Aufgaben.
  • Rechte und Pflichten.
  • Zusammenarbeit mit Personalabteilung, Betriebsrat und ggf. Unternehmensjurist.
  • Haftung im Innen- und Außenverhältnis.
  • Erfordernis an die Einarbeitung neuer Mitarbeiter.
  • Versetzung und Ausscheiden von Mitarbeitern.

Rolle der Aufsichtsbehörden

  • Europaweite Abstimmung, Kohärenz.
  • Federführende Aufsichtsbehörde.
  • Maßnahmen der Aufsichtsbehörden.

Bewältigung interner Hürden und Praxistipps

Lernziele

Der digitale Wandel bietet Unternehmen vielfältige Chancen. In der Industrie 4.0 kommen neue maschinelle Lösungen für Fertigung und Produktion zum Einsatz, Angestellte können dank digitaler Technik neue Arbeitsformen wählen, auch Marketing und Vertrieb profitieren von digitalen Geschäftsmodelle und -prozessen. Allerdings wird das Thema Datenschutz und IT-Sicherheit in Zeiten zunehmender Digitalisierung immer wichtiger. Mit einem Datenschutz-Seminar können sich Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bis zum geprüften Datenschutzbeauftragten qualifizieren.

Zielgruppen

Die Veranstaltung richtet sich an Personen, die sich zum betrieblichen Datenschutzbeauftragten qualifizieren lassen wollen bzw. bestellt worden sind, die die Tätigkeit als externer Datenschutzbeauftragter ausüben möchten sowie an interessierte Personen, die sich mit dem Thema Datenschutz befassen.

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Dauer Preis

SG-Seminar-Nr.: 5468945

Termin jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Dauer Preis