Arbeitseinkommen in der Insolvenz - Praktische Handlungsempfehlungen zur Optimierung des Vollstreckungsergebnisses - Webinar von FORUM Institut für Management GmbH

Inhalte

- Einkommen der natürlichen Person - Welche Arten des Einkommens gibt es? - So berechnen Sie das pfändbare Einkommen des Schuldners richtig! - Erhöhung des unpfändbaren Betrages - Wie geht man mit Pfändungsschutzanträgen des Schuldners um? - Antworten auf die wichtigsten Verfahrensfragen: Erfahren Sie, wie Sie mehr herausholen können In diesem Online-Seminar lernen Sie alles Wichtige rund ums Einkommen der natürlichen Person in der Insolvenz und profitieren von zahlreichen Tipps und Tricks der beiden ausgewiesenen Praktiker. Erfahren Sie jetzt, wie Sie das Optimum herausholen können.

Lernziele

In der Insolvenz natürlicher Personen stellt das pfändbare Arbeitseinkommen als Neuerwerb häufig die einzige Einnahmequelle der Insolvenzmasse dar. Umso wichtiger ist es, sich mit dieser Materie auszukennen. Dies gilt nun insbesondere nachdem der Weg für eine Halbierung der Entschuldungszeit auf den Weg gebracht wurde. Für Gläubiger wie auch für Insolvenzverwalter ist es dabei wichtig, das Maximum an Einnahmen herauszuholen. Das vorliegende Seminar möchte alles Wichtige rund ums Einkommen der natürlichen Person in der Insolvenz erläutern. Tipps und Trick der beiden ausgewiesenen Praktiker sollen das Gesamtpaket dabei abrunden. Das Online-Seminar richtet sich in erster Linie an Interessierte des Insolvenzverfahrens, dürfte aber auch im Rahmen der Einzelzwangsvollstreckung von Interesse sein.

Zielgruppen

Das Online-Seminar ist auch für Personen ohne vertiefte Kenntnisse im Insolvenzrecht gut geeignet. - Insbesondere Mitarbeiter von Insolvenzverwaltern und Mitarbeiter von Kreditinstituten aus den Abteilungen Sanierung, Abwicklung, Kreditrisiko, Kredit, Kreditsicherheiten, Recht und Marktfolge sind besonders angesprochen. - Ebenfalls interessant ist das Online-Seminar für junge Rechtsanwälte, Sanierungsberater und Insolvenzverwalter, Gläubiger, Inkassounternehmen und Mitarbeiter kommunaler Vollstreckungsbehörden.

SG-Seminar-Nr.: 5628573

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service