Verträge für Nicht-Juristen: Workshop - Training / Workshop von PTS Training Service

VAV Verantwortungsabgrenzungsvertrag - Vertragsklauseln - Vom VAV bis zum kaufmännischen Vertrag

Inhalte

Vertragsrecht für Nicht-Juristen

Betriebe, die im Auftrag Arzneimittel herstellen oder prüfen (lassen), müssen nach § 9 AMWHV einen schriftlichen Vertrag mit dem Auftraggeber abschließen. Mit solchen Vertragsabschlüssen ist oft Personal aus dem pharmazeutischen Qualitätssystem befasst, das in der Regel juristisch nicht vorgebildet ist.

Vertragsrecht praxisnah

Erfahren Sie in diesem Seminar praxisnah die Grundlagen des Vertragsrechts. Lernen Sie die zivilrechtlichen Rahmenbedingungen für Verträge kennen und worauf bei Herstellungsverträgen zu achten ist. Sie erkennen im workshop bei diesen Beispielen die juristischen Fallen verschiedener Vertragsklauseln aus der Praxis:

  • Geheimhaltungs- und Wettbewerbsvereinbarung
  • Mutual Confidentiality Agreement
  • Agreement on Good Manufacturing Control an Quality Control of Pharmaceutical Products
  • Lohnprüfvertrag
Vom VAV bis zum kaufmännischen Vertrag

Nach einer Einführung, in der u.a. die Grundsätze des Vertragsschlusses, die relevanten zivilrechtlichen Vertragstypen sowie das Leistungsstörungsrecht dargelegt werden, werden anhand konkreter Vertragsbeispiele in lockerer Atmosphäre verschiedene Verträge durchgesprochen. Anhand dieser Verträge werden relevante Themen des Verantwortungsabgrenzungsvertrages und bei kaufmännischen Verträgen besprochen.

Lernziele

  • Einführung: Vertragsschluss, Vertragsarten, Störungen in der Vertragsabwicklung
  • Vertragsarten - Kauf-, Dienst- und Werkvertrag, Hauptleistungspflichten, maßgebliche Unterschiede, auf die zu achten ist, Besonderheiten bei AGB
  • Störungen in der Vertragsabwicklung - Haftung für Vertragsverletzungen, Verzug, Sachmängel, Vertragsverletzungen: Nichtleistung, Schlechtleistung
  • Verträge im Zusammenhang mit der Auftragsherstellung,-prüfung
  • Inhalte der Verträge
  • Kaufmännischer Vertrag
ReferentenDr. Ingo Schneider, Castringius Rechtsanwälte und NotareJanine Burgdorf, Castringius Rechtsanwälte und Notare

Zielgruppen

Personen, die mit Verträgen zwischen Auftraggebern und Auftragnehmern befasst sind, Verantwortliche für die Freigabe, Sachkundige Person nach § 14 AMG: Qualified Person, Leitung der Herstellung, Leitung der Qualitätskontrolle, Verantwortliche Personen bei pharmazeutischen Unternehmern für Verträge

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Dauer Preis
Wiesbaden, DE
22.05.2019 09:30 - 17:00 Uhr 6 h Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5170400

Anbieter-Seminar-Nr.: 3335

Termine

  • 22.05.2019

    Wiesbaden, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Sie buchen immer automatisch den besten Preis für jeden Termin. Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Dauer Preis
Wiesbaden, DE
22.05.2019 09:30 - 17:00 Uhr 6 h Jetzt buchen ›