Technische Einbindung von BHKW-Anlagen in bestehende Systeme - Training / Workshop von BHKW-Consult

Hydraulik, Strom, Abgas, Schallschutz und Wasseraufbereitung

Inhalte

Blockheizkraftwerke (BHKW) stellen eine effiziente Technik dar, um Versorgungsobjekte sowohl mit Wärme als auch mit elektrischem Strom zu versorgen. Bei der Einbindung in die Energieversorgung zur Beheizung von Gebäuden, zur Brauchwassererwärmung, der Dampf- und Kältebereitstellung sind zahlreiche technische Aspekte besonders zu beachten, um einen sicheren und möglichst effizienten Betrieb zu gewährleisten. Der Workshop soll auf Basis von Erfahrungen praxisrelevante Problemfelder und Lösungsansätze vermitteln. Ziel ist es, Probleme im Vorfeld zu erkennen und typische Fehler bei der technischen Einbindung zu vermeiden.

Im Rahmen des Workshops „Technische Einbindung von KWK-Anlagen in der Praxis – Hydraulik, Strom, Abgas“ wird aufgezeigt, wie BHKW- Anlagen in neue und bestehende Hydraulik-, Strom- und Abgassysteme eingebunden werden sollten und was jeweils zu beachten ist. Thematisch beginnt der Workshop mit dem von Regelwerken und administrativen Vorgaben geprägten Bereich der elektrotechnischen Einbindung. Auf vielfachen Wunsch wird dabei auch die Einbindung von BHKW-Anlagen in Mittelspannungsnetze zusätzlich betrachtet und die administrativen Vorgaben der Mittelspannungsrichtlinie erläutert.

Die Optimierung hydraulischer Systeme im Vorfeld eines BHKW-Einsatzes und die hydraulische Einbindung von BHKW-Anlagen schließt an diesen Themenkomplex an. Nach den Themenfeldern „Auslegung und optimierter Betrieb von Abgaswärmetauschern und Dampferzeugern“ wird auf die Druckhaltung und die Heizwasseraufbereitung eingegangen.

Dem Vortrag über den Schallschutz bei BHKW-Anlagen folgen Erläuterungen der technischen Vorgaben für die Dimensionierung von Abgasanlagen. Nach den Fachvorträgen besteht jeweils die Möglichkeit, in einer Fragerunde konkrete Fragen an die Referenten zu stellen. Der Workshop mit rund 20-30 Teilnehmern richtet sich an Planer von BHKW-Anlagen und Betreiber mittlerer und größerer BHKW-Anlagen ab ca. 30 kW elektrischer Leistung.

Lernziele

  • Einbindung von BHKW-Anlagen in Nieder- und Mittelspannungsnetze

    • Netzanschluss
    • Netz- und Anlagenschutz

     

  • Exkurs: Problemfelder der technischen Vorgaben zur Mittelspannungsebene

    • Netzanschluss Mittelspannung
    • Mittelspannungsrichtlinie
    • Auswirkungen eines fehlenden Einheitenzertifikates
    • Aufwendungen und Voraussetzungen für ein Anlagenzertifikat

     

  • Optimierung hydraulischer Systeme als Voraussetzung für den Einsatz von rationellen Energietechnologien

    • Gründe und Vorteile
    • Technische Maßnahmen zur Optimierung der Rücklauftemperaturen
    • Beispiele
    • Einbindung von Wärmetauschern (Grundlagen und Beispiele)

     

  • Hydraulische Einbindung von BHKW-Anlagen

    • Dimensionierung und Grundsätzliches
    • Einbindung von Dampferzeugern
    • Einbindung von Absorptionskältemaschinen
    • konkrete technische Einbindungen

     

  • Auslegung und optimierte Betriebsweise von Abgaswärmetauschern und Dampferzeugern

    • Grundprinzip, Bauformen, Funktionsweise
    • Optimierungsstrategien beim Wärmeübergang
    • Auslegung von Abgaswärmetauschern
    • Brennwertnutzung – Prinzip und Praxisbeispiele
    • Hydraulische Einbindung
    • Sicherheits- und Wartungsaspekte
    • Funktionsweise und Einbindung Dampferzeuger
    • Verunreinigungen und Auswirkungen auf Effizienz
    • Kondensatproblematik

     

  • Heizwasserqualität, Druckhaltung und Nachspeisung

    • Probleme mit fehlerhafter Druckhaltung
    • Druckhaltungsarten (Überblick)
    • Entgasung / Entlüftung
    • Vorgaben nach der VDI 2035

     

  • Schallschutz bei BHKW-Anlagen

    • TA Lärm
    • Schallquellen (Abgas-, Luft- und Körperschall)
    • Strategien und Technologien der Schallemissionsminderung

     

  • BHKW-Abgasanlagen

    • Dimensionen und Vorschriften
    • KüO, FeuVO, TA Luft

Zielgruppen

Der Workshop richtet sich an Planer von BHKW-Anlagen und Betreiber mittlerer und größerer BHKW-Anlagen ab ca. 30 kW elektrischer Leistung.

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Dauer Preis
Magdeburg, DE
10.10.2019 08:30 - 17:30 Uhr 9 h Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 1669041

Termine

  • 10.10.2019

    Magdeburg, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Sie buchen immer automatisch den besten Preis für jeden Termin. Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Dauer Preis
Magdeburg, DE
10.10.2019 08:30 - 17:30 Uhr 9 h Jetzt buchen ›