Scrum Basic - Training / Workshop von prosma GmbH & Co. KG

Ein Einstieg in das agile Framework

Inhalte

Wenn es um agile Methoden geht, ist Scrum die mit Abstand am stärksten verbreitete. Sie erfreut sich zunehmender Beliebtheit – sowohl in der IT als auch in vielen anderen Bereichen und Branchen. Scrum ist ein Framework, das besonders gerne in agilen Teams eingesetzt wird und sich durch hohe Kundenorientierung und flexibles Anforderungsmanagement auszeichnet. Das einfache Rollenkonzept und die wenigen, pragmatischen Abläufe helfen dem Team, in iterativen Schritten zu arbeiten. Durch Reviews und Retrospektiven können die Teammitglieder immer wieder wertvolles Feedback sammeln und die Zusammenarbeit optimieren, was von Mitarbeitern und Kunden sehr geschätzt wird.

Ihr erhaltet einen ersten Überblick und lernt die einzelnen Rollen, Events und Artefakte kennen. In kleinen, praxisnahen Übungen werden zudem Abläufe und Anwendungen vertieft, sodass ihr alle notwendigen Grundlagen innerhalb eines Tages verinnerlicht. Der perfekte Einstieg für angehende Scrum-Teammitglieder und alle Interessierten.

Einstieg

  • Agiles vs. klassisches Projektmanagement
  • Vorteile von agilen Methoden
  • Rollenverständnis Product Owner
    • Prozesse als Grundlage/Input

·       Rolle Product Owner in verschiedenen Organisationen

  • Zusammenspiel zwischen PO und Projekt-/Portfoliomanagement
  • Wertmaximierung und Priorisierung (TCO, Cost of Delay, Value Driven Development, OKRs, etc.) als Steuerungsinstrument
  • Stakeholdermanagement und Projektkommunikation
  • Auftragsdefinition und Product Vision
  • Kennzahlen und Projektsteuerung
  • Umgang mit Feedback und Änderungswünschen
  • Risikomanagement im agilen Umfeld

·       Vorbereiten eines agilen Projektes

  • Agilität vs. Planlosigkeit
  • Checklisten zur Vorbereitung agiler Projekte/Produktentwicklung
  • Unterschiede zwischen IT- und Non-IT-Projekten/Produkten

·       Product Backlog Management

  • Planungshorizont & Releaseplanung bei agilen Projekten
  • Inhalte und Struktur eines Product Backlogs
  • Planungsgrößen: Epics und Features
  • Erwartungs- und Stakeholder Management
  • Formulieren von Anforderungen (z. B. via User Stories)
  • Qualität einer Anforderung (Definition of Ready)
  • Abstimmung/Refinement von Anforderungen

·       Geschwindigkeit & Qualität

  • Velocity und Reporting
  • Schätzen (Estimation) von Anforderungen im Sprint Planning und Refinement
  • Konzeptionelle/Planungsarbeiten im agilen Umfeld
  • Technische Qualität (Definition of Done)

·       Skalieren von Scrum

  • Zusammenarbeit/Synchronisation zwischen anderen Teams
  • Aufbau von größeren Teamstrukturen (SAFe, LeSS & Co. im Überblick)
  • Gemeinsames Product Backlog
  • Zusammenspiel mit klassischem Projektmanagement

Das Training:

  • Kursdauer: 1 Tag - virtuell oder in Präsenz

Wenn es um agile Methoden geht, ist Scrum die mit Abstand am stärksten verbreitete. Sie erfreut sich zunehmender Beliebtheit – sowohl in der IT als auch in vielen anderen Bereichen und Branchen. Scr ...

Mehr Informationen >>

Zielgruppen

Die Schulung ist für jeden geeignet, der sich mit der agilen Methode Scrum näher befassen möchte.

SG-Seminar-Nr.: 6131690

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Veranstaltungsinformation

  • Training / Workshop
  • Deutsch
    • Teilnahmebestätigung

Ihre Vorteile mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service