Scrum - Agiles arbeiten für Fach- und Führungskräfte - Training / Workshop von BBZ Mitte GmbH

Inhalte

Als Teilnehmer erhalten sie durch diese 1-Tages-Schulung einen wichtigen Einblick in aktuelle Arbeitsweisen, die bereits seit Jahren erfolgreich in der Software Entwicklung eingesetzt werden und zunehmend in anderen Branchen die digitale Transformation und dynamischen Wettbewerbsbedingungen distributiv und bedeutsam adressieren. Die Referenten verbinden dabei Expertise aus über 50 Jahren Automotive Entwicklung mit der Agilität moderner Software Start-Ups. Die Herausforderung besteht in aktuellen Projekten dabei die Vorteile der agilen Methoden in etablierte Prozesse zu integrieren, ohne dabei das Produkt in Qualität, Entwicklungsgeschwindigkeit und Kosten negativ zu beeinträchtigen. Dabei steht sowohl die kontinuierliche Optimierung von Projekten, als auch ein nachhaltiger organisationaler Wandel im Mittelpunkt der Referenten – entsprechende praktische Anwendungsbeispiele „Use-Cases“ ergänzen somit stets das theoretische Fundament.

Inhalte

  • Ziel der Schulung
  • Intro
  • Agilität: Reason Why & History
  • Agilität: Prinzipien & Werte
  • Empirische Prozess Kontrolle
  • Scrum Framework*
    • Der Sprint
    • Rollen in Scrum
    • Artefakte in Scrum
    • Events in Scrum
  • KPIs und Progress-Tracking**
  • Contracts in Scrum**
  • Agiles Abschätzen**
  • Push and Pull*
  • Scrum Scaling Überblick*
  • Lessons Learned aus Automotive Projekten*
  • Feedback & Closing

 

* Der Umfang dieses Abschnitts wird dynamisch und individuell im Rahmen der Schulung gestaltet

** Dieser Umfang ist optional und wird abhängig der Teilnehmerherkunft behandelt

 

Lernziele

Das Ziel für die 1-Tages-Schulung ist es den Teilnehmern einen ersten Überblick über das Scrum-Framework aufzuzeigen. Zunächst lernen die Teilnehmer unterschiedliche agile Arbeitsmethoden und Prozesse kennen und verstehen den Wert der nutzerorientierten Produktentwicklung. Anschließend wird das Scrum Framework, dessen Werte & Prinzipien, Rollen, Events und Artefakten in interaktiven Unterrichtseinheiten den Teilnehmern erklärt. Besonderheit dieser Sensibilisierung ist dabei, dass ein klarer Bezug zur Automobilindustrie und der dort etablierten Entwicklungsmethoden hergestellt wird. Insbesondere wird auf Lessons Learned und Good Practices aus der Automotive Industrie zurückgegriffen und das in allen Phasen der Produktentwicklung. Weiter steht in dieser Schulung die Berücksichtigung unternehmerischer und wirtschaftlicher Fragestellung im Fokus.

Während die Schulung einen festen inhaltlichen Kern aufweist, wird – ganz im Sinne des agilen Arbeitens – ein gewisser Teilumfang dynamisch und individuell auf die jeweiligen Teilnehmer angepasst. Damit wird jederzeit ein optimales Schulungsergebnis sichergestellt

Zielgruppen

Management, Geschäftsführung, Projektleitung, Projektmanagement, Ingenieure, Entwickler

OEMs, Lieferanten (Tier 1 & 2), KMUs, Entwicklungs-Dienstleister

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Dauer Preis
Fulda, DE
12.10.2021 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›
26.10.2021 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5335520

Termine

  • 12.10.2021

    Fulda, DE

  • 26.10.2021

    Fulda, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Nicht das gesuchte Seminar?

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Dauer Preis
Fulda, DE
12.10.2021 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›
26.10.2021 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›