Requirements Engineering – Elicitation and Consolidation (DE) - Training / Workshop von Trivadis Holding AG

Inhalte

Der Kurs basiert auf dem Lehrplan des  "Certified Professional for Requirements Engineering Advanced Level - Elicitation And Consolidation (CPRE- AL E/C)".Inhalte sind unter anderem

  • Kommunikationsmodelle und Konfliktmodelle (F. Schulz von Thun, F. Glasl)
  • Anforderungsquellen, Stakeholder Management, Change Management
  • Kreativitätstechniken, User-centered Design, User Stories, Personas,
  • Bewertung und Auswahl von Erhebungstechniken
  • Konfliktanalyse und Management, Konfliktmodelle und Konfliktlösungstechniken
 Methodik

Es ist uns ein Anliegen, dass die Themen praxisnah behandelt werden können und dass Sie nicht nur für die theoretische Prüfung sondern auch für die anschliessende Praxisarbeit vorbereitet werden. Im Sinne eines nachhaltigen Lernerfolgs, werden sie ermutig, Fälle aus Ihrer Praxis mitzubringen. Sie erhalten drei Wochen vor Beginn des Kurses Materialien und Vorbereitungsaufgaben. Den Zertifizierungsprozess gestalten Sie individuell, wobei wir Sie gerne beraten.

Kursmaterialien

Neben den Materialien des IREB und Lernhilfsmitteln, erhalten Sie das Buch  "Soft Skills für Software Entwickler" (Vigenschow, Schneider, Meyrose) als praxisorientierte Ergänzung.

Falls Sie noch mehr über den Inhalt des Kurses und die Zertifizierung erfahren möchten, schauen Sie bei IREB vorbei.

    Lernziele

    Sie bauen ihre Requirements Engineering und Beratungskompetenz aus. In diesem Kurs lernen Sie,

    • Kommunikation und Verständnis aus verschiedenen Perspektiven als zentralen Erfolgsfaktor für IT-Vorhaben zu nutzen.
    • Ihre ganz individuellen Fähigkeiten als Requirements Engineer einzuschätzen.
    • die situativ passende Methode zu entwerfen, um Anforderungen gemeinsam mit den Stakeholdern zu finden und zu beschreiben.
    • dass man Konflikte in IT-Vorhaben nicht nur analysieren und managen kann, sondern dass man sie vor allem Quelle für Anforderungen positiv nutzen kann.

    Zielgruppen

    Das Training eignet sich für alle die die Voraussetzungen erfüllen und die im Kontext von IT-Systemen kommunizieren, sowohl mit Fachvertretern als auch mit IT-Vertretern. Das sind Requirements Engineers, Business Analysten, Projektleiter, Quality Manager, Testmanager, Applikations- oder Produktverantwortliche, IT-Architekten und erfahrene Entwickler.

    Termine und Orte

    Datum Dauer Preis
    Düsseldorf, DE
    02.09.2019 - 04.09.2019 21 h Jetzt buchen ›
    Glattbrugg, CH
    25.11.2019 - 27.11.2019 21 h Jetzt buchen ›
    Lausanne, CH
    02.10.2019 - 04.10.2019 Jetzt buchen ›

    SG-Seminar-Nr.: 5193294

    Anbieter-Seminar-Nr.: PM-IREB-ADVEC (DE)

    Termine

    • 02.09.2019 - 04.09.2019

      Düsseldorf, DE

    • 02.10.2019 - 04.10.2019

      Lausanne, CH

    • 25.11.2019 - 27.11.2019

      Glattbrugg, CH

    Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

    Jetzt buchen ›
    Seminar merken ›

    Sie buchen immer automatisch den besten Preis für jeden Termin. Semigator berücksichtigt

    • Frühbucher-Preise
    • Last-Minute-Preise
    • Gruppenkonditionen

    und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

    Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

    Über Semigator mehr erfahren

    • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
    • Vollständige Veranstaltungsinformationen
    • Schnellbuchung
    • Persönlicher Service
    Datum Dauer Preis
    Düsseldorf, DE
    02.09.2019 - 04.09.2019 21 h Jetzt buchen ›
    Glattbrugg, CH
    25.11.2019 - 27.11.2019 21 h Jetzt buchen ›
    Lausanne, CH
    02.10.2019 - 04.10.2019 Jetzt buchen ›