Moderation von Besprechungen und Gruppen - Training / Workshop von DialogArt | Die Kunst der Kommunikation

In diesem Praxisseminar lernen Sie, wie Sie Ihre Besprechungen, Sitzungen oder Tagungen gut vorbereiten, effizient Durchführen und durch eine angemessene Dokumentation auch sicherstellen, dass die Ergebnisse in die Tat umgesetzt werden. Ausgehend von einer Ziel- und Nutzenanalyse Ihrer praktizierten Besprechungsformen lernen Sie anhand von Beispielabläufen eine strukturierte Planung und die moderierte Steuerung im Besprechungsmanagement kennen.   Ihnen wird bewusst, in welcher Rolle Sie Ihre Besprechungen und Teamsitzungen führen.  Sie lernen, alle Betroffenen zur Mitsprache und Mitarbeit zu motivieren. Hierdurch entstehen konkrete Problemlösungen. Die Umsetzung geschieht zielgerichtet und effektiv, da Bedenken vorab genommen und bearbeitet werden. Sie setzen der Situation entsprechend die passenden Moderationsmethoden ein. Grundlegende Methoden der Kurzmoderation, weitere Werkzeuge und Techniken unterstützen Sie, Ihre Besprechungen ziel- sowie ergebnisorientiert zu moderieren und eine konstruktive Besprechungsatmosphäre zu schaffen.

Inhalte

  • Ziele, Chancen und Risken von erfolgreichen Besprechungen / Moderationen
  • Formen der Besprechung und der Moderation: Von der informativen Kurzbesprechung zur kreativen Problemlösung im Moderationsprozess
  • Führungsstil der Besprechungsleitung: Rolle, Aufgaben und Haltung
  • Prinzipien der Moderation und Nutzen der Besprechungsmoderation
  • Vorbereitung und Organisation einer Besprechung:
  • Themen, Ziele, Nutzen- und Teilnehmeranalyse, Struktur und Kontext
  • Durchführung einer zielorientierten Anmoderation: Persönliche Wirkung in der Besprechungsleitung
  • Gemeinsame sachliche Arbeitsbasis und eine kooperative Besprechungsatmosphäre schaffen
  • Barrieren im Problem-Lösungs-Prozess überwinden durch Ziel- und Ergebnissteuerung in der Besprechungsmoderation
  • Methoden der Kurzmoderation situativ angemessen einsetzen:
  • Visualisierung, Techniken zur Ideensammlung, -bewertung und Entscheidungsfindung
  • Individuelles Design einer moderierten Besprechung und Auswahl von ziel- und ergebnisorientierten Methoden
  • Prozess-Steuerung durch Interventionstechniken und lösungsorientierte Fragetechniken
  • Umgang mit schwierigen Teilnehmern und "Killerphrasen"
  • Umgang mit Aufregung sowie Störungen und kritischen Situationen
  • Maßnahmenplanung: Festlegen von Aktivitäten und Verantwortlichkeiten
  • Möglichkeiten der Dokumentation und Sitzungsfeedback sowie Nachbereitung von Besprechungen 

Angewandte Lern-u. Trainingsmethode: Theorie-Inputs, Partnerübungen, Einzel- und Gruppenarbeit, Diskussion und Erfahrungsaustausch im Plenum, videounterstützte Reflexion, ausführliches Begleitmaterial und Visualisierung des Seminarablaufes (im Anschluss auch als Fotoprotokoll).

Leitung: Petra Funke

Zeiten: 1. Tag 10-18 Uhr – 2. Tag 9-17.30 Uhr

Investition: 750 € zzgl. Mwst. (inkl. Tagungspauschale, Seminarunterlagen, Kaffeepausen, Mittagessen)

Ihr PLUS: Durchführungsgarantie | Transfer-Coaching | Monitoring

AUCH als firmeninterne Maßnahme buchbar - Konditionen auf ANFRAGE.

Zielgruppen

Praxisseminar für Führungskräfte, Projekt- und Teamleiter sowie Mitarbeiter aller Branchen, die ihre Besprechungen, Sitzungen oder Tagungen strukturiert planen, ziel- sowie ergebnisorientiert leiten und dazu Methoden der Kurzmoderation nutzen möchten.  3 - max. 8 Teilnehmer.

SG-Seminar-Nr.: 258090

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Kategorien

Nicht das gesuchte Seminar?

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service