Handlungshilfen bei Burn-Out und psychischen Erkrankungen - Training / Workshop von Haufe Akademie GmbH & Co. KG

Konstruktiver Umgang mit betroffenen Mitarbeitern

Inhalte

Erkennen und Unterscheiden psychischer Erkrankungen

  • Depressionen und Burn-Out.
  • Angst- und Zwangserkrankungen.
  • Abhängigkeitserkrankungen.
  • Schizophrenie und andere Psychosen.
  • Frühsymptome und Warnsignale.
  • Nicht jede Verhaltensbesonderheit ist eine psychische Erkrankung!

Auslöser und Erklärungsmodelle für psychische Erkrankungen

  • Belastungsfaktoren am Arbeitsplatz: Leistungsdruck, Stress, Mobbing.
  • Das Vulnerabilitäts-Stress-Modell.

Umgang mit verschiedenen psychischen Störungen

  • Das Erleben und die persönliche Situation des Betroffenen verstehen.
  • Selbstbild und Fremdbild abgleichen: Die Belastungssituation zum Thema machen.
  • Ihre persönliche Haltung in Gesprächen mit Betroffenen.
  • Gesprächstipps für verschiedene psychische Erkrankungen.
  • Abgrenzung zu Therapie: Sie sind nicht der Therapeut.

Angemessene Lösungen finden

  • Fürsorgepflicht des Arbeitgebers.
  • Möglichkeiten der Prävention.
  • Gesundheitsförderndes Führungsverhalten als Teil der Unternehmenskultur.
  • Handlungsmöglichkeiten in akuter Krise: Das „HILFE-Konzept” für Unternehmen.
  • Unterstützung bei ambulanter/stationärer Behandlung.
  • Die Rückkehr in das Unternehmen – BEM und Wiedereingliederung.

Bringen Sie eigene Praxisfälle ein

  • Klärung konkreter Anliegen und Fälle der Teilnehmer.

Lernziele

  • In diesem Training erlernen Sie, das Verhalten von Menschen mit psychischen Störungen besser einzuschätzen und zu verstehen.
  • Sie lernen, eigene Unsicherheiten und Ängste im Umgang mit auffälligen Mitarbeitern abzubauen.
  • Sie erhalten Hilfestellungen für das Gespräch sowie den Umgang mit betroffenen Mitarbeitern.
  • Sie bekommen einen komprimierten Überblick über verschiedene Krankheitsbilder und vorhandene klinische Hilfen.
  • Sie erhalten Informationen für die Prävention psychischer Belastung in der Belegschaft.
  • Sie bekommen Anregungen, um auch in schwierigen Situationen angemessen und zielführend zu handeln.

Zielgruppen

Personalverantwortliche, Führungskräfte, Betriebs- oder Personalräte und Zuständige für betriebliches Gesundheitsmanagement.

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Preis
Berlin, DE
20.03.2018 - 21.03.2018 09:30 - 16:00 Uhr Jetzt buchen ›
Frankfurt am Main, DE
14.05.2018 - 15.05.2018 09:30 - 16:00 Uhr Jetzt buchen ›
Hamburg, DE
17.12.2018 - 18.12.2018 09:30 - 16:00 Uhr Jetzt buchen ›
Köln, DE
20.09.2018 - 21.09.2018 09:30 - 16:00 Uhr Jetzt buchen ›
Stuttgart, DE
25.02.2019 - 26.02.2019 09:30 - 16:00 Uhr Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 2062964

Anbieter-Seminar-Nr.: 61097748

Termine

  • 20.03.2018 - 21.03.2018

    Berlin, DE

  • 14.05.2018 - 15.05.2018

    Frankfurt am Main, DE

  • 20.09.2018 - 21.09.2018

    Köln, DE

  • 17.12.2018 - 18.12.2018

    Hamburg, DE

  • 25.02.2019 - 26.02.2019

    Stuttgart, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Sie buchen immer automatisch den besten Preis für jeden Termin. Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Preis
Berlin, DE
20.03.2018 - 21.03.2018 09:30 - 16:00 Uhr Jetzt buchen ›
Frankfurt am Main, DE
14.05.2018 - 15.05.2018 09:30 - 16:00 Uhr Jetzt buchen ›
Hamburg, DE
17.12.2018 - 18.12.2018 09:30 - 16:00 Uhr Jetzt buchen ›
Köln, DE
20.09.2018 - 21.09.2018 09:30 - 16:00 Uhr Jetzt buchen ›
Stuttgart, DE
25.02.2019 - 26.02.2019 09:30 - 16:00 Uhr Jetzt buchen ›