Experte für Qualitätskontrolle Modul 1 - Training / Workshop von PTS Training Service

Verantwortung der Sachkundigen Person, Leitung Qualitätskontrolle, Vertreter und Beauftragte Qualifizieren, kalibrieren, validieren und dokumentieren PQS Pharmaceutical Quality System Workshops mit Musterdokumenten

Inhalte

Aufgaben und Themen der Qualitätskontrolle

Neben der Messsicherheit ist das Managen der Datenflut im analytischen Labor eine der größten Herausforderungen geworden. Neben qualifizieren, kalibrieren, validieren und dokumentieren ist die Kunst, daraus die geeigneten und notwendigen Analysendaten für statistische Auswertungen der Prozesse und den PQR zu selektieren, eine weitere Hürde. Auch klar zu regeln sind die Verantwortlichkeiten der Sachkundigen Person, Leitung der Qualitätskontrolle, Vertreter und Beauftragte.

Qualitätskontrolllaboratorien und moderne Qualitätseinheiten werden heute zunehmend unter Kostendruck gestellt. Daher wird in beiden Modulen des Intensivtrainings bei allen Themen auch auf die Kostenminimierung bei gleich bleibender Qualität und Sicherheit der Analysenergebnisse eingegangen.

Module Intensivtraining Qualitätskontrolle

In den beiden jeweils zweitägigen Modulen vertiefen Sie Ihr vorhandenes Wissen und erfahren spezielle Anforderungen und Trends bei Qualitäts- und Laboraspekten rund um die Qualitätsprüfung von Wirkstoffen, Arzneimitteln und Medizinprodukten.

Durch diese intensive Ausbildung werden Sie gezielt in Ihren Aufgaben als Laborverantwortlicher, Laborleiter und Leitung Qualitätskontrolle geschult und sichern so Ihr Fachwissen nachhaltig ab. Workshops intensivieren den Lerntransfer.

Beide Module sind in sich abgeschlossen. So ist die Reihenfolge für Sie frei wählbar. Die Inhalte der freiwilligen Abschlussprüfung sind in Kooperation mit der Hochschule Albstadt-Sigmaringen erstellt worden. Nach erfolgreichem Abschluss beider Module erhalten Sie ein Zertifikat, dass Sie als Experte Qualitätskontrolle ausweist.

Dieses Seminar ist ein Pflichtmodul im Rahmen des GQP-Kontaktstudiums.

Lernziele

  • Verantwortlichkeiten im Kontrolllabor
  • Reagenzien und Standards
  • Lifecycle von Laborgeräten - Qualifizierung
  • Lifecycle von Laborgeräten - Kalibrierung und Wartung
  • Entwicklung und Optimierung analytischer Methoden
  • Validierung von Analysenmethoden
  • Methodentransfer
  • Diese drei Themen erarbeiten Sie in kleinen Gruppen: Anweisungen zur Kalibrierung verschiedener Messgeräte
  • Konzepte zur Qualifizierung unterschiedlicher Messmittel
  • Vorgehensweise bei der Validierung unterschiedlicher Analysenmethoden
ReferentenDr. Jochen Kirschbaum, SYNLAB Analytics & Services Germany GmbHDr. Iris Lambeck, F. Hoffmann-La Roche AGTimAverbeck, SYNLAB Analytics & Services Germany GmbHHans Werle, Klocke Pharma Service GmbH

Zielgruppen

Berufseinsteiger und erfahrene Mitarbeiter:, der Quality Unit, Entwicklungs- und Routinelabors, Laborleiter, Leitung Qualitätskontrolle, Sachkundige Personen

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Dauer Preis
Baden-Baden, DE
27.04.2021 - 28.04.2021 09:00 - 16:00 Uhr 12 h Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5587900

Anbieter-Seminar-Nr.: 3664

Termine

  • 27.04.2021 - 28.04.2021

    Baden-Baden, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Dauer Preis
Baden-Baden, DE
27.04.2021 - 28.04.2021 09:00 - 16:00 Uhr 12 h Jetzt buchen ›