Datenschutz-Folgenabschätzung - Training / Workshop von DATAKONTEXT GmbH

Bewertung - Planung - Umsetzung und Einbindung in ein Datenschutz-Management-System

Inhalte

Die Datenschutz-Folgenabschätzung ist ein wichtiges Instrument der Datenschutz-Grundverordnung. Wann müssen Sie eine Datenschutz-Folgenabschätzung durchführen? Welche Risiken bestehen, wenn Sie diese nicht durchführen? Was ist zu tun, wenn die Folgenabschätzung ein zu hohes Risiko feststellt?

In dem Vertiefungsworkshop erhalten Sie das notwendige Fachwissen, um eine Datenschutz-Folgenabschätzung in Ihrem Unternehmen durchzuführen. Begriffe wie „Eintrittswahrscheinlichkeit“ und „Schwere eines Risikos“ werden mittels verschiedener Beispiele beleuchtet. Anhand dieser Beispiele werden zudem die Prüfschritte und Abhängigkeiten bearbeitet. Fundierte Kenntnisse rund um VVT und DS-GVO werden vorausgesetzt.

Begrifflichkeiten/Gesetzliche Vorgaben/Verantwortung

  • Hintergrund und Begriffserklärung
  • Gesetzliche Erfordernisse
  • Ziel und Hintergrund einer Datenschutz-Folgenabschätzung
  • Verantwortungszuordnung und Konsequenzen
  • Gängige Inhalte und Detaillierungsgrad
  • Dokumentationspflichten

Erstellung/Fortführung

  • Checklisten, Formulare und Softwareunterstützung
  • Einbindung in ein Datenschutz-Management-System
  • Rechtliche Anforderungen

Praktische Arbeit

  • Praktische Übungen
  • Praxistipps für die tägliche Arbeit

 

Netto-Unterrichtsstunden: 5,5 h

Vortragsmethode: aufgabenspezifisches Seminar das anwendungs- und geschäftsbezogene Themen behandelt in Form von Vortrag, Best Practices/Handlungsempfehlungen, Teilnehmerfragen und -austausch

Am Ende der Veranstaltung wird eine Teilnahmebescheinigung ausgeteilt.

Fortbildungsveranstaltung gem. Art. 38  Abs. 2 DS-GVO/§§ 5, 6, 38 BDSG

Lernziele

Der Workshop beleuchtet die Logik, unterschiedliche Herangehensweisen und Fragen rund um die Datenschutz- Folgenabschätzung. Es werden Kriterien aufgezeigt, wann eine Folgenabschätzung durchzuführen ist. Die Risiken der Nichteinhaltung werden ebenfalls betrachtet. Sie erhalten praktische Hinweise und Hilfestellung, wie Sie bei einer Folgenabschätzung vorgehen, sowie Quellen zur Vertiefung.

Zielgruppen

Datenschutzbeauftragte, Datenschutzverantwortliche in Unternehmen, Datenschutzkoordinatoren, IT-Beauftragte, Compliancebeauftragte und externe Datenschutzbeauftragte

(Fundierte Kenntnisse rund um VVT und DS-GVO werden vorausgesetzt)

SG-Seminar-Nr.: 1783277

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service