Computervalidierung Modul 4: Keep IT Validated - Training / Workshop von PTS Training Service

Der laufende Betrieb und die elektronische Dokumentation stehen im Mittelpunkt. Validierungsbeauftragter für Computervalidierung Laufender Betrieb, Elektronische Dokumentation mit GMP-Inspektor mit Workshops zur direkten praktischen Anwendung

Inhalte

Weiterbildung zum Validierungbeauftragten für Computervalidierung

Praxis der Computervalidierung in den Modulen 1-4 Bei den Modulen 1-4 erlernen Sie Schritt für Schritt die Praxis der Computervalidierung: Sie erfahren die einzelnen Phasen und die notwendige Dokumentation. Workshops festigen die Umsetzung in die Praxis. Bei allen Modulen ist die Vorgehensweise nach GAMP 5 integriert. Das Training richtet sich an Praktiker und alle, die ein fundiertes Wissen über die Abläufe der Computervalidierung benötigen.

Erfolgskontrolle und Zertifikat der Hochschule

Jedes Modul endet mit einer freiwilligen Leistungsbewertung. Der Erfolg wird Ihnen zertifiziert. Mit den bestandenen vier Prüfungen aller vier Module erwerben Sie das anerkannte Zertifikat zum Validierungsbeauftragten für Computervalidierung der Hochschule Albstadt-Sigmaringen. Dieses Programm ist ein Wahlpflichtmodul des Kontaktstudiums GQP Good Quality Practice.

Kosteneffizient und Intensiv

Bei der Teilnahme an allen vier Modulen der Computervalidierung erhalten Sie einen Rabatt von 400,- ¬ . Dieser wird bei der Buchung des Moduls 4 gutgeschrieben. Bei der Teilnahme an unserem Rabattsystem, PTS-Inside, können Sie einen zusätzlichen Rabatt von 150,- ¬erhalten. Die Module beginnen immer am ersten Tag um 13:00 Uhr und enden am zweiten Tag um 16:00 Uhr, so dass eine An- und Abreise bequem möglich ist.

Laufender Betrieb, Elektronische Dokumentation

Das Modul startet mit einer kurzen Einführung in den Lebenszyklus der Validierung computergestützter Systeme. Im Zentrum des Programms ist die Sicherstellung des laufenden Betriebs. Sie lernen das Change Management und die grundlegenden Qualitätssysteme zum Betrieb der IT-Systeme kennen. Sie erhalten ausführliche Informationen zum Umgang mit elektronischen Daten, dem Einsatz der elektronischen Unterschrift, Archivierungskonzepten, zur Revalidierung und zur Systemstilllegung.

Dieses Seminar ist ein Pflichtmodul im Rahmen des GQP-Kontaktstudiums.

Lernziele

  • Grundlagen Standards
  • Laufender Betrieb und Überblick
  • Konfigurationsmanagement
  • Betrieb und Wartung
  • Change Management
  • Notfallmanagement
  • IT-Security
  • Archivierungskonzepte
  • Kontinuität
  • Datenmigration
  • Workshop In kleineren Workshops erarbeiten Sie Planung des operativen Betriebs
  • Integration von Arbeitsanweisungen, Ursachenforschung und CAPA im IT Bereich 5-Why Methode, Fallstudien zur Bewertung von IT Änderungsanträge, Periodische Prüfung: Planen und Durchführen, Ansatz zur Ableitung von Standard Anforderungen für die IT Security Aspekte
ReferentenPharmaziedirektor Klaus Eichmüller, Regierungspräsidium DarmstadtMarkus Roemer, comes compliance services

Zielgruppen

Systemverantwortliche, Gerätebeauftragte, Anwender, Leitung der Produktion, Leitung der Qualitätskontrolle, IT- Verantwortliche, Qualitätssicherung

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Dauer Preis
Baden-Baden, DE
08.12.2020 - 09.12.2020 13:00 - 16:00 Uhr 11 h Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5587846

Anbieter-Seminar-Nr.: 3450

Termine

  • 08.12.2020 - 09.12.2020

    Baden-Baden, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Dauer Preis
Baden-Baden, DE
08.12.2020 - 09.12.2020 13:00 - 16:00 Uhr 11 h Jetzt buchen ›