Basisausbildung zum Lean Experten - Training / Workshop von Staufen AG

Inhalte

Warum diese Ausbildung Als angehender Lean Experte, der den KVP planen und realisieren soll, müssen Sie auch Teams effizient führen können. Sie lernen sinnvollerweise schon früh den Umgang mit Konflikten, Demotivation und Schwierigkeiten in den unterschiedlichen Phasen der Lean Transformation. Mit unterschiedlichen Einstellungen umzugehen und Stolpersteinen im Veränderungsprozess entgegenwirken, sind nicht zu vernachlässigende Aufgaben eines Lean Experten. Im Rahmen dieser Ausbildungsstufe erhalten Sie einerseits Grundlagenwissen zur Gestaltung verschwendungsarmer Prozesse sowie zum KVP. Anderseits lernen Sie Problemlösungsmethoden anzuwenden und entwickeln Ihre Soft Skills, wie Moderations- und Präsentationstechniken.Neben der Vermittlung von Theorie wird großer Wert auf die Umsetzung des Gelernten gelegt. Gruppenarbeit und praktische Übungen sind ein wesentlicher Bestandteil dieser Ausbildung. Sie erstellen strukturierte Präsentationen, tragen diese vor und erhalten Feedback für Ihre  persönliche Weiterentwicklung.Der Teilnehmerkreis mit Experten unterschiedlichster Branchen und Firmenstrukturen bringt wertvolle Möglichkeiten, Ihr Netzwerk zu erweitern und auch zum späteren Zeitpunkt Ideen- und Gedankenaustausch weiterzuverfolgen. Ausbildungsinhalte
  • Grundlagen schlanker Prozesse: Lean Prinzipien und Methoden / Just-in-time-Simulation  zum Erfahren der Lean Prinzipien / Problemlösungsund Analysetools / Praxisübung: Präsentation ausgewählter Lean Methoden
  • Organisation von Prozessverbesserungen: Grundlagen der Kommunikation und  Vermittlungskompetenz / Notwendigkeit der Verbesserungsorganisation / Handlungsfelder des KVP-Office / Steuerung sozialer Prozesse und Arbeiten in Teams / Aufgaben, Kompetenzen, Verantwortlichkeiten des Lean Experten und Lean Trainers
  • Moderation und Organisation von KVP-Workshops: Abfragetechniken / Wirksames Geben und Annehmen von Feedback / Erarbeiten und Durchführen eines eigenen Präsentationsthemas mit gegenseitigem Feedback
  • Projektarbeit und persönlicher Maßnahmenplan: Projektplanungstool / 12-Wochen-Projekte /  Übung: Projektplanung in 12-Wochen-Designs und Erarbeitung eines persönlichen Maßnahmenplans
  • Abschlussdiskussion, Feedback
Beginn erster Tag: 8:45 Uhr Ende letzter Tag: 16:00 Uhr 

Zielgruppen

Angehende VerbesserungsexpertenAngehende Verbesserungs-Experten aus direkten und indirekten Unternehmensbereichen

Termine und Orte

Datum Dauer Preis
Köln, DE
06.11.2017 - 10.11.2017 8 h Jetzt buchen ›
Zürich, CH
20.11.2017 - 24.11.2017 8 h Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 1533777

Termine

  • 06.11.2017 - 10.11.2017

    Köln, DE

  • 20.11.2017 - 24.11.2017

    Zürich, CH

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Sie buchen immer automatisch den besten Preis für jeden Termin. Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Dauer Preis
Köln, DE
06.11.2017 - 10.11.2017 8 h Jetzt buchen ›
Zürich, CH
20.11.2017 - 24.11.2017 8 h Jetzt buchen ›