Agiles Projektmanagement - Training / Workshop von prosma GmbH & Co. KG

Komplexe Projekte dank agiler Methoden erfolgreich managen

Inhalte

Im Gegensatz zu klassischen Projektmanagement-Methoden wie PMI, PRINCE2 oder GPM/IPMA, ist das agile Vorgehen darauf ausgelegt, auf sich ändernde Anforderungen umgehend reagieren zu können. Ein Lasten- bzw. Pflichtenheft, welches zu Projektbeginn erstellt und fixiert wird, gibt es hier nicht. Was auf der einen Seite einen schnelleren Projektstart erlaubt, birgt aber auch gewisse Risiken, die man durch die sichere Anwendung agiler Frameworks wie Scrum & Co. vermeiden kann.

·       Grundlagen

  • Einführung in agiles Projektmanagement
  • Abgrenzung zum klassischen Projektmanagement
  • Phasen eines agilen Projektes
  • Kombinationsmöglichkeiten mit konventionellen Methoden 

·       Methoden des agilen Projektmanagements

  • Scrum
  • Design Thinking
  • Lean Startup
  • Canvas

·       Voraussetzungen für den Einsatz agiler Methoden

  • Rahmenbedingungen
  • Big Picture: Überblick für alle Projektbeteiligten schaffen
  • Angemessene Planungsmethoden für situatives Handeln und agiles Steuern

·       Das Framework Scrum als Beispiel

  • Scrum Prozess in der Übersicht
  • Rollen, Artefakte und Events
  • Wichtigkeit von Retrospektiven und Definition of Done

·       Das Projektteam

  • Rahmenbedingungen für agile Teams
  • Verantwortung, Zusammenarbeit und Einsatz
  • Effektive Team- und Selbststeuerung
  • Teamkommunikation
  • Ressourcenplanung und Kapazitäten managen (z. B. mit Kanban und/oder AQRO)

·       Techniken und Best Practices

  • User Stories
  • Timeboxing
  • Inkremente
  • Sprint Backlog
  • Burndown Chart

·       Kommunikationsmethoden

  • Auftrag über Feedback steuern
  • Projektmeetings planen, moderieren und dokumentieren
  • Entscheidungen herbeiführen

·       Projektsteuerung und Product Backlog Management

  • Projektinhalte beschreiben und strukturieren
  • Strategien, Ziele, Meilensteine, Termine und Ergebnisse formulieren
  • Stakeholdermanagement
  • Eskalationswege vereinbaren
  • Wirtschaftlichkeit, Aufwand, Kosten und Budget planen und darstellen
  • Risiken betrachten, analysieren und vermeiden
  • Änderungen und Nachträge priorisieren und umsetzen
  • Qualitätssicherung & Wissensmanagement

·       Verzahnung agiler Projekte mit traditionellem Projektmanagement

  • Umsetzung agiler Methoden auf bereits bestehende Projekte

Das Training:

  • Kursdauer: 2 Tage - virtuell oder in Präsenz

Im Gegensatz zu klassischen Projektmanagement-Methoden wie PMI, PRINCE2 oder GPM/IPMA, ist das agile Vorgehen darauf ausgelegt, auf sich ändernde Anforderungen umgehend reagieren zu können. Ein Last ...

Mehr Informationen >>

Zielgruppen

Das Training richtet sich an Projektleiter, Führungskräfte und Teamverantwortliche – aber auch an Teammitglieder, die mit dem Gedanken spielen, agile Methoden wie Scrum & Co. im Projekt einzusetzen.

Termine und Orte

Datum Dauer Preis

SG-Seminar-Nr.: 6131754

Termin jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Veranstaltungsinformation

  • Training / Workshop
  • Deutsch
    • Teilnahmebestätigung
  • 16 h

Ihre Vorteile mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Dauer Preis