Zur Prüfung befähigte Person für Winden, Hub- und Zuggeräten - Seminar / Kurs von Haus der Technik e.V.

Mit umfassendem Praxisteil an Winden, Hub- und Zuggeräten

Inhalte

Am ersten Seminartag stehen alle rechtlichen Grundlagen inkl. der Vorschriften zur Arbeitssicherheit, Haftungsfragen sowie die Aufgaben und Pflichten der Befähigten Person im Fokus.

Der zweite Seminartag widmet sich den Prüfungsgrundsätzen sowie den Bauarten von Winden, Hub- und Zuggeräten. In einem umfassenden Praxisteil erfolgt eine Einweisung in die Prüfung direkt vor Ort inkl. der erforderlichen Dokumentation dieser Prüfung.

Zum Thema

Der Arbeitgeber hat seine Winden, Hub- und Zuggeräte regelmäßig auf seine Sicherheit zu prüfen. Die neue Betriebssicherheitsverordnung verpflichtet ihn, durch eine Gefährdungsbeurteilung die Prüfungen (Art, Umfang, Prüffrist und Qualifikation des Prüfers) selbst festzulegen und durchzuführen oder durchführen zu lassen.

Prüfungen an Winden, Hub- und Zuggeräten dürfen ausschließlich durch Befähigte Personen durchgeführt werden - Personen, die aufgrund ihrer Berufsausbildung, Berufserfahrung und zeitnahen beruflichen Tätigkeit entsprechende Arbeitsmittel prüfen, warten, ggf. instandsetzen dürfen.

Am ersten Seminartag stehen alle rechtlichen Grundlagen inkl. der Vorschriften zur Arbeitssicherheit, Haftungsfragen sowie die Aufgaben und Pflichten der Befähigten Person im Fokus.

Der zweite Seminar ...

Mehr Informationen >>

Lernziele

Zielsetzung

Die Teilnehmer lernen die wesentlichen rechtlichen Grundlagen und ihre Aufgaben, Rechte und Pflichten als Befähigte Personen zur Prüfung von Winden, Hub- und Zuggeräten kennen. Die Grundsätze der Prüfung werden ebenso näher gebracht wie die Baumaßgaben und Aspekte der sicherheitstechnischen Einrichtungen. Im Praxisteil vor Ort erfolgt eine konkrete Einweisung in die Prüfung der Geräte incl. einer Einübung der erforderlichen Dokumentation. 

Zielsetzung

Die Teilnehmer lernen die wesentlichen rechtlichen Grundlagen und ihre Aufgaben, Rechte und Pflichten als Befähigte Personen zur Prüfung von Winden, Hub- und Zuggeräten kennen. Die Grun ...

Mehr Informationen >>

Zielgruppen

Teilnehmerkreis Betriebsingenieure, Meister, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Fachpersonal, das mit der Auswahl, Prüfung, Wartung sowie der Instandhaltung von und dem Umgang mit Winden, Hub- und Zuggeräten beauftragt ist, Monteure.Die in der TRBS 1203 genannten Anforderungen bezüglich Berufsausbildung, Berufserfahrung und zeitnahe berufliche Tätigkeit (Ziffer 2.2 bis 2.4) setzen wir voraus.
Teilnehmerkreis Betriebsingenieure, Meister, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Fachpersonal, das mit der Auswahl, Prüfung, Wartung sowie der Instandhaltung von und dem Umgang mit Winden, Hub- und Z ... Mehr Informationen >>

SG-Seminar-Nr.: 6217901

Anbieter-Seminar-Nr.: VA22-00373

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Veranstaltungsinformation

  • Seminar / Kurs
  • Deutsch
    • Teilnahmebestätigung
  •  
  • Anbieterbewertung (492)

Ihre Vorteile mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service