Zollverfahren für Export- und Import – Grundlagen. 37224 - Seminar / Kurs von TÜV Rheinland Akademie GmbH

Mit unserem Basiskurs gestalten Sie Ihren internationalen Warenverkehr rechtssicher und termintreu.

Inhalte

Der internationale Warenverkehr bringt umfangreiche Vorschriften mit sich. Schon kleine Ungenauigkeiten in der Zollabwicklung können finanzielle und rechtliche Folgen nach sich ziehen. Deshalb sind solide Kenntnisse in der praktischen Zollabwicklung von Vorteil. Unser Seminar bietet dabei die Grundlage für eine rechtskonforme und termintreue Abwicklung von internationalem Warenimport und -export. Gesetze und Verordnungen zu Zoll und Außenwirtschaft Grundlagen ZollZollhistorieHierarchien und AufgabenWo steht, was der Zoll darf?Reisefreimengen inner- /außerhalb der EUWirtschaftsräumeEUEFTADrittlandWarentarifierungWarentarifnummernAufbau von WarentarifnummernElektronischer Zolltarif (EZT + TARIC)WarenursprungNichtpräferenzieller Ursprung(Langzeit-)LieferantenerklärungUrsprungszeugnisForm AHandelsabkommenEinseitige HandelsabkommenGegenseitige HandelsabkommenPräferenzenBedeutung von PräferenzenAllgemeines Präferenzsystem (APS)Präferenznachweise (z.B. EUR1, EUR2, Ursprungserklärung, ATR)Incoterms® 2020Ziele von IncotermsWer zahlt was?Wer trägt welches Risiko?ExportabfertigungEmbargo, VuB, Dual-Use etc.Exportkontrolle / Zugelassener Wirtschaftsbeteiligter (AEO)Proforma- / HandelsrechnungKonsulats- und Mustervorschriften (K&M)Wichtige Informationsquellen (z.B. BAFA, GTAI, IHK)Elektronisches EinheitspapierEin- / zweistufiges AusfuhrverfahrenAusfuhranmeldungen im Rahmen des AusfallkonzeptesImportabfertigungZollwert und ZollwertermittlungBerechnung von ZollabgabenÜbungsaufgaben zur EinfuhrabgabenberechnungSummarische Anmeldung (SumA)AufschubverfahrenFreistellungenWann werden keine oder nur geringe Zölle erhoben?ZollbefreiungsverordnungVersandverfahrenT1 und T2Zugelassener Empfänger / VersenderBesondere ZollverkehreCarnet ATA / Carnet TIRAktive / Passive VeredelungUmwandlungsverfahrenZolllagerverfahrenBeispiele für Sanktionsmöglichkeiten von Behörden

Lernziele

Sie lernen die rechtlichen Rahmenbedingungen und Rechtsvorschriften des Außenhandels kennen.Sie erfahren, wie Sie die operative Zollabwicklung rechtlich sicher und effizient erledigen.Die vielen praktischen Übungen helfen Ihnen, das neu erworbene Wissen direkt im Berufsalltag anzuwenden.

Zielgruppen

Personen mit geringen Vorkenntnissen, die Verantwortung für die rechtssichere Abwicklung von Außenhandelsgeschäften (Export / Import) tragen, Speditionskaufleute in Ausbildung oder Kaufleute mit internationaler Ausrichtung.

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Preis
Hamburg, DE
21.10.2021 - 22.10.2021 09:00 - 17:00 Uhr Jetzt buchen ›
Leipzig, DE
20.09.2021 - 21.09.2021 09:00 - 17:00 Uhr Jetzt buchen ›
München, DE
09.09.2021 - 10.09.2021 09:00 - 17:00 Uhr Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5776561

Anbieter-Seminar-Nr.: 37224

Termine

  • 09.09.2021 - 10.09.2021

    München, DE

  • 20.09.2021 - 21.09.2021

    Leipzig, DE

  • 21.10.2021 - 22.10.2021

    Hamburg, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Preis
Hamburg, DE
21.10.2021 - 22.10.2021 09:00 - 17:00 Uhr Jetzt buchen ›
Leipzig, DE
20.09.2021 - 21.09.2021 09:00 - 17:00 Uhr Jetzt buchen ›
München, DE
09.09.2021 - 10.09.2021 09:00 - 17:00 Uhr Jetzt buchen ›