ZUR PRÜFUNG BEFÄHIGTE PERSONEN IM EXPLOSIONSSCHUTZ NACH BETRSICHV (FACHKUNDE) - Seminar / Kurs von Haus der Technik e.V.

Fachkunde nach BetrSichV für nicht elektrische Komponenten mit schriftlicher Abschlussprüfung und umfassenden Check- und Prüflisten

Inhalte

Explosionen werden durch entzündbare Gefahrstoffe und Stäube verursacht. Das Thema Explosionsschutz ist umfassend und komplex und möchte insbesondere das Brand- und Explosionsverhalten von Gefahrstoffen beherrscht wissen. Explosionen führen in der Regel zu einem hohen Schadensausmaß und Personen- und Umweltschäden. Diese Schadensereignisse passieren nicht, sie werden verursacht! Von daher ist es wichtig, den Explosionsschutz ganzheitlich zu verstehen und anzuwenden. Es dürfen im Explosionsschutz nur sichere Arbeitsmittel eingesetzt werden, diese sind auch regelmäßig zu warten und zu prüfen. In dem zweitägigen Fachseminar lernen die Teilnehmer alle Rechtsvorschriften, die Technischen Regeln und die erforderlichen Rahmenbedingungen kennen, nach denen sie als zur Prüfung befähigte Personen im Explosionsschutz vorgehen müssen. Neben den Gesetzen und Verordnungen des Herstellers und Betreibers werden auch die wichtigen Technischen Regeln (TRBS, TRGS) und die Normen, insbesondere des nicht-elektrischen Explosionsschutzes, umfassend erläutert. Es werden die Zündquellen, die Zündschutzarten, die Kennzeichnungen der Arbeitsmittel beschrieben. Typische Mängel und Maßnahmen zur Behebung werden besprochen. Die Anforderungen an den Betreiber (Gefährdungsbeurteilung, Explosionsschutzdokumente, Betriebsanweisungen) und des Herstellers (Konformitätserklärung, CE-Kennzeichnung, Betriebsanleitung, Zulassungsbescheide, "benannte Stelle", Risikoanalyse) werden thematisiert. Der Ablauf der Prüfung, die Dokumentation sowie Kontrollmöglichkeiten werden erläutert. Die Verantwortung und Haftung einer zur Prüfung befähigten Person schließen die Thematik ab.Grundkenntnisse im ExSchutz sollten vorhanden sein. Diese erwirbt man z. B. im HDT-Seminar "".

zum Thema

Nach Betriebssicherheitsverordnung hat der Betreiber sicherzustellen, dass seine (überwachungsbedürftigen) Anlagen vor der Inbetriebnahme und regelmäßig wiederkehrend durch zur Prüfung befähigte Personen geprüft werden. Bestehen Explosionsgefahren, muss diese zur Prüfung befähigte Person besondere Kenntnisse im Explosionsschutz aufweisen.Seit November 2004 ist die Technische Regel für Betriebssicherheit TRBS 1203 in Kraft, in der diese Befähigte Person mit seiner Berufserfahrung und seinen Qualifikationen näher beschrieben wird: Studium oder vergleichbare technische Qualifikation, umfassende Kenntnisse im Explosionsschutz (einschließlich der rechtlichen Grundlagen) sowie regelmäßige Weiterbildung.Das zweitägige Seminar dient dazu, die erforderlichen fachlichen Qualifikationen für zur Prüfung befähigte Personen mit besonderen Kenntnissen im Explosionsschutz zu vermitteln.

Lernziele

Zielsetzung

Die Seminarteilnehmer lernen ihre umfassenden Aufgaben als zur Prüfung befähigte Person im Explosionsschutz kennen. Sie verstehen, wann, wie und wie häufig Prüfungen zu veranlassen und durchzuführen sind. Die Teilnehmer werden Gefährdungen, Schutzmaßnahmen, Verhaltensregeln und typische Mängel/Fehlverhalten im Explosionsschutz kennenlernen und wie damit zu verfahren ist. Denn der Seminarteilnehmer wird später auch Fragen des betrieblichen Explosionsschutzes beantworten müssen.

Zielgruppen

Teilnehmerkreis Personen, die mit Prüfung im nichtelektrischen Explosionsschutz betraut werden sollen Personen, die mit allgemeinen Aufgaben im Explosionsschutz betraut sind betriebliche Führungskräfte, die sich umfassend mit dem Explosionsschutz auseinandersetzen müssen Brandschutzbeauftragte aus Industrie, Handel und Verwaltung Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Sicherheitsbeauftragte Betriebs- und Personalräte, interessierte Mitarbeiter

Termine und Orte

Datum Dauer Preis
Essen, DE
25.11.2021 - 26.11.2021 16 h Jetzt buchen ›
08.02.2022 - 09.02.2022 16 h Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5935086

Anbieter-Seminar-Nr.: H050112705

Termine

  • 25.11.2021 - 26.11.2021

    Essen, DE

  • 08.02.2022 - 09.02.2022

    Essen, DE

Seminare mit Termin haben Plätze verfügbar. Rechnung erfolgt durch Veranstalter. Für MwSt. Angabe auf den Termin klicken.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Nicht das gesuchte Seminar?

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Dauer Preis
Essen, DE
25.11.2021 - 26.11.2021 16 h Jetzt buchen ›
08.02.2022 - 09.02.2022 16 h Jetzt buchen ›