ZUR PRÜFUNG BEFÄHIGTE PERSON VON REGALANLAGEN - Seminar / Kurs von Haus der Technik e.V.

Sichere regelmäßige Überprüfung von Regalanlagen

Inhalte

Die Seminarinhalte des 1. Schulungstages beinhalten die Forderungen des Entwurfes DIN EN 15635 Ortsfeste Regalsysteme aus Stahl – Anwendung und Wartung von Lagereinrichtungen, der Betriebssicherheitsverordnung und der DGUV R 108-007 Lagereinrichtungen und- geräte. Diese gesetzlichen Bestimmungen verlangen, dass Regalanlagen regelmässig fachkundig überprüft werden müssen, um Unfälle bei mangelhaften Regaleinrichtungen zu vermeiden.

Die Regeln zur Bewertung von Schäden an Regalanlagen und die möglichen Schadensbehandlungsverfahren werden erläutert. 

Am 2. Schulungstag steht die praktische Vorgehensweise bei der Prüfung von Regalanlagen in einem umfassenden Praxisteil vor Ort sowie die Anforderungen an die Dokumentation im Fokus. Die Aufgaben, Rechte und Pflichten der zur Prüfung befähigten Person von Regalanlagen werden umfassend behandelt. 

Zum Thema

Regalanlagen gelten als Arbeitsmittel im Sinne der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV). Daher muss gemäß § 3 BetrSichV der Arbeitgeber auch für Regalanlagen eine Gefährdungsbeurteilung erstellen (lassen) und gemäß § 10 entsprechend den ermittelten Fristen die Regalanlage durch eine befähigte Person überprüfen lassen. Gemäß § 11 ist die Prüfung wiederum zu dokumentieren. 

Die Norm DIN EN 15635 Ortsfeste Regalsysteme aus Stahl - Anwendung und Wartung von Lagereinrichtungen sowie die BetrSichV verlangen von Lagerbetreibern eine regelmäßige Inspektion ihrer Regale durch eine befähigte (fachkundige) Person. Die Befähigte Person prüft z.B., ob es Schäden durch Stoßwirkung oder Risse in den Schweißnähten der Regale gibt. So können Risiken rechtzeitig erkannt, Störungen im Betriebsablauf, Arbeitsunfälle und hohe Sachschäden verhindert werden.

Prüfpflichtig sind u.a.: Paletten-, Kragarm-, Einfahr-, Durchfahr-, Durchlauf- und Fachbodenregale sowie Mehrgeschosseinrichtungen.

Lernziele

Zielsetzung

Regalanlagen gelten als Arbeitsmittel nach BetrSichV, diese sollen längstens nach 12 Monaten einer Inspektion durch eine fachkundige Person unterzogen werden. 

Im Seminar "Zur Prüfung befähigte Person Regalanlagen" des Haus der Technik, Essen, lernen die Teilnehmer mit einem umfassenden Praxisteil, wie sie die Norm DIN EN 15635 rechtssicher umsetzen und Regalprüfungen fachgerecht durchführen und anforderungsgerecht dokumentieren.

Zielgruppen

Teilnehmerkreis Mitarbeiter aus den Bereichen Lagerverwaltung, Logistik, Wartung, Instandhaltung, Konstruktion und Montage, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Sicherheitsbeauftragte sowie alle Personen, die Umgang mit Regalen und Lagerei haben oder für deren Sicherheit verantwortlich sind, interessierte Personen.Die in der TRBS 1203 genannten Anforderungen bezüglichBerufsausbildung, Berufserfahrung und zeitnahe berufliche Tätigkeit (Ziffer 2.2 bis 2.4) setzen wir voraus.

Termine und Orte

Datum Dauer Preis
Erftstadt, DE
08.11.2021 - 09.11.2021 16 h Jetzt buchen ›
07.03.2022 - 08.03.2022 16 h Jetzt buchen ›
07.11.2022 - 08.11.2022 16 h Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5935076

Anbieter-Seminar-Nr.: H020116679

Termine

  • 08.11.2021 - 09.11.2021

    Erftstadt, DE

  • 07.03.2022 - 08.03.2022

    Erftstadt, DE

  • 07.11.2022 - 08.11.2022

    Erftstadt, DE

Seminare mit Termin haben Plätze verfügbar. Rechnung erfolgt durch Veranstalter. Für MwSt. Angabe auf den Termin klicken.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Dauer Preis
Erftstadt, DE
08.11.2021 - 09.11.2021 16 h Jetzt buchen ›
07.03.2022 - 08.03.2022 16 h Jetzt buchen ›
07.11.2022 - 08.11.2022 16 h Jetzt buchen ›