Workshop Bilanzanalyse: Führen mit Kennzahlen - Seminar / Kurs von Cash Flow & Ko

Aufbauseminar zu "Grundlagen BWL und Rechnungswesen" für Mitarbeiter unterschiedlicher Hierarchieebenen und Funktionsbereiche, die solide Kenntnisse in Bilanzierung (Bilanz, G+V, Bewertung etc. ) mitbringen

Dieser Praxis-Workshop richtet sich an Mitarbeiter/-innen unterschiedlicher Hierarchieebenen und in allen Funktionsbereichen, deren Entscheidungen und Verhalten Einfluß haben auf:

Ergebnis, Liquidität, Produktivität, Wirtschaftlichkeit, Deckungsbeitrag, Cash Flow, EBIT, ROCE etc.

Zielgruppe bzw. Teilnehmer dieses Praxis-Workshops sind deshalb:

1. NICHT-KAUFLEUTE (Finance for Non-Finance)

Techniker, Ingenieure, Naturwissenschaftler etc. , die bereits am Cash Flow & Ko Seminar "Grundlagen BWL und Rechnungswesen“ teilgenommen haben oder aber bereits solide Grundkenntnisse in Bilanzierung (Bilanz, G+V, Bewertung etc. ) mitbringen.

Die notwendigen Grund- und Vorkenntnisse sind mithilfe des Analysebogens leicht überprüfbar.

2.  KAUFLEUTE

Mitarbeiter mit kaufmännischer Ausbildung und soliden Grundkenntnissen in Bilanzierung (Bilanz, G+V, Bewertung etc. ).

Die notwendigen Grund- und Vorkenntnisse sind mithilfe des Analysebogens leicht überprüfbar.

Ziel des Praxis-Workshops:

Die Teilnehmer können nach diesem workshop schneller und fundierter bessere Entscheidungen treffen.

Führen mit Kennzahlen ist nur dann möglich, wenn man

die Kennzahlen sicher und schnell ermitteln kann,

die Kennzahlen und ihre Aussage sicher und schnell versteht,

die Kennzahlen-Analyse interpretieren und in konkrete Entscheidungen umsetzen kann.

Nur durch üben und anwenden erwirbt man diese Fähigkeiten: deshalb ein Praxis-Workshop.

Nutzen des Praxis-Workshops:

Mitarbeiter/-innen unterschiedlicher Hierarchieebenen treffen schneller bessere Entscheidungen.

Sie entscheiden nicht „aus dem Bauch heraus“, sondern stützen sich auf fundierte Kennzahlen und weitere im Workshop trainierte Entscheidungshilfen.

Sie verstehen nach dem Praxis-Workshop noch besser die Folgen ihrer Entscheidungen für Ergebnis, Liquidität, Produktivität, Wirtschaftlichkeit, Deckungsbeitrag, Cash Flow, EBIT, ROCE etc.

Ihr neues verbessertes Entscheidungsverhalten und der dadurch optimierte Einfluß auf die Unternehmensprozesse fördern Wettbewerbsfähigkeit und Erfolg.

Inhalte

Inhalte des Seminars Workshop Bilanzanalyse: „Führen mit Kennzahlen“

- Positionen der Bilanz und G+V

 (Auffrischung von Grundkenntnissen)

- Unternehmensziele versus Bilanzpolitik

- Lagebericht, Anhang, Anlagespiegel

- Erfolgsspaltung

- Kennzahlen-Ermittlung anhand echter Geschäftsberichte

- Kapitalflußrechnung / Cash Flow-Analyse

- Bewertungsunterschiede bei HGB, IFRS (IAS) und US-GAAP

- Konzernrechnungslegung

- Basel II und Rating

- Kennzahlen-Interpretation und daraus ableitbare Handlungsalternativen:

  „An welchen Schrauben muß man drehen, um bestimmte Ziele zu erreichen"

- Benchmarking mit Kennzahlen

- EVA = Economic Value Added als zentrale Steuerungsgröße

 

 

 

Lernziele

Im Praxis-Workshop werden die Teilnehmer

- alle Positionen von Bilanz, G+V, Kapitalflussrechnung, Anhang, Anlagenspiegel etc. voll verstehen,

- eine Strukturbilanz erstellen sowie eine Erfolgsspaltung in Betriebs- und Finanzergebnis vornehmen,

- in einer Fallstudie den Einfluß der Bewertungspolitik erkennen und beurteilen,

- sich mit den Hauptunterschieden von HGB, IAS-IFRS und US-GAAP beschäftigen,

- die Konsolidierungsproblematik von Konzernen kennenlernen,

- die Wichtigkeit von Credit-Ratings („Basel II“) erkennen,

- eine Kapitalflussrechnung analysieren und interpretieren

- und vor allem die wichtigen Kennzahlen von Unternehmen ermitteln, analysieren, diskutieren und interpretieren, um sie als Entscheidungshilfen zu verwenden.

Dadurch verbessern die Teilnehmer die Qualität eigener operativer und strategischer Entscheidungen und optimieren die Zusammenarbeit zwischen den Hierarchieebenen einerseits und den Kaufleuten und den Nicht-Kaufleuten andererseits.

Zielgruppen

Zielgruppe bzw. Teilnehmer dieses Praxis-Workshops sind deshalb:

1. NICHT-KAUFLEUTE (Finance for Non-Finance)

Techniker, Ingenieure, Naturwissenschaftler etc. , die bereits am Cash Flow & Ko Seminar "Grundlagen BWL und Rechnungswesen“ teilgenommen haben oder aber bereits solide Grundkenntnisse in Bilanzierung (Bilanz, G+V, Bewertung etc. ) mitbringen.

Die notwendigen Grund- und Vorkenntnisse sind mithilfe des Analysebogens leicht überprüfbar.

2. KAUFLEUTE

Mitarbeiter mit kaufmännischer Ausbildung und soliden Grundkenntnissen in Bilanzierung (Bilanz, G+V, Bewertung etc. ).

Die notwendigen Grund- und Vorkenntnisse sind mithilfe des Analysebogens leicht überprüfbar.

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Dauer Preis
Ratingen, DE
25.11.2019 - 26.11.2019 10:00 - 17:00 Uhr 16 h Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 1374406

Termine

  • 25.11.2019 - 26.11.2019

    Ratingen, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Sie buchen immer automatisch den besten Preis für jeden Termin. Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Dauer Preis
Ratingen, DE
25.11.2019 - 26.11.2019 10:00 - 17:00 Uhr 16 h Jetzt buchen ›