Workflow- und Prozessmanagement kompakt - Seminar / Kurs von Akademie der Deutschen Medien gemeinnützige GmbH

Prozesse in Medienunternehmen gezielt optimieren

Inhalte

Effiziente, flexible und transparente Prozesse – Die Hauptaufgabe des Workflow- und Prozessmanagements in Verlagen ist es, die komplexen Abläufe der crossmedialen Medienproduktion und -vermarktung zu optimieren. Hierfür gilt es, die bestehenden Prozesse abzubilden, deren Leistungsfähigkeit zu analysieren und Maßnahmen zur Prozessoptimierung einzuleiten. Und zwar so, dass die internen Abläufe mit den neuen technologischen Entwicklungen mitwachsen können.

Doch wie gelingt es, professionelles Prozessmanagement für crossmediales Publizieren einzuführen und zu steuern? Welche Management-Tools sind für die Prozessoptimierung in Ihrem Unternehmen geeignet? Vom Post-it über Excel bis hin zu BPMN – wie können Sie Ihre Prozesse dokumentieren und abbilden? Wie sorgen Sie für einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess? Und wie binden Sie Ihre MitarbeiterInnen ein?

Erfahren Sie, wie Sie die Innovationskraft Ihres Unternehmens stärken, Produkt- und Service-Einführungen beschleunigen und vor allem: Ressourcen besser nutzen und Kosten reduzieren.

Lernziele

Das Seminar vermittelt Methoden und Instrumente für erfolgreiches Prozess- und Workflow-Management. Die Teilnehmer erfahren, wie sie ihre Prozesse und Workflows effizient analysieren und optimieren können, um die Produktion von Print und digitalen Medien flexibel und transparent zu gestalten.

 

Themen

Prozessmanagement - Ein Einführung

  • Erfolgsfaktoren des Prozessmanagements
  • Unternehmensziele, Produktstrategien und wie sie mit Prozessmanagement zusammenhängen
  • Abgrenzung zum Projektmanagement
  • Workflows und Prozesse mit Fokus auf Effizienz und Qualität der Produktherstellung in Print und digital analysieren

 

Prozessmanagement als Führungsaufgabe

  • Prozessmanagement in der Führungspraxis – Wo der Blick auf Prozesse hilfreich ist
  • Einbindung der Mitarbeiter in das Prozessmanagement
  • Change Management bei der Implementierung neuer Prozesse

 

Prozessoptimierung vorbereiten

  • Stärken-Schwächen-Analyse
  • Ziele festlegen und KPIs definieren
  • Risikoanalyse

 

Prozessanalyse und Prozessvisualisierung

  • Prozessmapping und Prozessanalyse
  • Prozessbeschreibung (EPK, BPM)
  • Prozessdatenblatt

 

Prozessoptimierung implementieren

  • Prozessverantwortung klären
  • Funktionen und Aufgaben definieren
  • Prozessveränderungen einführen (Checklisten)
  • Prozesse kontinuierlich verbessern (KVP-Methoden)

 

Methoden

Vortrag, Präsentation, Übungen, Diskussion von Beispielen der Teilnehmer und Erfahrungsaustausch.

 

Referent

Andrea Tenorth, Organisationsberatung und Führungskräftecoaching

Zielgruppen

Führungskräfte und Projektleiter, die nach konkretem Verbesserungspotenzial ihrer Prozesse für Print- und digitale Medien suchen. Hersteller, Content- und Produktmanager aus Medienhäusern, Verlagen und Agenturen, die für reibungslose Prozesse und Workflows in der Produktion oder für die Einführung von Software verantwortlich sind.

Mitglieder der Deutschen Fachpresse erhalten auf dieses Seminar 15 % Rabatt. Bitte geben Sie Ihre Mitgliedschaft bei der Anmeldung an.

SG-Seminar-Nr.: 1754840

Anbieter-Seminar-Nr.: 110009

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service