Windows 10 Umsteiger - Seminar / Kurs von PROKODA GmbH

Für diesen Kurs sollten die Kursteilnehmer folgende Vorkenntnisse mitbringen: - Windows 1st & 2nd Level Support-Know How

Inhalte

Windows 10 im Überblick - Die Editionen / Features und Geräteklassen - Die technologischen Neuerungen von Windows 10 - Neue Anwendungsphilosophien (Universal Apps) und der Windows (App) Store - Der Nutzen von „Continuum“ im Unternehmen - Upgrade- bzw. Migrationsmöglichkeiten - Die Installationsarten und Bereitstellungstechniken - Architektur und Kompatibilität (x86/x64/ARM) - Virtualisierung mit Hyper-V / Remotedesktop-Dienste - Der Einsatzbereich von Windows im Unternehmen (Enterprise-Solutions) - Volume Licensing / Enterprise Agreement - Verwenden von „Key Management Service“ zur zentralen Aktivierung - Möglichkeiten der Active Directory- / Cloud-Integration - Die Vorteile mit „Windows Server“ (W2K12R2 / vNext) Die Systemumgebung - Legacy- / Next Gen1- / Next Gen2 Hardware-Class - UEFI (Unified Extensible Firmware Interface) - Die Startoptionen (Analyse/Anpassung/Wiederherstellung) - Spezielle Microsoft- und Windows-Tools - Die Anmelde- und Zugriffstechniken - Das neue User-Interface und Handhabungstechniken - Verwenden von „Cortana“ - Klassischer Desktop / Virtuelle Desktops / Modern-UI - Der neue Web-Browser „Edge“ PowerShell 5.0 - Einsatzbereich und Neuerungen - Überblick der Befehls- und Skriptumgebung - Kompatibilität und Abgrenzung Die Basis des Netzwerkbetriebs - Die Bedeutung von IPv4 / IPv6 - lokale Infrastrukturen und die Kombination mit Cloud-Diensten - Der Ressourcenzugriff via SMB - Definition eines zeitgemäßen Netzwerk- und Sicherheitsdesigns - Die Integrationsmöglichkeiten (Workgroup / Workplace / Domain / Cloud) Nutzen einer Domänen-/ Cloud-Infrastruktur (Überblick) - Domänen- und Cloudkonzepte• Cloud-Computing (IaaS, PaaS, SaaS) - Die wichtigsten Cloud-Dienste - Cloud-Management (SCCM / Intune) - Die Kombination aus Cloud und lokalem Netzwerk - Notwendige Sicherheitsmechanismen - Unterschiede zwischen „Legacy“ und „NextGen“ Netzwerk-Umgebungen - Tools, Dienste und Features des zentralen Managements Anpassungen - Das Windows-Management (Moderne Einstellungen und Systemsteuerung) - Aktuelle Konfiguration einsehen und dokumentieren - Benutzereinstellungen von früheren Windows-Clients migrieren - Übersicht und Optimierung des Datei-Explorers - Anzeigeneinstellungen und Applikations-Kompatibilitäten - Anwendungskompatibilitäten prüfen und optimieren - Windows-Funktionen ein- oder ausschalten - Dienste und Geräte verwalten - Energie- und Leistungsverwaltung - Überblick zum „Mobile Device Management“ (MDM) Hardware verwalten - Lokale, zentrale, cloudbasierte Verwaltung - Hardware-Management, Treiber, Treibermodelle - Windows Hardware / Zertifizierung und -Vorgaben - Steuerungs- und Kontrollmöglichkeiten von Hardware - Verwenden von Domänenbasierten Einstellungsmöglichkeiten (Überblick) Datenträgerverwaltung - Festplattentypen und Dateisysteme - "Next-Generation“ Storage-Features - Datenträger / Volumes / Speicherpools - Gegenüberstellung der Dateisysteme (exFAT / NTFS / ReFS) - Der Dateiversionsverlauf (Datenwiederherstellung) - Datenverschlüsselung verwenden (Laufwerke/Wechselmedien) Benutzerverwaltung - Die Benutzerumgebung - Die lokale und zentrale Benutzerverwaltung - Benutzerprofile anpassen / migrieren / optimieren - Remoteverwaltung Dateien und Verzeichnisse gemeinsam nutzen - Das Bereitstellungsprinzip - Die Bedeutung von SMB- und NFS-Freigaben - Berechtigungen auf Dateisystem- und Freigabeebene Systemüberwachung und Pflege - Überwachung / Protokollierung / Monitoring - Auslastung des Systems und Netzwerks kontrollieren - Das Benachrichtigungscenter - Leistungstuning durchführen? Bereitstellung / Sicherung und Wiederherstellung - Überblick zu den aktuellen Bereitstellungsvarianten - Sicherungsarten und Strategien - Manuelle und automatische Datensicherung - Regelmäßige Datensicherung über „Windows-Backup“ - System und Daten wiederherstellen oder zurücksetzen - Weitere Möglichkeiten der Wiederherstellung Warten, Optimieren und Aktualisieren von Windows - Die Regelwerke für Wartungstätigkeiten - Übersicht zum „Windows-Deployment“ und „Patch-Management” - Windows und Applikationen aktualisieren Fehlerdiagnose - Allgemeine Hinweise zur Fehlerbehandlung - Das „System Center“ verwenden - Help-Desk-Support durch „Remoteunterstützung“ - Weitere Tools verwenden - Tipps und Trick

Zielgruppen

Dieser Kurs richtet sich an Windows-Administratoren, Techniker und Support-Fachleute, die einen umfangreichen Überblick über die neuen Funktionen und Migrationsmöglichkeiten von Microsoft Windows 10 erlernen möchten.

SG-Seminar-Nr.: 5288327

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Nicht das gesuchte Seminar?

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service