Wie funktioniert die Gesamtwirtschaft? - Seminar / Kurs von Frankfurt School of Finance & Management gGmbH

Inhalte

Interaktives Lehrgespräch, Fallbeispiele, Gruppenarbeit.
  • Wie wird die gesamtwirtschaftliche Leistung eines Landes gemessen, verwendet und verteilt?
  • Welche ökonomischen „Naturgesetze“ sind auf dem Güter-, Geld- und Arbeitsmarkt zu beachten?
  • Wie lassen sich Konjunkturdaten und Konjunkturprognosen beurteilen?
  • Welche Wechselwirkungen bestehen zwischen Real- und Finanzwirtschaft?
  • Welche Geldpolitik betreibt die EZB, wie werden dadurch die Finanzmärkte beeinflusst?
  • Welche Risiken ergeben sich aus einer verfehlten Geldpolitik?
  • Warum ist Fiskalpolitik oft mit Staatsverschuldung verbunden?
  • Welche Möglichkeiten bestehen, eine Staatsschuldenkrise zu überwinden?

Lernziele

Sie werden in die makroökonomische Analyse eingeführt, welche gesamtwirtschaftliche Zusammenhänge erklärt. D. h. Sie werden die volkswirtschaftliche Gesamtrechnung, Güter-, Geld- und Arbeitsmarkt untersuchen sowie fiskal- bzw. geldpolitische Entscheidungen selbstständig analysieren.

Zielgruppen

Dieses Seminar richtet sich an Fachkräfte ohne volkswirtschaftliche Ausbildung, die für ihre derzeitige oder zukünftige Tätigkeit ein fundiertes Wissen zu volkswirtschaftlichen Fragestellungen erlangen möchten. Die einzelnen Module vermitteln die Kompetenz, tägliche Wirtschaftsnachrichten bzw. gesamtwirtschaftliche Vorgänge national und international zu verstehen und zu bewerten.

SG-Seminar-Nr.: 5419012

Anbieter-Seminar-Nr.: SUP-OPWVWL3_14

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service